WIP [OU] Kapu-Riki

Übersicht

Kapu-Riki hat großen Vorrang als offensiver Threat im OU Tier, aufgrund einer hervorragenden Kombination aus Initiative, Kraft und eine Vielfalt an nützlichen Utilities, die das eigene Team unterstützen. Die natürliche Base Initiative von 130 sticht deutlich heraus, welche es erlaubt die meisten Pokémon ohne Wahlschal zu outspeeden. Ausnahmen sind jedoch Mega-Simsala, Mega-Schlapohr und Ash-Quajutsu.
Die fantastische Initiative gibt es Zugriff auf Kehrtwende und Voltwechsel, eine starke Elektro-Attacke, die dank der Fähigkeit Elektro-Erzeuger mit einem getragenen Item, welches die Kraft nochmals steigert, verstärkt.
Zusätzlich kann es mit der Attacke Verhöhner defensiv orientierte Teams unter Druck setzen. Jedoch wird diese Vielseitigkeit von Kapu-Riki eher unterschätzt. Obwohl der Bulk nichts besonderes ist, gibt diese defensive Typenkombination nützliche Gelegenheiten in Attacken wie Kehrtwende, Abschlag, Wutanfall oder andere ähnliche Attacken reinzuwechseln.
Obwohl es anständige Coverage besitzt, können diese falls sie nicht dem Elektro-Typen angehören, nicht überwältigen Schaden aufgrund der geringen Base Power anrichten auch wenn Kapu-Riki einen vernünftigen Base 95 Spezialangriff besitzt.
Während der Base Angriffswert solide ist, kriegt es von Attacken wie Stromstoß Rückstoßschaden, welcher verhindert, dass Kapu-Riki oft eingesetzt werden kann.
Kapu-Riki kann wegen seines durchschnittlichen Bulks nur in resistierte und insbesondere schwache Attacken reinwechseln.
Ungeachtet dessen sollte jedes offensive Team Kapu-Riki mit Rücksicht mitnehmen während gegnerische Teams es niemals unterschätzen sollen.

Defog Pivot

Tapu Koko @ Electrium Z / Leftovers
Ability: Electric Surge
EVs: 20 HP / 252 SpA / 20 SpD / 216 Spe
Timid Nature
- Thunderbolt
- Defog
- Roost
- U-turn / Hidden Power Ice

Attacken

Kapu-Riki drängt viele Pokémon im Tier dazu, ausgewechselt zu werden, einschließlich Hazard-Leger wie Ash-Quajutsu und Toxapex, was Kapu-RIki erlaubt als Defogger zu agieren.Ruheort ist eine notwendige Recovery Attacke, welche Kapu-Riki während des Spiels gesund hält, was dafür sorgt, dass es zuverlässig Pokémon wie Mega-Pinsir, Kaguron und Resladero checken kann. Kehrtwende erlaubt Kapu-Riki etwas Momentum zurückzugewinnen, welches es verliert, sobald es Entry Hazards entfernt. Auch erleichtert Kehrtwende die Prediction während des Spiels, jedoch ist der Nachteil, dass es Probleme gegenüber Boden-Pokémon hat. Alternativ kann man Kraftreserve Eis nutzen, um Pokémon wie Demeteros-T, Knakrack und Skorgro stark zu schaden. jedoch müsste man auf das Momentum, welches von Kehrtwende gewonnen wird, verzichten.
Toxin kann auch statt Auflockern genutzt werden, um häufige Switch-Ins wie Kapu-Toro oder Tangoloss stetig etwas Schaden jede Runde hinzuzufügen, falls das Team schon ein Pokémon hat, welches Auflockern beherrscht.

Set Details

Voltium Z in Verbindung mit Donnerblitz erlaubt Kapu-Riki massiven Schaden an Tarnstein-Legern zuzufügen oder sie geradewegs zu OHKO'n, welche sonst einigermaßen lästig sind. Beispiele hierfür wären: Pixi und Heatran.
Überreste kann auch statt dem Voltium Z genutzt werden, weil die erhöhte Langlebigkeit Kapu-Riki erlaubt, Hazards ständig entfernen zu können.
20 KP und 20 SpezV. EVs sorgen dafür, dass Mega-Latios Kapu-Riki nicht nach Tarnsteinschaden OHKO'n kann. 216 Init. EVs mit einem scheuen Wesen erlaubt Kapu-Riki Snibunna und Quajutsu zu outspeeden.

Anwendungstipps

Dieses Kapu-Riki Set wird am besten genutzt, indem es Entry-Hazards im Spiel früh entfernt, weil es schnell geschwächt werden kann. Obwohl es Zugriff auf Ruheort hat, ist sein Bulk nicht gerade der beste. Falls du einem Hazard-Leger wie Tentantel gegenüberstehst und Kapu-Riki nicht Auflockern nutzen kann, dann ist es das Beste den den Hazard-Leger zu besiegen, bevor man versucht die Hazards zu entfernen.
Das Set ist weitgehend nützlich durch die Fähigkeit dauerhaft eine Antwort für Giftspitzen zu sein. Kapu-Riki kann ständig in Aggrostella einwechseln und es zum auswechseln zwingen während es dann Auflockern nutzt um die Giftspitzen zu entfernen. Sei vorsichtig Kapu-Riki's Z-Attacke nicht zu früh im Spiel zu verschwenden, weil es potenziell im Late-Game einen garantierten KO hinlegen kann.
Zuletzt, wenn man einem Threat gegenübersteht, welchen Kapu-Riki notfalls checken muss wie Resladero oder Mega-Pinsir, sorge dafür, dass Kapu-Riki oft genug Ruheort gegen Ziele einsetzt, welche es zum wechseln zwingt wie zum Beispiel Kaguron, um sicherzustellen, dass es in der Lage ist geboostete Attacken von beiden Pokémon zu überleben.

Teamoptionen

Das Kapu-Riki Set neigt dazu mehr in offensive Team zu passen um Hazards zu entfernen während man die wichtigsten Threats wie Resladero und Mega-Pinsir zu checken. Pokémon, welche schwach gegenüber Tarnsteinen sind wie Ramoth und Mega-Pinsir schätzen Kapu-Riki's Fähigkeit Hazards zu entfernen, welche sonst problematisch für beide Pokémon wäre.
Pokémon, die Pflanzen-Pokémon luren oder besiegen können, die sonst eine Plage für Kapu-Riki wären wie Quajutsu mit Mülltreffer sind exzellente Teampartner für dieses Set. Magnezone ist auch ein gutes Teammitglied durch seine Fähigkeit Stahl-Pokémon wie Tentantel zu trappen, welches wohl der nervigste Hazard-Leger für dieses Set ist.
 
Last edited:

Users Who Are Viewing This Thread (Users: 1, Guests: 0)

Top