[BW] Terrakion

Terrakion @ Rock Gem
Ability: Justified
EVs: 252 Atk / 4 SpD / 252 Spe
Jolly Nature
- Swords Dance
- Close Combat
- Stone Edge
- Quick Attack / Protect

In BW OU, there are few sights more terrifying than a +2 Terrakion, as few Pokemon can withstand this monster's attacks. Many of the sturdiest physical walls, such as Landorus-T and Slowbro, get blown back by a Rock Gem-boosted Stone Edge. Even unboosted, Terrakion can often find a chance to blow a hole in something using its monstrous Attack stat in combination with its high-powered STAB moves that have excellent coverage across the tier. None of this is to mention Terrakion's great Speed tier, leaving it outsped by few Pokemon. As Terrakion's STAB coverage is so good already, it can opt for Quick Attack in the last moveslot to KO weakened revenge killers, most notably allowing it to pick off an Alakazam that has been brought down to its Focus Sash, which is still a huge threat. Protect is also an option to scout Choice Scarf users that might try to revenge KO Terrakion. Terrakion's biggest weakness is its poor defensive typing, which doesn't allow it many opportunities to set up. However, if you can manage to get a boost, something is going to take a lot of damage.

Es gibt im BW OU nur wenige Dinge, die furchterregender sind als ein +2 Terrakion, da nur wenige Pokémon den Angriffen dieses Monsters standhalten können. Viele der standhaftesten defensiven Walls, wie etwa Landorus-T und Slowbro, werden von einem durch Rock Gem geboosteten Stone Edge zurückgedrängt. Selbst ohne Boosts schafft es Terrakion oft, dank des monströsen Angriffswerts in Verbindung mit der großartigen Coverage der starken STAB-Angriffe große Löcher in das gegnerische Team zu schlagen. Nicht zu vergessen ist auch Terrakions großartige Initiative; nur wenige Pokémon im Tier outspeeden es. Da Terrakions STAB-Coverage ohnehin schon ausgezeichnet ist, kann es im letzten Moveslot Quick Attack spielen, um geschwächte Revengekiller zu KOen; hier ist vor allem Alakazam zu nennen, das bereits auf Focus Sash-Leben gebracht wurde, welches immer noch eine große Gefahr darstellt. Protect ist ebenfalls eine Option, um Choice Scarf-Nutzer zu scouten, die Terrakion revengekillen möchten. Terrakions größte Schwäche ist die schlechte, defensive Typenkombination, wodurch nur wenige Möglichkeiten für ein Setup gegeben sind. Wenn man aber einen Boost bekommt, nimmt jeder Gegner immensen Schaden.
 
Last edited:

Katy

You should know I'm never gonna change!
is a Site Content Manageris a Top Social Media Contributoris a Forum Moderatoris a Community Contributoris a Contributor to Smogon
Moderator
Es gibt inm BW OU nur wenige Dinge, die furchterregender sind als ein +2 Terrakion, da nur wenige Pokémon den Angriffen dieses Monsters standhalten können. Viele der standhaftesten defensiven Walls, wie etwa Landorus-T und Slowbro, werden von einem durch Rock Gem geboosteten Stone Edge zurückgedrängt. Selbst ohne Boosts schafft es Terrakion oft, dank des monströsen Angriffswerts in Verbindung mit der großartigen Coverage der starken STAB-Angriffe große Löcher in das gegnerische Team zu schlagen. Nicht zu vergessen ist auch Terrakions großartige Initiative; nur wenige Pokémon im Tier outspeeden es. Da Terrakions STAB-Coverage ohnehin schon ausgezeichnet ist, kann es im letzten Moveslot Quick Attack spielen, um geschwächte Revengekiller zu KOen; hier ist vor allem Alakazam zu nennen, das bereits auf Focus Sash-Leben gebracht wurde, welches immer noch eine große Gefahr darstellt. Protect ist ebenfalls eine Option, um Choice Scarf-Nutzer zu scouten, die Terrakion revengekillen möchten. Terrakions größte Schwäche ist die schlechte, defensive Typenkombination, wodurch nur wenige Möglichkeiten für ein Setup gegeben sind. Wenn man aber einen Boost bekommt, nimmt irgendeinjeder Gegner immensen Schaden.

Es gibt im BW OU nur wenige Dinge, die furchterregender sind als ein +2 Terrakion, da nur wenige Pokémon den Angriffen dieses Monsters standhalten können. Viele der standhaftesten defensiven Walls, wie etwa Landorus-T und Slowbro, werden von einem durch Rock Gem geboosteten Stone Edge zurückgedrängt. Selbst ohne Boosts schafft es Terrakion oft, dank des monströsen Angriffswerts in Verbindung mit der großartigen Coverage der starken STAB-Angriffe große Löcher in das gegnerische Team zu schlagen. Nicht zu vergessen ist auch Terrakions großartige Initiative; nur wenige Pokémon im Tier outspeeden es. Da Terrakions STAB-Coverage ohnehin schon ausgezeichnet ist, kann es im letzten Moveslot Quick Attack spielen, um geschwächte Revengekiller zu KOen; hier ist vor allem Alakazam zu nennen, das bereits auf Focus Sash-Leben gebracht wurde, welches immer noch eine große Gefahr darstellt. Protect ist ebenfalls eine Option, um Choice Scarf-Nutzer zu scouten, die Terrakion revengekillen möchten. Terrakions größte Schwäche ist die schlechte, defensive Typenkombination, wodurch nur wenige Möglichkeiten für ein Setup gegeben sind. Wenn man aber einen Boost bekommt, nimmt jeder Gegner immensen Schaden.
 

Users Who Are Viewing This Thread (Users: 1, Guests: 0)

Top