[OU] Alomomola (GP 2/2)

https://www.smogon.com/dex/sm/pokemon/alomomola/ou/

Übersicht
Mamolidas ausgezeichneter KP-Wert kombiniert mit solider Verteidigung zusammen mit Wunschtraum und Belebekraft ermöglichen ihm in manchen Teams die Nische als relativ zuverlässiger WishPasser. Durch den physischen Bulk finden sich viele Möglichkeiten im Spiel einen Wunschtraum weiterzugeben. Leider ist Mamolida mit seinem Basisspezialangriffswert von 40 sehr passiv und muss sich auf Verbrennungen von Siedewasser oder Utility-Attacken wie Toxin und Abschlag verlassen. Außer der Fähigkeit Wunschträume weiterzureichen bietet Mamolida dem Team recht wenig, da es geringe Offensivwerte, keine nützlichen Resistenzen und eine schlechte Spezialverteidigung hat. In den meisten Fällen ist es von Chaneira als WishPasser überschattet.

WishPass



Attacken
Toxin bestraft Pokémon wie Mega-Glurak X, Mega-Lahmus und Kapu-Toro, die Mamolida ansonsten als Set-up-Fodder ausnutzen könnten. Toxin setzt außerdem defensive Pokémon unter Druck, die ansonsten gegen Mamolida ausharren könnten, und dessen PP verschwenden. Abschlag ist eine Option, um das Item von Pokémon wie Kapu-Kime, Aggrostella, Hutsassa und Kapu-Toro zu entfernen. Mit Wunschtraum hat Mamolida die Möglichkeit sich selbst und Teammitlglieder zu heilen. Schutzschild schützt Mamolida vor einer Attacke, wodurch es zusätzliche Überreste-Heilung erhält, den Toxin-Schaden am Gegner erhöht und den eigenen Wunschtraum erhält, falls notwendig.


Set-Details
Da Mamolidas Basis-KP bereits so hoch sind, kann der Bulk besser optimiert werden indem eher in die beiden Defensivwerte investiert wird. Auch wenn nicht in KP investiert wird, gibt es nur wenige Pokémon, die durch einen Wunschtraum nicht zu 100% geheilt werden. Daher werden nur 40 KP-EVs verwendet, um die KP-Heilung von Überreste zu maximieren, und 216 Verteidigungs-EVs kombiniert mit einem kühnen Wesen erreichen einen guten Wert in Verteidigung. Maximales Investment in Verteidigung ermöglicht es Treffer von Pokémon wie nicht-verwandeltes Wahlglas-Quajutsu einzustecken. Durch die passive Heilung von Überreste kann Mamolida Threats wie Knakrack und Mamutel zuverlässiger entgegnen. Beulenhelm kann statt Überreste verwendet werden, um physische Angreifer, vor allem Kehrtwende-Nutzer wie Mega-Scherox und Demeteros-T, zu zermürben. Die passive Heilung von Überreste unterstützt jedoch die defensiven Fähigkeiten von Mamolida in vielen Situationen besser. Belebekraft ist das, was Mamolida zu so einer defensiven Gefahr macht, da es ein Drittel seiner KP nur durch das Auswechseln heilen kann. Außerdem ist es ein hervorragender WishPasser.


Verwendungstipps
Wenn Mamolida auf dem Feld ist, sollte versucht werden Abschlag oder Toxin einzusetzen, um den gegnerischen Switch-in zu schwächen. Mamolida ist ein recht sicheres Pokémon, um gegnerische offensive Pokémon wie Quajutsu und Keldeo auf Coverage-Attacken zu scouten, da es mit dem guten Bulk und Belebekraft viel einstecken kann. Wechsle es in solchen Situationen also ruhig ein! Letztendlich sollte Mamolida immer bei möglichst viel KP gehalten werden, um die kräftigen Wallbreaker im OU zuverlässig zu wallen. Wenn es selbst bei wenig KP ist, ist es vielleicht besser die Heilung von Wunschtraum selbst zu erhalten, um sich gesund zu halten, anstatt diese weiterzugeben.


Teampartner
Heatran und Mamolida bilden einen guten defensiven Core. Heatran kann viele häufige Checks von Mamolida in Schach halten; dazu gehören Pflanzen-Typen, Mega-Glurak Y und Schwerttanz-Mega-Flunkifer. Im Gegenzug kann Mamolida Heatran mit Wunschtraum gesund halten, da es selbst keine Heilungs-Attacken besitzt. Physisch-defensives Demeteros-T kann genutzt werden, um physische Set-up-Sweeper wie Schwerttanz-Demeteros-T, Stalobor und Knakrack zu checken, da diese ansonsten für Mamolida gefährlich werden könnten. Unkenntnis-Pixi kümmert sich um Set-up-Pokémon wie Schweifglanz-Manaphy und Schwerttanz-Knakrack. Wallbreaker wie Schwarzes Kyurem, Mega-Flunkifer und Kapu-Fala können mit Mamolidas Wunschtraum geheilt werden und bleiben dadurch länger im Spiel. Mamolida kann auch die meisten Stahl-Typen mit Abschlag und Verbrennungen durch Siedewasser gefährden.


Andere Optionen
Ansonsten gibt es keine brauchbaren Optionen für Mamolida im OU-Metagame.


Checks und Counter

Pflanzen- und Elektro-Typen: Kapu-Toro, Mega-Bisaflor, Kapu-Riki und Zapdos sind nur wenige der vielen Pflanzen- und Elektro-Typen, die Mamolida mit ihren sehr effektiven STAB-Attacken in Schach halten können.


Set-up-Sweeper: Boostende Sweeper, vor allem wenn sie nicht durch Verbrennung von Siedewasser oder Toxin eingeschränkt werden, wie Gedankengut-Kapu-Kime und Schweifglanz-Manaphy können die Passivität von Mamolida ausnutzen und einen Set-up starten. Delegator-Nutzer wie Drachentanz-Mega-Garados und Delegator + Egelsamen - Serpiroyal sind verheerend, da Mamolida zu schwach ist, um den Delegator zu besiegen.


Mächtige Spezialangreifer: Trotz der extrem guten KP-Werte hat Mamolida sehr niedrige Spezialverteidigungs-Werte und ist daher anfällig gegen starke Wahlglas-Nutzer wie Ash-Quajutsu, Kapu-Fala und Gengar.


Verhöhner-Nutzer: Pokémon wie Kapu-Fala und Kapu-Kime, die oft mit Verhöhner gespielt werden, können Mamolida davon abhalten seine Utility-Attacken wie Wunschtraum und Toxin einzusetzen, wodurch das defensive Potential von Mamolida stark eingeschränkt wird.
 
Last edited:

Cretacerus

Survivor
is a Top Artistis a Forum Moderatoris a Contributor to Smogonis a Top Smogon Media Contributor
Moderator
GP1/2
Übersicht
Mamolidas ausgezeichneter KP-Wert im Zusammenspiel mit seiner soliden Verteidigung und der Kombination aus Wunschtraum und Belebekraft sichern ihm in gewissen Teams die Nische als relativ zuverlässiger WishPasser. Mit seinem guten physischen Bulk findet Mamolida viele Möglichkeiten im Spiel, einen Wunschtraum weiterzugeben. Leider ist Mamolida mit seinem Basisspezialangriffswert von 40 sehr passiv und muss sich auf Verbrennungen von Siedewasser oder Utility-Attacken wie Toxin und Abschlag verlassen. Außer der Fähigkeit, Wunschträume weiterzureichen, bietet Mamolida dem Team recht wenig, da es geringe Offensivwerte, keine nützlichen Resistenzen und eine schlechte Spezialverteidigung hat. In den meisten Fällen ist es von Chaneira als WishPasser überschattet.

WishPass


Attacken
Toxin bestraft Pokémon wie Mega-Glurak X, Mega-Lahmus und Kapu-Toro, die Mamolida ansonsten als Set-up-Fodder ausnutzen könnten. Toxin setzt außerdem defensive Pokémon unter Druck, die ansonsten gegen Mamolida ausharren könnten und dessen PP verschwenden. Abschlag ist eine Option, um das Item von Pokémon wie Kapu-Kime, Aggrostella, Hutsassa und Kapu-Toro zu entfernen. Mit Wunschtraum hat Mamolida die Möglichkeit, sich selbst und seine Teammitglieder zu heilen. Schutzschild schützt Mamolida für eine Runde, wodurch es zusätzliche Überreste-Heilung erhält, den Toxin-Schaden am Gegner erhöht und den eigenen Wunschtraum erhält, falls notwendig.


Set-Details
Da Mamolidas Basis-KP bereits so hoch sind, kann der Bulk besser optimiert werden indem vor allem in die beiden Defensivwerte investiert wird. Auch ohne KP-Investition gäbe es nur wenige Pokémon, die durch einen Wunschtraum nicht zu 100% geheilt werden. Daher werden nur 40 KP-EVs verwendet, um die KP-Heilung von Überreste zu maximieren, während 216 Verteidigungs-EVs kombiniert mit einem kühnen Wesen einen guten Wert in Verteidigung erreichen. Maximales Investment in Spezialverteidigung ermöglicht es Mamolida, Treffer von Pokémon wie einem nicht-verwandeltes Wahlglas-Quajutsu einzustecken. Durch die passive Heilung von Überreste kann Mamolida Threats wie Knakrack und Mamutel zuverlässiger in Schach halten. Beulenhelm kann statt Überreste verwendet werden, um physische Angreifer, vor allem Kehrtwende-Nutzer wie Mega-Scherox und Demeteros-T, zu zermürben. Die passive Heilung von Überreste unterstützt jedoch die defensiven Fähigkeiten von Mamolida in vielen Situationen besser. Belebekraft ist das, was Mamolida zu so einer defensiven Gefahr macht, da es ein Drittel seiner KP nur durch das Auswechseln heilen kann. Außerdem ist es so ein hervorragender WishPasser.


Verwendungstipps
Wenn Mamolida auf dem Feld ist, sollte meist versucht werden, den gegnerischen Switch-in mittels Abschlag oder Toxin zu schwächen. Mamolida ist ein recht sicheres Pokémon, um gegnerische offensive Pokémon wie Quajutsu und Keldeo auf Coverage-Attacken zu scouten, da es mit dem guten Bulk und Belebekraft viel einstecken kann. Wechsle es in solchen Situationen also ruhig ein! Letztendlich sollte Mamolida immer bei möglichst vollen KP gehalten werden, um die kräftigen Wallbreaker im OU zuverlässig zu wallen. Wenn es selbst stark geschwächt ist, lohnt es sich womöglich, die Heilung von Wunschtraum selbst zu erhalten anstatt sie weiterzugeben, um sich gesund zu halten.


Teampartner
Heatran und Mamolida bilden einen guten defensiven Core. Heatran kann viele häufige Checks von Mamolida in Schach halten; dazu gehören Pflanzen-Pokémon, Mega-Glurak-Y und Schwerttanz-Mega-Flunkifer. Im Gegenzug kann Mamolida Heatran mit Wunschtraum gesund halten, da dieses selbst keine Heilungs-Attacken besitzt. Ein physisch-defensives Demeteros-T kann genutzt werden, um physische Set-up-Sweeper wie Schwerttanz-Demeteros-T, Stalobor und Knakrack zu checken, da diese ansonsten für Mamolida gefährlich werden können. Unkenntnis-Pixi kümmert sich um Set-up-Pokémon wie Schweifglanz-Manaphy und Schwerttanz-Knakrack. Wallbreaker wie Schwarzes Kyurem, Mega-Flunkifer und Kapu-Fala können mit Mamolidas Wunschtraum geheilt werden und bleiben dadurch länger im Spiel. Mamolida kann auch die meisten Stahl-Pokémon mit Abschlag und Verbrennungen durch Siedewasser gefährden.


Andere Optionen
Ansonsten gibt es keine brauchbaren Optionen für Mamolida im OU-Metagame.


Checks und Counter

Pflanzen- und Elektro-Pokémon: Kapu-Toro, Mega-Bisaflor, Kapu-Riki und Zapdos sind nur wenige der vielen Pflanzen- und Elektro-Pokémon, die Mamolida mit ihren sehr effektiven STAB-Attacken in Schach halten können.


Set-up-Sweeper: Boostende Sweeper, vor allem wenn sie nicht durch Verbrennung von Siedewasser oder Toxin eingeschränkt werden, wie Gedankengut-Kapu-Kime und Schweifglanz-Manaphy können die Passivität von Mamolida ausnutzen und einen Set-up starten. Delegator-Nutzer wie Drachentanz-Mega-Garados und Delegator+Egelsamen-Serpiroyal sind verheerend, da Mamolida zu schwach ist, um den Delegator zu besiegen.


Mächtige Spezialangreifer: Trotz der extrem guten KP-Werte hat Mamolida sehr niedrige Spezialverteidigungs-Werte und ist daher anfällig gegen starke Wahlglas-Nutzer wie Ash-Quajutsu, Kapu-Fala und Gengar.


Verhöhner-Nutzer: Pokémon wie Kapu-Fala und Kapu-Kime, die oft mit Verhöhner gespielt werden, können Mamolida davon abhalten, seine Utility-Attacken wie Wunschtraum und Toxin einzusetzen, wodurch das defensive Potential von Mamolida stark eingeschränkt wird.
Übersicht
Mamolidas ausgezeichneter KP-Wert kombiniertim Zusammenspiel mit seiner solidern Verteidigung zusammend der Kombination aus Wunschtraum und Belebekraft ermöglsichern ihm in manchgewissen Teams die Nische als relativ zuverlässiger WishPasser. Durch dMit seinem guten physischen Bulk finden sicht Mamolida viele Möglichkeiten im Spiel, einen Wunschtraum weiterzugeben. Leider ist Mamolida mit seinem Basisspezialangriffswert von 40 sehr passiv und muss sich auf Verbrennungen von Siedewasser oder Utility-Attacken wie Toxin und Abschlag verlassen. Außer der Fähigkeit, Wunschträume weiterzureichen, bietet Mamolida dem Team recht wenig, da es geringe Offensivwerte, keine nützlichen Resistenzen und eine schlechte Spezialverteidigung hat. In den meisten Fällen ist es von Chaneira als WishPasser überschattet.

WishPass


Attacken
Toxin bestraft Pokémon wie Mega-Glurak X, Mega-Lahmus und Kapu-Toro, die Mamolida ansonsten als Set-up-Fodder ausnutzen könnten. Toxin setzt außerdem defensive Pokémon unter Druck, die ansonsten gegen Mamolida ausharren könnten, und dessen PP verschwenden. Abschlag ist eine Option, um das Item von Pokémon wie Kapu-Kime, Aggrostella, Hutsassa und Kapu-Toro zu entfernen. Mit Wunschtraum hat Mamolida die Möglichkeit, sich selbst und seine Teammitlglieder zu heilen. Schutzschild schützt Mamolida vor einer Attack Runde, wodurch es zusätzliche Überreste-Heilung erhält, den Toxin-Schaden am Gegner erhöht und den eigenen Wunschtraum erhält, falls notwendig.


Set-Details
Da Mamolidas Basis-KP bereits so hoch sind, kann der Bulk besser optimiert werden indem ehevor allem in die beiden Defensivwerte investiert wird. Auch wenn nicht inohne KP i-Investiert wird, gibttion gäbe es nur wenige Pokémon, die durch einen Wunschtraum nicht zu 100% geheilt werden. Daher werden nur 40 KP-EVs verwendet, um die KP-Heilung von Überreste zu maximieren, uwährend 216 Verteidigungs-EVs kombiniert mit einem kühnen Wesen erreichen einen guten Wert in Verteidigung erreichen. Maximales Investment in VSpezialverteidigung ermöglicht es Mamolida, Treffer von Pokémon wie einem nicht-verwandeltes Wahlglas-Quajutsu einzustecken. Durch die passive Heilung von Überreste kann Mamolida Threats wie Knakrack und Mamutel zuverlässiger entgegnin Schach halten. Beulenhelm kann statt Überreste verwendet werden, um physische Angreifer, vor allem Kehrtwende-Nutzer wie Mega-Scherox und Demeteros-T, zu zermürben. Die passive Heilung von Überreste unterstützt jedoch die defensiven Fähigkeiten von Mamolida in vielen Situationen besser. Belebekraft ist das, was Mamolida zu so einer defensiven Gefahr macht, da es ein Drittel seiner KP nur durch das Auswechseln heilen kann. Außerdem ist es so ein hervorragender WishPasser.


Verwendungstipps
Wenn Mamolida auf dem Feld ist, sollte meist versucht werden, Abschlag oder Toxin einzusetzen, um den gegnerigegnerischen Switch-in mittels Abschen Switch-lag oder Toxin zu schwächen. Mamolida ist ein recht sicheres Pokémon, um gegnerische offensive Pokémon wie Quajutsu und Keldeo auf Coverage-Attacken zu scouten, da es mit dem guten Bulk und Belebekraft viel einstecken kann. Wechsle es in solchen Situationen also ruhig ein! Letztendlich sollte Mamolida immer bei möglichst vielollen KP gehalten werden, um die kräftigen Wallbreaker im OU zuverlässig zu wallen. Wenn es selbst bei wenig KPstark geschwächt ist, islohnt es viellesich womöglicht besser, die Heilung von Wunschtraum selbst zu erhalten anstatt sie weiterzugeben, um sich gesund zu halten, anstatt diese weiterzugeben.


Teampartner
Heatran und Mamolida bilden einen guten defensiven Core. Heatran kann viele häufige Checks von Mamolida in Schach halten; dazu gehören Pflanzen-TypePokémon, Mega-Glurak-Y und Schwerttanz-Mega-Flunkifer. Im Gegenzug kann Mamolida Heatran mit Wunschtraum gesund halten, da dieses selbst keine Heilungs-Attacken besitzt. PEin physisch-defensives Demeteros-T kann genutzt werden, um physische Set-up-Sweeper wie Schwerttanz-Demeteros-T, Stalobor und Knakrack zu checken, da diese ansonsten für Mamolida gefährlich werden könnten. Unkenntnis-Pixi kümmert sich um Set-up-Pokémon wie Schweifglanz-Manaphy und Schwerttanz-Knakrack. Wallbreaker wie Schwarzes Kyurem, Mega-Flunkifer und Kapu-Fala können mit Mamolidas Wunschtraum geheilt werden und bleiben dadurch länger im Spiel. Mamolida kann auch die meisten Stahl-TypePokémon mit Abschlag und Verbrennungen durch Siedewasser gefährden.


Andere Optionen
Ansonsten gibt es keine brauchbaren Optionen für Mamolida im OU-Metagame.


Checks und Counter

Pflanzen- und Elektro-TypePokémon: Kapu-Toro, Mega-Bisaflor, Kapu-Riki und Zapdos sind nur wenige der vielen Pflanzen- und Elektro-TypePokémon, die Mamolida mit ihren sehr effektiven STAB-Attacken in Schach halten können.


Set-up-Sweeper: Boostende Sweeper, vor allem wenn sie nicht durch Verbrennung von Siedewasser oder Toxin eingeschränkt werden, wie Gedankengut-Kapu-Kime und Schweifglanz-Manaphy können die Passivität von Mamolida ausnutzen und einen Set-up starten. Delegator-Nutzer wie Drachentanz-Mega-Garados und Delegator+Egelsamen-Serpiroyal sind verheerend, da Mamolida zu schwach ist, um den Delegator zu besiegen.


Mächtige Spezialangreifer: Trotz der extrem guten KP-Werte hat Mamolida sehr niedrige Spezialverteidigungs-Werte und ist daher anfällig gegen starke Wahlglas-Nutzer wie Ash-Quajutsu, Kapu-Fala und Gengar.


Verhöhner-Nutzer: Pokémon wie Kapu-Fala und Kapu-Kime, die oft mit Verhöhner gespielt werden, können Mamolida davon abhalten, seine Utility-Attacken wie Wunschtraum und Toxin einzusetzen, wodurch das defensive Potential von Mamolida stark eingeschränkt wird.
 

Hubriz

is a member of the Site Staffis a Forum Moderator
Moderator
Übersicht
Mamolidas ausgezeichneter KP-Wert im Zusammenspiel mit seiner soliden Verteidigung und der Kombination aus Wunschtraum und Belebekraft sichern ihm in gewissen Teams die Nische als relativ zuverlässiger Wish-Passer. Mit seinem guten physischen Bulk findet Mamolida viele Möglichkeiten im Spiel, einen Wunschtraum weiterzugeben. Leider ist Mamolida mit seinem Basisspezialangriffswert von 40 sehr passiv und muss sich auf Verbrennungen von Siedewasser oder Utility-Attacken wie Toxin und Abschlag verlassen. Außer der Fähigkeit, Wunschträume weiterzureichen, bietet Mamolida dem Team recht wenig, da es geringe Offensivwerte, keine nützlichen Resistenzen und eine schlechte Spezialverteidigung hat. In den meisten Fällen ist es von Chaneira als Wish-Passer überschattet.

Wish-Pass


Attacken
Toxin bestraft Pokémon wie Mega-Glurak X, Mega-Lahmus und Kapu-Toro, die Mamolida ansonsten als Set-up-Fodder ausnutzen könnten. Toxin setzt außerdem defensive Pokémon unter Druck, die ansonsten gegen Mamolida ausharren könnten und dessen PP verschwenden. Abschlag ist eine Option, um das Item von Pokémon wie Kapu-Kime, Aggrostella, Hutsassa und Kapu-Toro zu entfernen. Mit Wunschtraum hat Mamolida die Möglichkeit, sich selbst und seine Teammitglieder zu heilen. Schutzschild schützt Mamolida für eine Runde, wodurch es zusätzliche Überreste-Heilung erhält, den Toxin-Schaden am Gegner erhöht und den eigenen Wunschtraum erhält, falls notwendig.


Set-Details
Da Mamolidas Basis-KP bereits so hoch sind, kann der Bulk besser optimiert werden, indem vor allem in die beiden Defensivwerte investiert wird. Auch ohne KP-Investition gäbe es nur wenige Pokémon, die durch einen Wunschtraum nicht zu 100% geheilt werden. Daher werden nur 40 KP-EVs verwendet, um die KP-Heilung von Überreste zu maximieren, während 216 Verteidigungs-EVs kombiniert mit einem kühnen Wesen einen guten Wert in Verteidigung erreichen. Maximales Investment in Spezialverteidigung ermöglicht es Mamolida, Treffer von Pokémon wie einem nicht-verwandeltesn Wahlglas-Quajutsu einzustecken. Durch die passive Heilung von Überreste kann Mamolida Threats wie Knakrack und Mamutel zuverlässiger in Schach halten. Beulenhelm kann statt Überreste verwendet werden, um physische Angreifer, vor allem Kehrtwende-Nutzer wie Mega-Scherox und Demeteros-T, zu zermürben. Die passive Heilung von Überreste unterstützt jedoch die defensiven Fähigkeiten von Mamolida in vielen Situationen besser. Belebekraft ist das, was Mamolida zu so einer defensiven Gefahr macht, da es ein Drittel seiner KP nur durch das Auswechseln heilen kann. Außerdem ist es so ein hervorragender Wish-Passer.


Verwendungstipps
Wenn Mamolida auf dem Feld ist, sollte meist versucht werden, den gegnerischen Switch-in mittels Abschlag oder Toxin zu schwächen. Mamolida ist ein recht sicheres Pokémon, um gegnerische offensive Pokémon wie Quajutsu und Keldeo auf Coverage-Attacken zu scouten, da es mit dem guten Bulk und Belebekraft viel einstecken kann. Wechsle es in solchen Situationen also ruhig ein! Letztendlich sollte Mamolida immer bei möglichst vollen KP gehalten werden, um die kräftigen Wallbreaker im OU zuverlässig zu wallen. Wenn es selbst stark geschwächt ist, lohnt es sich womöglich, die Heilung von Wunschtraum selbst zu erhalten anstatt sie weiterzugeben, um sich gesund zu halten.


Teampartner
Heatran und Mamolida bilden einen guten defensiven Core. Heatran kann viele häufige Checks von Mamolida in Schach halten; dazu gehören Pflanzen-Pokémon, Mega-Glurak-Y und Schwerttanz-Mega-Flunkifer. Im Gegenzug kann Mamolida Heatran mit Wunschtraum gesund halten, da dieses selbst keine Heilungs-Attacken besitzt. Ein physisch-defensives Demeteros-T kann genutzt werden, um physische Set-up-Sweeper wie Schwerttanz-Demeteros-T, Stalobor und Knakrack zu checken, da diese ansonsten für Mamolida gefährlich werden können. Unkenntnis-Pixi kümmert sich um Set-up-Pokémon wie Schweifglanz-Manaphy und Schwerttanz-Knakrack. Wallbreaker wie Schwarzes Kyurem, Mega-Flunkifer und Kapu-Fala können mit Mamolidas Wunschtraum geheilt werden und bleiben dadurch länger im Spiel. Mamolida kann auch die meisten Stahl-Pokémon mit Abschlag und Verbrennungen durch Siedewasser gefährden.


Andere Optionen
Ansonsten gibt es keine brauchbaren Optionen für Mamolida im OU-Metagame.


Checks und Counter

Pflanzen- und Elektro-Pokémon: Kapu-Toro, Mega-Bisaflor, Kapu-Riki und Zapdos sind nur wenige der vielen Pflanzen- und Elektro-Pokémon, die Mamolida mit ihren sehr effektiven STAB-Attacken in Schach halten können.


Set-up-Sweeper: Boostende Sweeper, vor allem wenn sie nicht durch Verbrennung von Siedewasser oder Toxin eingeschränkt werden, wie Gedankengut-Kapu-Kime und Schweifglanz-Manaphy können die Passivität von Mamolida ausnutzen und einen Set-up starten. Delegator-Nutzer wie Drachentanz-Mega-Garados und Delegator+Egelsamen-Serpiroyal sind verheerend, da Mamolida zu schwach ist, um den Delegator zu besiegen.


Mächtige Spezialangreifer: Trotz der extrem guten KP-Werte hat Mamolida sehr niedrige Spezialverteidigungs-Werte und ist daher anfällig gegen starke Wahlglas-Nutzer wie Ash-Quajutsu, Kapu-Fala und Gengar.


Verhöhner-Nutzer: Pokémon wie Kapu-Fala und Kapu-Kime, die oft mit Verhöhner gespielt werden, können Mamolida davon abhalten, seine Utility-Attacken wie Wunschtraum und Toxin einzusetzen, wodurch das defensive Potential von Mamolida stark eingeschränkt wird.

Übersicht
Mamolidas ausgezeichneter KP-Wert im Zusammenspiel mit seiner soliden Verteidigung und der Kombination aus Wunschtraum und Belebekraft sichern ihm in gewissen Teams die Nische als relativ zuverlässiger Wish-Passer. Mit seinem guten physischen Bulk findet Mamolida viele Möglichkeiten im Spiel, einen Wunschtraum weiterzugeben. Leider ist Mamolida mit seinem Basisspezialangriffswert von 40 sehr passiv und muss sich auf Verbrennungen von Siedewasser oder Utility-Attacken wie Toxin und Abschlag verlassen. Außer der Fähigkeit, Wunschträume weiterzureichen, bietet Mamolida dem Team recht wenig, da es geringe Offensivwerte, keine nützlichen Resistenzen und eine schlechte Spezialverteidigung hat. In den meisten Fällen ist es von Chaneira als Wish-Passer überschattet.

Wish-Pass


Attacken
Toxin bestraft Pokémon wie Mega-Glurak X, Mega-Lahmus und Kapu-Toro, die Mamolida ansonsten als Set-up-Fodder ausnutzen könnten. Toxin setzt außerdem defensive Pokémon unter Druck, die ansonsten gegen Mamolida ausharren könnten und dessen PP verschwenden. Abschlag ist eine Option, um das Item von Pokémon wie Kapu-Kime, Aggrostella, Hutsassa und Kapu-Toro zu entfernen. Mit Wunschtraum hat Mamolida die Möglichkeit, sich selbst und seine Teammitglieder zu heilen. Schutzschild schützt Mamolida für eine Runde, wodurch es zusätzliche Überreste-Heilung erhält, den Toxin-Schaden am Gegner erhöht und den eigenen Wunschtraum erhält, falls notwendig.


Set-Details
Da Mamolidas Basis-KP bereits so hoch sind, kann der Bulk besser optimiert werden, indem vor allem in die beiden Defensivwerte investiert wird. Auch ohne KP-Investition gäbe es nur wenige Pokémon, die durch einen Wunschtraum nicht zu 100% geheilt werden. Daher werden nur 40 KP-EVs verwendet, um die KP-Heilung von Überreste zu maximieren, während 216 Verteidigungs-EVs kombiniert mit einem kühnen Wesen einen guten Wert in Verteidigung erreichen. Maximales Investment in Spezialverteidigung ermöglicht es Mamolida, Treffer von Pokémon wie einem nicht-verwandelten Wahlglas-Quajutsu einzustecken. Durch die passive Heilung von Überreste kann Mamolida Threats wie Knakrack und Mamutel zuverlässiger in Schach halten. Beulenhelm kann statt Überreste verwendet werden, um physische Angreifer, vor allem Kehrtwende-Nutzer wie Mega-Scherox und Demeteros-T, zu zermürben. Die passive Heilung von Überreste unterstützt jedoch die defensiven Fähigkeiten von Mamolida in vielen Situationen besser. Belebekraft ist das, was Mamolida zu so einer defensiven Gefahr macht, da es ein Drittel seiner KP nur durch das Auswechseln heilen kann. Außerdem ist es so ein hervorragender Wish-Passer.


Verwendungstipps
Wenn Mamolida auf dem Feld ist, sollte meist versucht werden, den gegnerischen Switch-in mittels Abschlag oder Toxin zu schwächen. Mamolida ist ein recht sicheres Pokémon, um gegnerische offensive Pokémon wie Quajutsu und Keldeo auf Coverage-Attacken zu scouten, da es mit dem guten Bulk und Belebekraft viel einstecken kann. Wechsle es in solchen Situationen also ruhig ein! Letztendlich sollte Mamolida immer bei möglichst vollen KP gehalten werden, um die kräftigen Wallbreaker im OU zuverlässig zu wallen. Wenn es selbst stark geschwächt ist, lohnt es sich womöglich, die Heilung von Wunschtraum selbst zu erhalten anstatt sie weiterzugeben, um sich gesund zu halten.


Teampartner
Heatran und Mamolida bilden einen guten defensiven Core. Heatran kann viele häufige Checks von Mamolida in Schach halten; dazu gehören Pflanzen-Pokémon, Mega-Glurak-Y und Schwerttanz-Mega-Flunkifer. Im Gegenzug kann Mamolida Heatran mit Wunschtraum gesund halten, da dieses selbst keine Heilungs-Attacken besitzt. Ein physisch-defensives Demeteros-T kann genutzt werden, um physische Set-up-Sweeper wie Schwerttanz-Demeteros-T, Stalobor und Knakrack zu checken, da diese ansonsten für Mamolida gefährlich werden können. Unkenntnis-Pixi kümmert sich um Set-up-Pokémon wie Schweifglanz-Manaphy und Schwerttanz-Knakrack. Wallbreaker wie Schwarzes Kyurem, Mega-Flunkifer und Kapu-Fala können mit Mamolidas Wunschtraum geheilt werden und bleiben dadurch länger im Spiel. Mamolida kann auch die meisten Stahl-Pokémon mit Abschlag und Verbrennungen durch Siedewasser gefährden.


Andere Optionen
Ansonsten gibt es keine brauchbaren Optionen für Mamolida im OU-Metagame.


Checks und Counter

Pflanzen- und Elektro-Pokémon: Kapu-Toro, Mega-Bisaflor, Kapu-Riki und Zapdos sind nur wenige der vielen Pflanzen- und Elektro-Pokémon, die Mamolida mit ihren sehr effektiven STAB-Attacken in Schach halten können.


Set-up-Sweeper: Boostende Sweeper, vor allem wenn sie nicht durch Verbrennung von Siedewasser oder Toxin eingeschränkt werden, wie Gedankengut-Kapu-Kime und Schweifglanz-Manaphy können die Passivität von Mamolida ausnutzen und einen Set-up starten. Delegator-Nutzer wie Drachentanz-Mega-Garados und Delegator+Egelsamen-Serpiroyal sind verheerend, da Mamolida zu schwach ist, um den Delegator zu besiegen.


Mächtige Spezialangreifer: Trotz der extrem guten KP-Werte hat Mamolida sehr niedrige Spezialverteidigungs-Werte und ist daher anfällig gegen starke Wahlglas-Nutzer wie Ash-Quajutsu, Kapu-Fala und Gengar.


Verhöhner-Nutzer: Pokémon wie Kapu-Fala und Kapu-Kime, die oft mit Verhöhner gespielt werden, können Mamolida davon abhalten, seine Utility-Attacken wie Wunschtraum und Toxin einzusetzen, wodurch das defensive Potential von Mamolida stark eingeschränkt wird.

Ich habe jetzt jedes "WishPass" in "Wish-Pass" umgeändert, weil ich es auf diese Weise angenehmer zu lesen finde. Sollte das nicht Eurer Vorstellung von Lesbarkeit entsprechen, sei es Euch freigestellt, es wieder auf die Option zu ändern, die Euch die Beste deucht. Sonst habe ich nur ein Komma hinzugefügt und ein "nichtverwandeltes" in ein "nichtverwandelten" Gren geändert. Glück auf!
 
HTML:
[title]
Alomomola

[head]
<link rel="stylesheet" href="/translations/analyses.css" />
<script src="//code.jquery.com/jquery-2.2.0.min.js" type="text/javascript"></script>
<script src="/translations/analyses.js" type="text/javascript"></script>

[page]
<div class="pokemon-info"></div>
<h2>&Uuml;bersicht</h2>
<p>Mamolidas ausgezeichneter KP-Wert im Zusammenspiel mit seiner soliden Verteidigung und der Kombination aus Wunschtraum und Belebekraft sichern ihm in gewissen Teams die Nische als relativ zuverl&auml;ssiger WishPasser. Mit seinem guten physischen Bulk findet Mamolida viele M&ouml;glichkeiten im Spiel, einen Wunschtraum weiterzugeben. Leider ist Mamolida mit seinem Basisspezialangriffswert von 40 sehr passiv und muss sich auf Verbrennungen von Siedewasser oder Utility-Attacken wie Toxin und Abschlag verlassen. Au&szlig;er der F&auml;higkeit, Wunschtr&auml;ume weiterzureichen, bietet Mamolida dem Team recht wenig, da es geringe Offensivwerte, keine n&uuml;tzlichen Resistenzen und eine schlechte Spezialverteidigung hat. In den meisten F&auml;llen ist es von Chaneira als WishPasser &uuml;berschattet.</p>

<div class="set-desc">
<input class="export-button" type="button" value="Export" />
<h2>WishPass</h2>
<div class="set">
<table>
<tr><td>Attacke 1: <span class="move-name">Scald</span></td><td>Item: <span class="item-name">Leftovers</span></td></tr>
<tr><td>Attacke 2: <span class="move-name">Toxic</span> / <span class="move-name">Knock Off</span></td><td>F&auml;higkeit: <span class="ability-name">Regenerator</span></td></tr>
<tr><td>Attacke 3: <span class="move-name">Wish</span></td><td>Wesen: <span class="nature">Bold</span></td></tr>
<tr><td>Attacke 4: <span class="move-name">Protect</span></td><td>EVs: <span class="ev">40 HP / 216 Def / 252 SpD</span></td></tr>
</table>
</div>

<h3>Attacken</h3>
<p>Toxin bestraft Pok&eacute;mon wie Mega-Glurak X, Mega-Lahmus und Kapu-Toro, die Mamolida ansonsten als Set-up-Fodder ausnutzen k&ouml;nnten. Toxin setzt au&szlig;erdem defensive Pok&eacute;mon unter Druck, die ansonsten gegen Mamolida ausharren k&ouml;nnten und dessen PP verschwenden. Abschlag ist eine Option, um das Item von Pok&eacute;mon wie Kapu-Kime, Aggrostella, Hutsassa und Kapu-Toro zu entfernen. Mit Wunschtraum hat Mamolida die M&ouml;glichkeit, sich selbst und seine Teammitglieder zu heilen. Schutzschild sch&uuml;tzt Mamolida f&uuml;r eine Runde, wodurch es zus&auml;tzliche &Uuml;berreste-Heilung erh&auml;lt, den Toxin-Schaden am Gegner erh&ouml;ht und den eigenen Wunschtraum erh&auml;lt, falls notwendig.</p>

<h3>Set-Details</h3>
<p>Da Mamolidas Basis-KP bereits so hoch sind, kann der Bulk besser optimiert werden, indem vor allem in die beiden Defensivwerte investiert wird. Auch ohne KP-Investition g&auml;be es nur wenige Pok&eacute;mon, die durch einen Wunschtraum nicht zu 100% geheilt werden. Daher werden nur 40 KP-EVs verwendet, um die KP-Heilung von &Uuml;berreste zu maximieren, w&auml;hrend 216 Verteidigungs-EVs kombiniert mit einem k&uuml;hnen Wesen einen guten Wert in Verteidigung erreichen. Maximales Investment in Spezialverteidigung erm&ouml;glicht es Mamolida, Treffer von Pok&eacute;mon wie einem nicht-verwandelten Wahlglas-Quajutsu einzustecken. Durch die passive Heilung von &Uuml;berreste kann Mamolida Threats wie Knakrack und Mamutel zuverl&auml;ssiger in Schach halten. Beulenhelm kann statt &Uuml;berreste verwendet werden, um physische Angreifer, vor allem Kehrtwende-Nutzer wie Mega-Scherox und Demeteros-T, zu zerm&uuml;rben. Die passive Heilung von &Uuml;berreste unterst&uuml;tzt jedoch die defensiven F&auml;higkeiten von Mamolida in vielen Situationen besser. Belebekraft ist das, was Mamolida zu so einer defensiven Gefahr macht, da es ein Drittel seiner KP nur durch das Auswechseln heilen kann. Au&szlig;erdem ist es so ein hervorragender WishPasser.</p>

<h3>Verwendungstipps</h3>
<p>Wenn Mamolida auf dem Feld ist, sollte meist versucht werden, den gegnerischen Switch-in mittels Abschlag oder Toxin zu schw&auml;chen. Mamolida ist ein recht sicheres Pok&eacute;mon, um gegnerische offensive Pok&eacute;mon wie Quajutsu und Keldeo auf Coverage-Attacken zu scouten, da es mit dem guten Bulk und Belebekraft viel einstecken kann. Wechsle es in solchen Situationen also ruhig ein! Letztendlich sollte Mamolida immer bei m&ouml;glichst vollen KP gehalten werden, um die kr&auml;ftigen Wallbreaker im OU zuverl&auml;ssig zu wallen. Wenn es selbst stark geschw&auml;cht ist, lohnt es sich wom&ouml;glich, die Heilung von Wunschtraum selbst zu erhalten anstatt sie weiterzugeben, um sich gesund zu halten.</p>

<h3>Teampartner</h3>
<p>Heatran und Mamolida bilden einen guten defensiven Core. Heatran kann viele h&auml;ufige Checks von Mamolida in Schach halten; dazu geh&ouml;ren Pflanzen-Pok&eacute;mon, Mega-Glurak-Y und Schwerttanz-Mega-Flunkifer. Im Gegenzug kann Mamolida Heatran mit Wunschtraum gesund halten, da dieses selbst keine Heilungs-Attacken besitzt. Ein physisch-defensives Demeteros-T kann genutzt werden, um physische Set-up-Sweeper wie Schwerttanz-Demeteros-T, Stalobor und Knakrack zu checken, da diese ansonsten f&uuml;r Mamolida gef&auml;hrlich werden k&ouml;nnen. Unkenntnis-Pixi k&uuml;mmert sich um Set-up-Pok&eacute;mon wie Schweifglanz-Manaphy und Schwerttanz-Knakrack. Wallbreaker wie Schwarzes Kyurem, Mega-Flunkifer und Kapu-Fala k&ouml;nnen mit Mamolidas Wunschtraum geheilt werden und bleiben dadurch l&auml;nger im Spiel. Mamolida kann auch die meisten Stahl-Pok&eacute;mon mit Abschlag und Verbrennungen durch Siedewasser gef&auml;hrden.</p>
</div>

<h2>Andere Optionen</h2>
<p>Ansonsten gibt es keine brauchbaren Optionen f&uuml;r Mamolida im OU-Metagame.</p>

<h2>Checks und Counter</h2>
<ul class="checks-counters">
<li><strong>Pflanzen- und Elektro-Pok&eacute;mon</strong>: Kapu-Toro, Mega-Bisaflor, Kapu-Riki und Zapdos sind nur wenige der vielen Pflanzen- und Elektro-Pok&eacute;mon, die Mamolida mit ihren sehr effektiven STAB-Attacken in Schach halten k&ouml;nnen.</li>
<li><strong>Set-up-Sweeper</strong>: Boostende Sweeper, vor allem wenn sie nicht durch Verbrennung von Siedewasser oder Toxin eingeschr&auml;nkt werden, wie Gedankengut-Kapu-Kime und Schweifglanz-Manaphy k&ouml;nnen die Passivit&auml;t von Mamolida ausnutzen und einen Set-up starten. Delegator-Nutzer wie Drachentanz-Mega-Garados und Delegator+Egelsamen-Serpiroyal sind verheerend, da Mamolida zu schwach ist, um den Delegator zu besiegen.</li>
<li><strong>M&auml;chtige Spezialangreifer</strong>: Trotz der extrem guten KP-Werte hat Mamolida sehr niedrige Spezialverteidigungs-Werte und ist daher anf&auml;llig gegen starke Wahlglas-Nutzer wie Ash-Quajutsu, Kapu-Fala und Gengar.</li>
<li><strong>Verh&ouml;hner-Nutzer</strong>: Pok&eacute;mon wie Kapu-Fala und Kapu-Kime, die oft mit Verh&ouml;hner gespielt werden, k&ouml;nnen Mamolida davon abhalten, seine Utility-Attacken wie Wunschtraum und Toxin einzusetzen, wodurch das defensive Potential von Mamolida stark eingeschr&auml;nkt wird.</li>
</ul>

<h2>Credits</h2>
<ul class="credits">
    <li>Geschrieben von <a href="/forums/members/243786/" target="_blank">false</a></li>
    <li>&Uuml;bersetzt von <a href="/forums/members/206869/" target="_blank">Most</a></li>
    <li>GP von <a href="/forums/members/133220/" target="_blank">Cretacerus</a> und <a href="/forums/members/401022/" target="_blank">Hubriz</a></li>
</ul>
 

Users Who Are Viewing This Thread (Users: 1, Guests: 0)

Top