• The moderator of this forum is Hubriz.
  • Welcome to Smogon! Take a moment to read the Introduction to Smogon for a run-down on everything Smogon.

Done [OU] Kartana (GP 0/2) d:]

Überblick



Kartana ist eines der bedrohlichsten Pokemon im US/UM Metagame, da es einen sehr hohen Angriffsbasiswert sowie eine gute Basisinitiative besitzt. Diese beiden Werte sorgen dafür, dass es schwer ist den Papierflieger defensiv zu Kontern. Leider hat es eine niedrige Basis-KP sowie eine noch niedrigere Spezielle-Defensive Basis welche dafür Sorgen, dass Kartana eines der anfälligsten Pokemon in der aktuellen Meta ist. Da es einen anständigen defensiven Basiswert hat, ist es immerhin etwas resistenter gegenüber physischen Attacken. Durch seine beiden Typen Pflanze/Stahl hat es nur zwei Schwächen: Feuer und Kampf. Offensiv ist Kartanas Pflanze/Stahl Typ ebenfalls vom Vorteil, zumal es durch die Attacke Sanctoklinge noch mehr Typen abdecken kann. Durch seine Fähigkeit Bestien-Boost bekommt Kartana pro KO einen Angriffsboost, welcher defensives Kontern enorm schwer macht.



Paper Cut (Schwerttanz)



Kartana @ Fightinium Z/Steelium Z/Grassium Z

Ability: Beast Boost

EVs: 4 HP / 252 Atk / 252 Spe

Jolly Nature

- Swords Dance

- Leaf Blade

- Sacred Sword

- Smart Strike





Attacken



Schwerttanz wird benutzt um Kartana's Angriff zu erhöhen, wodurch es das komplette metagame bedroht. Laubklinge ist unsere primäre STAB Attacke, welche dank des hohen Angriffswerts von Kartana sehr stark ist. Sanctoklinge dient zur Abdeckung für Typen, welche von Laubklinge nicht effektiv getroffen werden wie zum Beispiel Stahlpokemon (Heatran, Tentantel). Schmalhorn benutzen wir um Boreos-Tiergeistform ordentlich Schaden zuzufügen und für Feentypen wie Pixi. Desweiteren trifft Schmalhorn Pflanzentypen wie Mega-Bisaflor und Tangoloss härter als die anderen Optionen. Abschlag ist eine Option wenn man der Meinung ist das es sich lohnt. Defensive Zapdos und Kaguron könnten ohne Abschlag ein Problem werden, ein gut eingesetzter Abschlag z.b. in einen Demeteros-T Wechsel, welches einen Wahlschal trägt sorgt wiederum dafür das dieses Pokemon deutlich an Power verliert. Auflockern ist eine Unterstützende Attacke welche trotz Kartana's Hauptziel offensiv Gefährlich zu sein gespielt werden kann, da das Tier voll mit Tarnsteinen, Stachler und Giftspitzenlegern ist. Ein Pokemon welches diese Schnell entfernen kann ist in vielen Teams von enormen Vorteil, jedoch verliert man dadurch mit Kartana immer gegen ein Boreos-T mit nahezu voller KP. Delegator ist die letzte mögliche Option für dieses Set, jedoch benötigt man für eine effektive Spielweise eine EV-Verteilung die dafür sorgt das Kartana etwas mehr aushält.



Set Details



Die EV-Verteilung erlaubt Kartana seinen Schaden und seine Initiative zu maximieren, um seine Gegner offensiv zu bedrohen. Außerdem ist es Teil eines überfüllten Speed-Tiers, welches das Frohe Wesen optimal für dieses Set macht. Als potenzielle Items bietet sich der Battalium-Z an. Oft wird er genutzt um Checks und Konter gegen Kartana mit seiner verstärkten Attacke Fulminante Faustschläge stark zu schwächen. Beispiele dafür sind Kaguron, Mega-Scherox und Magearna. Der Metallium-Z erlaubt Kartana, durch Checks wie Boreos-Tiergeistform, Mega-Bisaflor und Mega Latias zu brechen, welche es oft in Schwierigkeiten bringen. Der Nachteil am Metallium-Z liegt darin, dass Kaguron und Mega-Scherox kaum zu besiegen sind. Der Botanium-Z ist eine Alternative die es Kartana erlaubt einmalig eine sehr starke Brilliante Blütenpracht einzusetzen, welche gegnerische Demeteros-Tiergeistform und Aggrostella beseitigen, aber auch sehr viel Schaden an eingewechselte Zapdos anrichtet, die dadurch nurnoch wenig HP haben, sofern ihr schon auf +2 seid. Die letzte Option wäre der Noctium-Z, welches euch mehr Schaden gegen Zapdos und Mega-Bisaflor gibt und auch Kaguron anständig Schaden zufügt. Allerdings ist der Noctium-Z im Vergleich zu den oben genannten Alternativen zu unkonstant. Es lohnt sich auch nicht, Nachthieb statt Abschlag zu spielen, da Abschlag in Kombination mit dem Noctium-Z die bessere Variante ist. Überreste kann man mit der Auflockern + Schwerttanz variante Spielen, wenn man die langlebigkeit von Kartana erhöhen möchte und es öfter in Tarnsteine oder ähnliches switchen will. Die Ideale Nutzung des Überreste-Sets wäre eine 28IV Investierung in die spezielle Defensive. Dadurch bekommt Kartana unter 50% Schaden von Mondgewalt, wodurch man Kartana zwei mal einwechseln kann, mit oder ohne Tarnsteine, vorrausgesetzt es bleibt nach der Überreste Wiederherstellung der HP. Wenn man die Delegatorvariante spielen möchte, sollte man die IV Verteilung 8 Punkte in HP und 60 in der speziellen-Verteidigung haben, sodass Kartana immer ein Siedewasser von Aggrostella einstecken kann, ohne das der Delegator dadurch verschwindet. Dies gibt den meisten Vorteil aus dem nutzen des Delegators. Wenn man neben dem Siedewasser auch noch einen Gyroball von Tentantel einstecken möchte ohne das der Delegator verschwindet, kann man eine bulkigere Verteilung mit 120 HP und 8 speziell-defensive IV' nehmen. Man sollte dabei aber bedenken, dass man viele IV's aus dem Angriffswert nimmt.



Usage Tips



Schwerttanz Kartana ist darauf ausgelegt, sehr früh große Löcher in gegnerische Teams zu reißen. Ein ganzes Team zu besiegen ist nicht immer möglich, da es viele revenge killer gibt die Kartana ohne Wahlschal oder Initiativen-Boost überholen. Trotzdem ist Kartana eines der besten bulky core Brecher im Tier, da es sich durch stall Teams reißt und diese ohne Probleme im Alleingang besiegt, da es in stall Teams keine schnellen Pokemon oder Hart-Konter gibt. Durch Auflockern wird Kartana ein Konter für jedes Tentantel und ist dazu noch ein offensiver entry hazards entferner.



Team Options



Schwerttanz Kartana sollte in Teams benutzt werden, welche eine Form von late-game Aufräumern oder alternative sweeper haben die mehr als nur offene Löcher brechen wie Magearna und Ramoth. Verfolgung-Support ist erwünscht, da diese Latios und Latias aus dem Spiel nehmen können, welche sonst ein Problem für Kartana wären. Langsame Kehrtwende und Voltwechsel nutzer wie Tarnsteine Demeteros-T oder Offensivweste Magearna sind Ideal im zusammenspiel mit Kartana, da diese ein sicheres einwechseln ermöglichen welche sonst ein Problem für Kartana wären. Kapu-Toro verstärkt Kartana mit seinem Grasfeld wodurch unser STAB-Angriff Laubklinge noch stärker wird. Zusätzlich erhalten wir noch ein wenig Heilung, welche ohne Überreste gern gesehen sind. Sollten wir uns für den Battalium-Z entscheiden, harmoniert es gut mit einem physischen Wahlschalnutzer wie Demeteros-T, da die Fulminanten Faustschläge physisch-defensive Pokemon stark schwächen oder sogar beseitigen.
 
Last edited:
Überblick:

Katagami ist eines der bedrohlichsten Pokémon im US/UM Metagame, da es einen sehr hohen Angriffsbasiswert sowie eine gute Basisinitiative besitzt. Diese beiden Werte sorgen dafür, dass es schwer ist den Papierflieger defensiv zu Kontern. Leider hat es eine niedrige Basis-KP sowie eine noch niedrigere Spezielle-Defensive welche dafür sorgt, dass Katagami eines der anfälligsten Pokémon in der aktuellen Meta ist. Da es einen anständigen defensiven Basiswert hat, ist es immerhin etwas resistenter gegenüber physischen Attacken. Durch seine beiden Typen Pflanze/Stahl hat es nur zwei Schwächen: Feuer und Kampf. Offensiv ist Katagamis Pflanze/Stahl Typ ebenfalls vom Vorteil, zumal es durch die Attacke Sanctoklinge noch mehr Typen abdecken kann. Durch seine Fähigkeit Bestien-Boost bekommt Katagami pro KO eine Erhöhung des Angriffswerts, welcher das defensive Kontern enorm schwer macht.



Paper Cut (Schwerttanz)

Kartana @ Fightinium Z/ Steelium Z/ Grassium Z
Ability: Beast Boost
EVs: 4 HP / 252 Atk / 252 Spe
Wesen: Jolly Nature
- Swords Dance
- Leaf Blade
- Sacred Sword
- Smart Strike / Knock Off


Attacken

Schwerttanz wird benutzt um Katagami's Angriff zu erhöhen, wodurch es das komplette Metagame bedroht. Laubklinge ist unsere primäre STAB Attacke, welche dank des hohen Angriffswerts von Katagami sehr stark ist. Sanctoklinge dient zur Abdeckung für Typen, welche von Laubklinge nicht effektiv getroffen werden wie zum Beispiel Stahlpokemon (Heatran, Tentantel). Schmalhorn benutzen wir um Boreos-Tiergeistform ordentlich Schaden zuzufügen und für Feentypen wie Pixi. Desweiteren trifft Schmalhorn Pflanzentypen wie Mega-Bisaflor und Tangoloss härter als die anderen Optionen. Abschlag ist eine weitere Option die man ziehen kann. Defensive Zapdos und Kaguron könnten ohne Abschlag ein Problem werden. Ein gut eingesetzter Abschlag zum Beispiel von einem Demeteros-T, welches einen Wahlschal trägt, sorgt wiederum dafür das dieses Pokémon deutlich an Power verliert. Auflockern ist eine Unterstützende Attacke welche trotz Katagami's Hauptziel offensiv Gefährlich zu sein, gespielt werden kann. Da das Tier nur so mit Tarnsteinen, Stachler und Giftspitzenlegern überfüllt ist. Ein Pokémon welches diese Schnell entfernen kann, ist in vielen Teams von enormem Vorteil. Jedoch verliert man dadurch mit Katagami immer gegen ein Boreos-T mit nahezu voller KP. Delegator ist eine weitere Möglichkeit für dieses Set, jedoch benötigt man für eine effektive Spielweise eine EV-Verteilung die dafür sorgt das Katagami etwas mehr aushält.





Set Details


Die EV-Verteilung erlaubt Katagami seinen Schaden und seine Initiative zu maximieren, um seine Gegner offensiv zu bedrohen. Außerdem ist es Teil eines überfüllten Speed-Tiers, deshalb sollte man stets ein frohes Wesen spielen. Als potenzielle Items bietet sich der Battalium-Z an. Oft wird er genutzt um Checks und Konter gegen Katagami mit seiner verstärkten Attacke Fulminante Faustschläge stark zu schwächen. Beispiele dafür sind Kaguron, Mega-Scherox und Magearna. Der Metallium-Z erlaubt Katagami, durch Checks wie Boreos-Tiergeistform, Mega-Bisaflor und Mega Latias durchzubrechen. Da sie Katagami oft in Schwierigkeiten bringen. Der Nachteil am Metallium-Z liegt darin, dass Kaguron und Mega-Scherox kaum zu besiegen sind. Der Botanium-Z ist eine Alternative die es Katagami erlaubt einmalig eine sehr starke Brilliante Blütenpracht einzusetzen, welche gegnerische Demeteros-Tiergeistform und Aggrostella beseitigen. Gleichzeitig aber auch sehr viel Schaden an eingewechselte Zapdos anrichtet, die dadurch nurnoch wenig HP haben, sofern ihr schon auf +2 seid. Die letzte Option wäre der Noctium-Z, welches euch mehr Schaden gegen Zapdos und Mega-Bisaflor gibt und auch Kaguron anständig Schaden zufügt. Allerdings ist der Noctium-Z im Vergleich zu den oben genannten Alternativen zu inkonsistent. Es lohnt sich auch nicht, Nachthieb statt Abschlag zu spielen, da Abschlag in Kombination mit dem Noctium-Z die bessere Variante ist. Überreste kann man mit der Auflockern + Schwerttanz Variante Spielen, wenn man die Langlebigkeit von Katagami erhöhen möchte und es öfter in Tarnsteine oder ähnliches einwechseln will. Die Ideale Nutzung des Überreste-Sets wäre eine 28 EV Investierung in die spezielle Defensive. Dadurch bekommt Katagami unter 50% Schaden von Mondgewalt. Dadurch kann man Katagami zweimal einwechseln, mit oder ohne Tarnsteine, vorrausgesetzt du stellst KP wieder mithilfe von Überresten auf. Wenn man die Delegatorvariante spielen möchte, sollte man die EV Verteilung 8 Punkte in HP und 60 in der speziellen-Verteidigung haben, sodass Katagami immer ein Siedewasser von Aggrostella einstecken kann, ohne das der Delegator dadurch verschwindet. Dies gibt den meisten Vorteil aus dem nutzen des Delegators. Wenn man neben dem Siedewasser auch noch einen Gyroball von Tentantel einstecken möchte ohne das der Delegator verschwindet, kann man eine bulkigere Verteilung mit 120 KP und 8 speziell-defensive EV' nehmen. Man sollte dabei aber bedenken, dass man viele EV's aus dem Angriffswert nimmt.



Anwendungstipps

Schwerttanz Katagami ist darauf ausgelegt, sehr früh große Löcher in gegnerische Teams zu reißen. Ein ganzes Team zu besiegen ist nicht immer möglich, da es viele Revenge-Killer gibt, die Katagami ohne Wahlschal oder Initiativen-Boost überholen. Trotzdem ist Katagami eines der besten Breaker im Tier, da es sich durch stall Teams reißt und diese ohne Probleme im Alleingang besiegt, da es in stall Teams keine schnellen Pokemon oder Hart-Konter gibt. Durch Auflockern wird Katagami ein Konter für jedes Tentantel und ist dazu noch ein offensiver Entry-Hazards-Remover.








Teamoptionen

Schwerttanz Katagami sollte in Teams benutzt werden, welche eine Form von Lategame Sweeper oder alternative Sweeper haben die mehr als nur offene Löcher brechen wie Magearna und Ramoth. Verfolgung-Support ist erwünscht, da diese Latios und Latias aus dem Spiel nehmen können, welche sonst ein Problem für Katagami wären. Langsame Kehrtwende und Voltwechsel Nutzer wie Tarnsteine Demeteros-T oder Offensivweste Magearna sind Ideal im Zusammenspiel mit Katagami, da diese ein sicheres einwechseln ermöglichen, welche sonst ein Problem für Katagami wäre. Kapu-Toro verstärkt Katagami mit seinem Grasfeld wodurch unsere STAB-Laubklinge noch stärker wird. Zusätzlich erhalten wir noch ein wenig Heilung, welche ohne Überreste gern gesehen sind. Sollten wir uns für die Battalium-Z Variante entscheiden, harmoniert es gut mit einem physischen Wahlschalnutzer wie Demeteros-T, da die Fulminanten Faustschläge physisch-defensive Pokémon stark schwächen oder sogar beseitigen.

Paper Press (Wahlband)

Kartana @ Choice Band
Ability: Beast Boost
EVs: 4 HP / 252 Atk / 252 Spe
Jolly Nature
- Leaf Blade
- Knock Off
- Sacred Sword
- Smart Strike

Attacken
Laubklinge ist die stärkste STAB-Attacke die Katagami vorzuweisen hat. In Kombination mit dem so immens hohen Basisangriffswert und den Wahlband hat man ein Pokémon kreiert, welches über einen mönströsen Angriffswert verfügt. Damit ist es in der Lage Pokémon wie Aggrostella, Skorgro, Kapu Toro und Pixi in zwei Runden zu besiegen. Die 2 am Ende erwähnten Pokemon müssen sich zudem auch mit der Attacke Schmalhorn rechnen, welches die zweiten STAB-Attacke formt. Nachdem man Stahl und Flugtypen aus dem Spiel genommen hat, kann man das gegnerische Team mit Laubklinge stark unter Druck setzen. Abschlag trifft gegebenenfalls auch Pokemon hart, die Katagami normalerweise nicht so stark trifft. Dazu gehören Pokemon wie Zapdos, Mega-Latias und Aggrostella. Hinzu kommt natürlich auch, dass man gleichzeitig auch die Überreste entfernt und somit passive Heilungsmöglichkeiten dadurch negiert und dadurch einfacher mit den oben genannten Pokémon klar kommt. Außerdem erlaubt es Abschlag, das Katagami in der Lage ist ein Demeteros-T nachdem die Überreste abgeschlagen wurden, zu 2HKOen mithilfe von Laubklinge. Zuletzt wird hier auch Sanctoklinge verwendet um Stahltypen sowie Heatran, Tentantel als aber auch gegnerische Katagami zu besiegen. Abschließend kommt auch Schmalhorn ins Spiel. Dieses gibt Katagami die Möglichkeit mit Pokémon wie Magearna, Tangoloss und Mega Bisaflor zu besiegen.





Set Details
Die EV Verteilung in Kombination mit einem frohen Wesen maximieren den Initiative- als auch den Angriffswert, die hier natürlich die wichtigste Rolle bei einem Wallbreaker spielen.
Das Wahlband erlaubt es Katagami, eine absurdhohe Power zu besitzen, jedoch opfert man dafür die Freiheit auf, dass man die Attacken wechseln darf, je nachdem, welches Pokemon sich im Spiel befindet. Bestien-Boost ist die einzige Fähigkeit die Katagami besitzt. Aber, das macht sie nicht weniger gut. Durch den Bestien-Boost ist Katagami nämlich in der Lage unaufhaltbar zu werden, nachdem es schon ein paar gegnerische Pokémon besiegt hat.


Anwendungstipps
Aufgrunddessen, dass man auf eine limitiert wird, ist es von höchster Bedeutung vorzuahnen, was der Gegner vorhat um das volle Potential Katagamis auszuschöpfen. Katagami kann viele Balance oder Bulkigere offensive Teams sehr stark unter Druck setzen. Jedoch werden gute Gegner oftmals um Katagami drumherum spielen. Dementsprechend sollte man hier immer evaluieren, ob das Risiko welches man in der Situation eingeht, zu hoch oder halt zu niedrig ist. Dementsprechend solltest du das Predicten sehr hoch ansetzen um somit den Gegner in Schach halten zu können. Abschlag ist eine Attacke die man meist sehr oft im Earlygame verwendet gar spammt, um die Items der gegnerischen Pokemon zu entfernen um somit, Pokémon die Katagami selbst sogar wallen würden einfacher zu besiegen sind. Meist verwendet man Laubklinge später im Spiel. Gerade dann, wenn keine Stahl oder Flugtypen beim Gegner vorhanden oder sehr stark geschwächt sind. Zudem solltest du darauf achten, wann du Katagami einwechselst. Es kann eingewechselt werden wenn: ein eigenes Pokémon besiegt wurde und du nun ein neues einwechseln darfst, ein Pokémon in deinem Team Kehrtwende oder Voltwechsel verwendet oder bei einem Wechsel wo du 100% sicher bist, dass der Gegner wechseln wird. Um es nochmal zu wiederholen: sei vorsichtig und riskiere Katagami nicht allzu sehr, weil es oft von hoher Bedeutung ist um das Spiel letztendlich zu gewinnen indem man vorher die defensive des Gegners durchbricht. Damit Katagami einen guten Job als Wallbreaker erfüllt, so achte darauf, dass du stets, solange wie eben möglich Entry-Hazards auf der gegnerische Seite liegen hast. Da sie die Arbeit von Katagami als Wallbreaker sehr erleichtern und dadurch Katagami seinen anderen Teammitgliedern hilft, das Spiel darauffolgend zu beenden. Abschließend sollte man Katagami nicht als Revenger verwenden, da es auch wenn du die Gegner outspeedest und ein Threat besiegst, ist es immernoch in einer Attacke gelockt und kann deshalb auf keine andere Attacke zugreifen, dadurch verlierst du oftmals sehr viel Momentum.

Team Options
Magnezone ist ein exzellenter Partner. Aufgrund der Fähigkeit Magnetfalle ist es in der Lage Mega Scherox, Kaguron als aber auch Panzaeron zu besiegen. Kapu Toro, mal von der gemeinsamen Schwäche abgesehen, gibt Katagami den Zugriff aufs Grasfeld, welches dafür sorgt, dass man nicht nur 6% KP wiederherstellt sondern auch mehr Schaden mit der Laubklinge anrichtet. Dadurch ist Katagami dann zum Beispiel in der Lage, dass Pokemon wie ein defensives Demeteros-T, ein scheues Zapdos, Magearna und Jirachi 2HKOet werden.
Entry-Hazard-Ausleger sind auch sehr gute Partner um Katagamis Checks dauerhaft unter Druck zu setzen, da sie nicht for free eingewechselt warden können. Heatran als aber Quajutsu synergieren offensiv sehr gut mit Katagami und können zudem auch in der Lage sein Tarnsteine als auch Stachler auszulegen. Andere Tarnsteine Leger, in dem Falle Pixi, Demeteros-T und Mega Despotar sind ebenfalls gute Partner für Katagami. Zudem sind Magearna als aber auch ein defensives Demeteros-T, aufgrund der langsamen Kehrtwende bzw Voltwechsels in der Lage, Katagami sicher reinzubringen, da Katagami ja meist stirbt wenn es in irgendwelche Attacken eingewechselt wird, um somit das gegnerische Team in die Knie zu zwingen. Balance Archetypen die folgende Pokemon besitzen: Pixi, Aggrostella und Tentantel können einen Vorteil in Katagami sehen, da sich Katagami ja auch auf eine Attacke beschränkt, da es einen Wahlband trägt. Dementsprechend sind Pokémon wie Boreos-T, Heatran, Mega-Flunkifer und Mega Meditalis gute Kompanen. Gerade weil Katagami deren Checks besiegt. Lategame-Cleaner die einen Vorteil daraus ziehen, dass Katagami in der Lage ist Löcher in das gegenerische Team zu schlagen sind ebenfalls gute Partner. Zu diesen gehören: Resladero mit den jeweiligen Samen in Kombination mit den Tapus, Drachentanz Zygarde, Magearna mit dem Gangwechsel und Ramoth.


Paper Plane (Wahlschal)

Kartana @ Choice Scarf
Ability: Beast Boost
EVs: 4 HP / 252 Atk / 252 Spe
Jolly Nature
- Leaf Blade
- Sacred Sword
- Smart Strike / Knock Off
- Knock Off / Defog

Attacken

Laubklinge zählt ist die stärkste STAB-Attacke die Katagami vorzuweisen hat. Auch mit einem Wahlschal fügt dieser nämlich sehr viel Schaden an, da Katagami einen immens hohen Angriffswert besitzt. In Kombination mit Sanctoklinge, weist Katagami eine sehr gute Coverage auf. Mithilfe der Kampfattacke ist Katagami nämlich in der Lage, gegnerische Stahltypen wie Heatran und Tentantel zu besiegen. Eine weitere Möglichkeit hierbei wäre Schmalhorn. Damit hätten wir unseren zweiten STAB-Angriff, mit dem Katagami in der Lage ist, Feentypen wie Pixi guten Schaden anzurichten. Um Pokémon wie: Zapdos und Kaguron lahmzulegen, schlägt man ihnen einfach die Überreste ab. Falls es sich bei deinem Team, um ein offensives handelt und es sich gerade noch auf der Suche nach einem Auflockern Nutzer befindet, kann man auf dem letzten Moveslot auch Auflockern spielen.
Abschließend könnte man auch Gigastoß auf Katagami spielen, da es die einzige nützliche Variante ist, Ramoth wirklich zu revengen. Da die meisten Teams, die ein Wahlschal Katagami besitzen meist keine andere Revengekill Option besitzen. Hier geht man auch die eine Runde ein die man aussetzen muss, nur um Ramoth aus dem Spiel zu nehmen.

Set Details

Die EV Verteilung sorgt dafür, dass Katagami den höchst möglichen Schaden zufügt und zudem rasend schnell ist. Da es dafür gedacht ist, gerade so schnell und stark zu sein. Ein frohes Wesen wird dann bevorzugt, wenn man andere Pokemon mit demselben Base-Initiativewert zu überholen. Der Wahrschal erlaubt es Katagami das gegnerische Team aufzumischen und gleichzeitig als Revengekiller zu fungieren, da es einen höheren Initiativewert besitzt als so manch andere Sweeper mit einem +1 Boost in der Initiative. Hinzu kommt auch, dass Katagami, wie oben erwähnt, auch als Entry-Hazard-Remover fungieren kann, wenn man einen benötigt. Gerade dann, wenn man in Situationen gerät, wo die Entry-Hazards für große Probleme Sorgen.

Anwendungstipps

Meistens ist es Katagamis Aufgabe, im Lategame zu gewinnen, dies schafft es meist nur dank seiner Fähigkeit Bestien-Boost. Mithilfe des Bestien-Boosts, ist Katagami in der Lage seinen Angriff signifikant zu erhöhen und dadurch geschwächte Teams im Alleingang zu besiegen. Zudem fungiert Wahlschal Katagami als Revenge-Killer im Earlygame. Weil es in Kombination mit dem Wahlschal schneller ist als Keldeo, Quajutsu und Kapu Fala, welche die am meist verwandtesten offensiven Pokémon sind. Da es meist nicht ideal ist sich für Auflockern zu entscheiden, wenn man einen Wahlschal trägt, da man eigentlich in der nachfolgenden Runde rauswechseln muss, kann es auch als Fodder verwendet werden um den Gegner daran zu hindern, keine Entry-Hazards auszulegen.
Schwerttanz in der Kombination mit Katagami wird öfters gespielt als die Wahlschal Variante. Meist gibt es in offensiven Teams das Problem Katagami effektiv zu kontern und deshalb muss man genau diese Situationen ausnutzen und dadurch auch gleichzeitig strategisch vorgehen. Es wird oft passieren, dass dein Gegner in sein schnelleres Pokémon wechselt welches eine Attacke von Kartana ressistiert oder sie gehen davon aus, dass du Schwerttanz verwendest um defensive Pivots zu erledigen. Gerade da kann Katagami einen Vorteil von ziehen, da du sie direkt mit einer starken Attacke angreifst. Jedoch dem Gegner damit zeigst, dass du wahrscheinlich einen Wahlschal trägst. Und er dadurch weiß, dass du dieselbe Attacke nochmal drücken musst oder auswechselst.

Team Optionen

Um das volle Potenzial von einem Katagami mit einem Wahlschal auszuschöpfen, sollte man dieses Pokemon mit einem sehr starken Earlygame Stallbreaker koppeln der von Anfang an dafür sorgt, Löcher in das gegnerische Teams zu reißen und defensive Cores stark zu schwächen. Zu solch starken Pokemon zählen zum Beispiel ein Despotar mit einem Wahlband und Mega-Meditalis. Zudem ist es auch von Vorteil, in einem Team mit Scarf Kartana, Stachler zu spielen, da der Schaden den die Stachler machen, das Pokemon weiter und weiter schwächen, bis dann irgendwann Katagami in der Lage ist, es mit einer beliebigen Attacke zu besiegen. Beachte aber auch hier, dass du wahrscheinlich oft in Situationen kommst wo du mithilfe von Auflockern deine eigenen Entry-Hazards entfernen musst, da es die Situation so erfordert. Außerdem sind Pokémon die in der Lage sind die Attacke Verfolgung wirklich nützlich auszuschöpfen von großer Bedeutung für Katagami. Da Pokémon wie Latias oder Latios oftmals in der Lage sind einen Sweepansatz von Katagami zu beenden, da sie Laubklinge als aber auch Sanctoklinge ressistieren, welches die meist verwendetsten Attacken auf Katagami sind. Kapu Toro ist ebenfalls ein Partner, den Katagami gerne sieht. Durch das Grasfeld wird nicht nur die STAB-Laubklinge stärker, sondern man erhält sogar am Ende des Zuges eine Recovery die den Überresten ähnlich ist. Abschließend ist es wichtig zu erwähnen, dass offensive Teams die Präsenz eines Wahlschal Katagamis wertschätzen, da Katagami ein schnelles Pokémon ist, welches auf Auflockern zurückgreifen kann, zudem ein sehr guter offensiver Stahl-Typ ist der eine Menge Resistenzen mit sich bringt.

Andere Optionen

Obwohl das Normalium Z Katagami keinen weiteren nennenswerten Bonus gibt, kann es trotzdem in verschiedenen Situationen durchaus glänzen. Damit ist man zum Beispiel ganz einfach in der Lage Pokémon wie Ramoth, Mega-Bisaflor und Zapdos sehr hart zu treffen. Auflockern in Kombination mit 3 Angriffsattacken ist wohl die beste Variante, die man hier fahren kann. Da es auch mit den Z-Steinen als sogar auch mit dem Muskelband gut funktionieren kann. Eine weitere Option wäre hierbei Überreste, welches natürlicherweise die Aufgabe hat, jede Runde 6% der KP wieder aufzufüllen um somit länger auf dem Feld zu bleiben. Rückenwind kann Katagami auch. Damit ist es in der Lage, dass Team als auch sich selber schneller zu machen. Dazu kann man, wenn man lustig genug ist, auch Z-Rückenwind spielen, dieser gewährt Katagami dann einen Bonus bei der Kritchance. Jedoch beachtet hier, dass dieses Set eher ein effekthascherisches ist. Abschließend, kann man sich auch dazu entscheiden, Katagami mit einem scheuen Wesen zu benutzen. Dies erlaubt es, das Katagami dadurch einen Initiativeboost anstatt eines Angriffsboosts bekommt, immer dann wenn es ein gegnerisches Pokémon besiegt. Um dies bewerkstelligen zu können musst du auf folgende Dinge achten: dein Katagami muss ein scheues Wesen besitzen und zudem genau 19 Angriffs DVs besitzen um einen +1 Initiative Boost abgreifen zu können. Jedoch musst du beachten, dass du dadurch den Damage Output den Katagami normalerweise hat, drastisch senkst. Zudem ist es auch nicht mehr so gefährlich, da es keine Angriffserhöhungen bekommt, immer dann wenn es ein gegnerisches Pokémon besiegt. Deshalb ist es ein eher nicht zu empfehlendes Set, da es die Strategie unnütz macht.

Checks and Konter

Pokemon die einen defensive Stahl Typen besitzen:
Defensive Stahl-Pokémon wie Scherox und Aggrostella sind oftmals im Vorteil wenn sie gegen Katagami kämpfen. Jedoch kann einen +2 Fulminanten Faustschlag dafür sorgen genug Schaden anzurichten, sodass sie nach ein paar Einwechselungen aufgrund der Entry-Hazards sterben, sei also dementsprechend vorsichtig.

Schnellere Spezielle Angreifer:
Egal welches Pokémon einen höheren Initiative Wert besitzt und zudem auch speziell angreift, stellt tendenziell eine Gefahr für Katagami dar.

Bulkige Pokémon die den Grass Typus besitzen: Bulkige Pflanzen-Pokemon sind oftmals in der Lage Katagami zu wallen. Aber auch hier gilt, dass sich diese Pokemon vor einen +2 Fulminanten Faustschlag fürchten müssen, der immernoch sehr hohen Schaden anrichtet. Meist haben gerade diese Pokemon auch eine Möglichkeit sich zu heilen oder Katagami direkt zu besiegen.

Defensives Zapdos und Ramoth:
Mit geringem HP Verteilung im Bulk auf Zapdos führt dazu, dass alle Katagami sets gewallt werden außer: man spielt eine unkonventionelle Variante oder die Entry-Hazards in Form von Tarnsteinen sind open. Dasselbe kann man zudem auch zu Ramoth sagen, allein schon wegen der Typenkombination.

Kraftreserver Feuer:
Es kann passieren, das Pokémon wie Tentantel oder Demeteros-T Kraftreserve Feuer besitzen, alleine aus dem Grund, weil Katagami in dem Tier ist. Es sollte dir bewusst sein, das Katagami keine einzige Kraftreserve Feuer überlebt aufgrund der geringen KP als auch der Spezial defensive Verteidgungswert.
 

Cretacerus

Survivor
is a Top Artistis a Forum Moderatoris a Contributor to Smogonis a Top Smogon Media Contributor
Moderator
Wahrscheinlich mein mühseligster GP bisher, muss ich ganz ehrlich sagen. :/

Nichts für ungut, Emre, aber an vielen Stellen hatte ich das Gefühl, das der Artikel ganz erheblich von einem zweiten Probelesen profitiert hätte.
Vor allem im Hinblick auf den Textfluss (aber auch viele Flüchtigkeitsfehler bei einigen fundamentalen Dingen wie Groß-/Kleinschreibung und der inkonsequente Zeichensetzung teils auch in einem Satz, fehlende Bindestriche in Eigennamen von Pokemon etc.).
  • Ingesamt hab ich versucht, so wenig wie möglich zu verändern, aber wegen dem Gedankenfluss war es an mehreren Stellen einfacher, Abschnitte neu zu formulieren, um dem englischen Original näherzukommen. Manchmal haben ein paar Satzteile aus dem englischen Text gefehlt, die nicht unerheblich für das Textverständnis waren. Aber meistens hab ich Sätze weggekürzt, die als zusätzliche Erklärungen gedacht waren (?) aber so nicht im englischen Text standen und meiner Meinung nach oft ein wenig vom Gedankenfluss ablenken. In vielen dieser Fälle ist es am einfachsten, das Fachvokabular aus dem Englischen zu übernehmen, da wir annehmen können, dass das für die Zielgruppe der Leser am präzisesten und verständlichsten ist. Im Deutschen gibt es zusätzlich auch ein Fachvokabular, insbesondere für ingame-Aspekte wie die Statuswerte (Spezialverteidigung!). Im Zweifel kannst du eine kleine Zusammenstellung im gepinnten Übersetzungleitfaden nachlesen.
  • Es gab auch ein paar Übersetzungsfehler, wo Subjekt und Objekt falsch bezogen wurden. Teils wurden Setnamen oder sogar Pokemonnamen in Beispielen von Damage-Calcs weggelassen. Bei solchen Dingen muss man aufpassen, weil die inhaltliche Richtigkeit direkt darunter leidet und solche Fehler beim GP oft nicht auffallen, wenn man die Übersetzung nicht Wort für Wort mit dem englischen Text kontrollliest.
  • Es scheint so, als ob die Beispiele in der Analyse für Set-Optionen und Metagame-Threats in der Zwischenzeit auch geändert und ergänzt wurden. Hab die Übersetzung im GP jetzt an den neuesten Stand angepasst.
Letztendlich hat mit der GP mehr als doppelt die Zeit meiner durchschnittlichen Übersetzung gekostet (was auch mit der Länge zu tun hat). Nicht böse gemeint, aber ich würde das in Zukunft lieber vermeiden.
Ich weiß nicht, wie wir das in Zukunft mit überarbeiteten Analysen machen wollen, aber es sollte meiner Meinung nach nicht die Aufgabe des GPs sein.


Überblick:

Katagami ist eines der bedrohlichsten Pokémon im USUM-Metagame, da es einen sehr hohen Basis-Angriff sowie eine gute Basis-Initiative besitzt. Diese beiden Werte sorgen dafür, dass es schwer ist, den Papierflieger defensiv zu kontern. Leider hat es niedrige Basis-KP sowie eine noch niedrigere Basis-Spezialverteidigung, was dafür sorgt, dass Katagami eines der anfälligsten Pokémon gegen Spezialangriffe im aktuellen Metagame ist. Da es eine anständige Basis-Verteidigung hat, ist es immerhin etwas resistenter gegenüber physischen Attacken. Durch seine Typenkombination Pflanze/Stahl hat es nur zwei Schwächen: Feuer und Kampf. Offensiv ist Katagamis Pflanze/Stahl-Typ ebenfalls vorteilhaft, zumal es durch die Attacke Sanctoklinge noch mehr Typen abdecken kann. Durch seine Fähigkeit Bestien-Boost wird Katagamis Angriffswert pro KO um eine Stufe erhöht, was das defensive Kontern enorm schwer macht.

Paper Cut (Schwerttanz)

Kartana @ Fightinium Z/ Steelium Z/ Grassium Z
Ability: Beast Boost
EVs: 4 HP / 252 Atk / 252 Spe
Wesen: Jolly Nature
- Swords Dance
- Leaf Blade
- Sacred Sword
- Smart Strike / Knock Off

Attacken

Schwerttanz wird genutzt, um Katagamis Angriff zu erhöhen, wodurch es das komplette Metagame unter Druck setzt. Laubklinge ist die primäre STAB-Attacke, welche dank des hohen Angriffswerts von Katagami sehr stark ist. Sanctoklinge dient als Coverage gegen Pokemon, welche von Laubklinge nicht effektiv getroffen werden, wie zum Beispiel Stahl-Pokemon (Heatran, Tentantel). Schmalhorn wird genutzt, um Boreos-T und Feen- Pokemon wie Pixi ordentlichen Schaden zuzufügen. Desweiteren trifft Schmalhorn Pflanzen-Pokemon wie Mega-Bisaflor und Tangoloss härter als die anderen Optionen. Abschlag ist eine weitere Option, da das defensive Zapdos und Kaguron ansonsten zum Problem werden. Ein gut eingesetzter Abschlag schränkt zudem Switch-ins wie Wahlschal-Demeteros-T stark ein. Auflockern ist eine Support-Attacke, welche trotz Katagamis offensiver Rolle gespielt werden kann, da das Tier mit Entry-Hazards überfüllt ist. Ein Pokémon, welches diese schnell entfernen kann, ist für viele Teams von enormem Vorteil. Jedoch verliert Katagami dadurch immer gegen ein ungeschwächtes Boreos-T. Delegator ist eine weitere Möglichkeit für dieses Set, welche mit einer bulkigeren EV-Verteilung gespielt werden kann, um mehr Set-up-Möglichkeiten zu haben.

Set-Details

Die EV-Verteilung erlaubt es Katagami, seinen Schaden und seine Initiative zu maximieren, um seine Gegner offensiv zu bedrohen. Da Katagami Teil eines überfüllten Speed-Tiers ist, sollte man stets ein frohes Wesen spielen. Als potenzielle Items bietet sich das Battalium-Z an. Oft wird er genutzt, um vermeintliche Checks und Counter von Katagami mit der Z-Attacke Fulminante Faustschläge stark zu schwächen. Beispiele dafür sind Kaguron, Mega-Scherox und Magearna. Das Metallium-Z erlaubt Katagami, Checks wie Boreos-T, Mega-Bisaflor und Mega-Latias zu durchbrechen, welche Katagami oft in Schwierigkeiten bringen. Allerdings kann es kaum etwas gegen Kaguron und Mega-Scherox ausrichten. Das Botanium-Z ist eine Alternative, die es Katagami erlaubt, einmalig die sehr starke Z-Attacke Brilliante Blütenpracht einzusetzen, um gegnerische Demeteros-Tiergeistform und Aggrostella zu beseitigen und bei +2 sogar bulkige Switch-ins wie Zapdos nach geringen Vorschaden zu besiegen. Die letzte Option wäre das Noctium-Z, welches mehr Schaden gegen Zapdos und Mega-Bisaflor anrichtet und zugleich auch Kaguron anständig trifft. Allerdings ist das Noctium-Z im Vergleich zu den oben genannten Optionen zu inkonsequent. Es lohnt sich auch nicht, Nachthieb statt Abschlag zu spielen, da Abschlag in Kombination mit dem Noctium-Z die bessere Variante ist. Überreste kann man mit der Auflockern+Schwerttanz-Variante spielen, wenn man die Langlebigkeit von Katagami erhöhen möchte und es öfter Entry-Hazards einwechseln will. Idealerweise sollten Überreste-Sets 28 EVs in die Spezialverteidigung investieren, sodass Katagami unter 50% Schaden von Pixis Mondgewalt nimmt und auch nach Tarnsteine-Schaden zweimal einwechseln kann. Wenn man die Delegator-Variante spielen möchte, sollte man 8 EVs in den KP-Wert und 60 EVs in die Spezialverteidigung statt dem Angriff investieren, sodass Katagamis Delegator nie durch Siedewasser von Aggrostella gebrochen wird. Dies zieht den größten Nutzen aus Delegator, ohne zu viele Kompromisse zu machen. Wenn der Delegator neben Siedewasser auch noch einen Gyroball von Tentantel einstecken soll, kann man eine bulkigere EV-Verteilung mit 120 KP-EVs und 8 Spezialverteidigungs-EVs wählen. Man sollte dabei aber bedenken, dass der Angriffswert im Gegenzug viele EVs verliert.

Anwendungstipps

Schwerttanz-Katagami ist darauf ausgelegt, sehr früh große Löcher in gegnerische Teams zu reißen. Ein ganzes Team zu besiegen, ist nicht immer möglich, da es viele Revengekiller gibt, die Katagami ohne Wahlschal oder Initiativen-Boost überholen. Trotzdem ist Katagami einer der besten Breaker im Tier, da es typische Stall-Teams mühelos zerreißen und sweepen kann, da diese keine schnellen Pokemon oder harten Counter haben. Durch Auflockern wird Katagami zu einem perfekten Counter für jedes Tentantel und ist dazu noch ein offensiver Entry-Hazards-Entferner.

Teamoptionen

Schwerttanz-Katagami sollte in Teams verwendet werden, welche eine Form von Lategame-Sweeper oder alternative Sweeper tragen, welche tendenziell eher sweepen wollen als Löcher in gegnerische Team zu brechen; Beispiele hierfür sind Magearna und Ramoth. Verfolgung-Support ist erwünscht, da dies Latios und Latias aus dem Spiel nehmen kann, welche sonst ein Problem für Katagami wären. Langsame Kehrtwende- und Voltwechsel-Nutzer wie Tarnsteine-Demeteros-T oder Offensivweste-Magearna sind ideal im Zusammenspiel mit Katagami, da diese ein sicheres Einwechseln gegen spezielle Angreifer ermöglichen, welche sonst ein Problem für Katagami darstellen. Kapu-Toro unterstützt Katagami mit seinem Grasfeld, wodurch dessen STAB-Laubklinge noch stärker wird. Zusätzlich erhält es noch ein wenig passive Heilung im Ausgleich für die fehlenden Überreste. Die Battalium-Z-Variante harmoniert gut mit einem physischen Wahlschal-Nutzer wie Demeteros-T, da die Z-Attacke Fulminante Faustschläge physisch defensive Pokémon stark schwächen oder sogar beseitigen kann.

Paper Press (Wahlband)

Kartana @ Choice Band
Ability: Beast Boost
EVs: 4 HP / 252 Atk / 252 Spe
Jolly Nature
- Leaf Blade
- Knock Off
- Sacred Sword
- Smart Strike

Attacken
Laubklinge ist die stärkste STAB-Attacke, die Katagami vorzuweisen hat. In Kombination mit dem immens hohen Basis-Angriff und dem Item Wahlband ist es in der Lage, Pokémon wie Aggrostella, Skorgro, Kapu-Toro und Pixi in zwei Runden zu besiegen. Die letzteren beiden Pokemon müssen zudem auch mit der Attacke Schmalhorn rechnen, welche als zweite STAB-Attacke dient. Nachdem man Stahl- und Flug-Pokemon aus dem Spiel genommen hat, kann man das gegnerische Team mit Laubklinge stark unter Druck setzen. Abschlag ist nach dem Wahlband-Boost ebenfalls eine starke Attacke, welche Pokemon wie Zapdos, Mega-Latias und Kaguron hart trifft. Hinzu kommt natürlich auch, dass man gleichzeitig auch die Überreste entfernt und dadurch einfacher mit den oben genannten Pokémon klar kommt. Außerdem erlaubt Abschlag Katagami, das defensive Demeteros-T im Anschluss mithilfe von Laubklinge zu 2HKOen. Sanctoklinge wird verwendet, um Stahl-Pokemon wie Heatran, Tentantel und gegnerische Katagami zu besiegen. Abschließend kommt auch Schmalhorn ins Spiel. Dieses gibt Katagami die Möglichkeit, mit Pokémon wie Magearna, Tangoloss und Mega-Bisaflor zu besiegen.

Set-Details
Die EV-Verteilung in Kombination mit einem frohen Wesen maximieren den Initiative- und den Angriffswert, die natürlich die wichtigste Rolle für einen Wallbreaker spielen.
Das Wahlband gibt Katagami eine absurd hohe Schlagkraft, aber beraubt ihm gleichzeitig der Freiheit, seine Attacken zu wechseln und dem jeweiligen gegnerischen Pokemon anzupassen. Bestien-Boost ist die einzige Fähigkeit von Katagami, aber das macht sie nicht weniger gut. Durch den Bestien-Boost kann Katagami nämlich unaufhaltbar werden, nachdem es ein paar gegnerische Pokémon besiegt hat.

Anwendungstipps
Da das Wahlband Kartana in eine Attacke sperrt, ist es von höchster Bedeutung, den nächsten Zug des Gegners vorauszuahnen, um das volle Potential Katagamis auszuschöpfen. Katagami kann viele Balance- oder Bulky-Offense-Teams sehr stark unter Druck setzen. Jedoch werden gute Gegner oftmals um Katagami herum spielen. Dementsprechend sollte man hier immer Risiko und Gewinn einer Situation evaluieren, um den Gegner in Schach halten zu können. Abschlag ist eine Attacke, die man im Earlygame meist sehr oft und bedenkenlos verwenden kann, um die Items der gegnerischen Pokemon zu entfernen und Pokémon, die Katagami teils sogar wallen würden, leichter zu besiegen. Meist verwendet man Laubklinge später im Spiel, insbesondere, wenn keine gegnerischen Stahl- oder Flug-Pokemon mehr vorhanden oder diese bereits sehr stark geschwächt sind. Zudem sollte aktiv nach Möglichkeiten zum Einwechseln von Katagami gesucht werden. Diese ergeben sich, wenn ein eigenes Pokémon besiegt wurde, ein Pokémon in deinem Team Kehrtwende oder Voltwechsel verwendet oder du dir 100% sicher bist, dass der Gegner wechseln wird. Katagami sollte im letzten Szenario nicht allzu sehr riskiert werden, weil es oft von hoher Bedeutung ist, um das Spiel letztendlich zu gewinnen, indem man vorher die Defensive des Gegners durchbricht. Damit Katagami einen guten Job als Wallbreaker erfüllen kann, sollten Entry-Hazards so lange wie möglich auf der gegnerischen Seite liegen bleiben, da sie bedeutend zum Durchbrechen von Walls beitragen und damit Katagamis Teammitgliedern ermöglichen, das Spiel im Anschluss zu beenden. Abschließend sollte man Katagami nicht als Revengekiller verwenden, auch wenn es den Gegner outspeeden und besiegen kann; es wird immer noch in eine Attacke gelockt sein und dem Gegner einen gehörigen Vorteil einbringen, was oftmals zu einem gehörigen Verlust an Momentum führt.

Teamoptionen
Magnezone ist ein exzellenter Partner. Aufgrund der Fähigkeit Magnetfalle ist es in der Lage, Mega-Scherox, Kaguron und Panzaeron zu besiegen. Kapu-Toro, mal von der gemeinsamen Schwäche abgesehen, unterstützt Katagami mit Grasfeld, was die Attacke Laubklinge, insbesondere mit dem Wahlband-Boost, zu einer weitaus größeren Gefahr macht. Dadurch ist Katagami dann zum Beispiel in der Lage, einen 2HKO gegen Pokemon wie das defensive Demeteros-T, das scheue Zapdos, Magearna und Jirachi zu erzielen.
Entry-Hazard-Leger sind auch sehr gute Partner, da sie Katagamis Checks dauerhaft unter Druck zu setzen und deren freies Einwechseln unterbinden. Heatran und Quajutsu synergieren offensiv sehr gut mit Katagami und können zudem auch Tarnsteine und Stachler auszulegen. Andere Tarnsteine-Leger, insbesondere Pixi, Demeteros-T und Mega-Despotar sind ebenfalls gute Partner für Katagami. Zudem sind langsame Anwender von Kehrtwende und Voltwechsel wie Offensivweste-Magearna und das defensive Demeteros-T in der Lage, Katagami sicher einzuwechseln und dadurch mehr Möglichkeiten zum Wallbreaken zu geben, da Katagami nicht direkt in die meisten Attacken einwechseln kann. Balance-Archetypen mit Pokemon wie Pixi, Aggrostella oder Tentantel können ein Wahlband-gesperrtes Katagami ausnutzen, indem sie herumwechseln, nachdem Katagamis Attacke bekannt ist. Dementsprechend sind Breaker wie Boreos-T, Heatran, Mega-Flunkifer und Mega-Meditalis gute Teampartner. Sie alle profitieren zudem davon, dass Katagami ihre Checks besiegt. Lategame-Cleaner, die einen Vorteil daraus ziehen, dass Katagami Löcher in das gegenerische Team schlagen kann, sind ebenfalls gute Partner. Zu diesen gehören unter anderem Resladero, Drachentanz-Zygarde, Gangwechsel-Magearna und Ramoth.

Paper Plane (Wahlschal)

Kartana @ Choice Scarf
Ability: Beast Boost
EVs: 4 HP / 252 Atk / 252 Spe
Jolly Nature
- Leaf Blade
- Sacred Sword
- Smart Strike / Knock Off
- Knock Off / Defog

Attacken

Laubklinge zählt ist die stärkste STAB-Attacke, die Katagami vorzuweisen hat. Auch mit einem Wahlschal fügt dieser sehr großen Schaden an, da Katagami einen immens hohen Angriffswert besitzt. In Kombination mit Sanctoklinge besitzt Katagami eine sehr gute Coverage. Mithilfe der Kampf-Attacke ist Katagami nämlich in der Lage, gegnerische Stahl-Pokemon wie Heatran und Tentantel zu besiegen. Eine weitere Möglichkeit wäre Schmalhorn als zweiter STAB-Angriff, mit dem Katagami guten Schaden gegen Feen-Pokemon wie Pixi anrichten kann. Abschlag ist eine gute Utility-Option, welche Counter wie Zapdos und Kaguron durch das Entfernen ihrer Überreste schwächt. Auf offensiveren Teams ohne Hazard-Removal kann man auf dem letzten Moveslot auch Auflockern spielen.
Abschließend könnte man auch Gigastoß als Option gegen Ramoth spielen, da die meisten Teams mit Wahlschal-Katagami sehr offensiv sind, keinen anderen Revengekiller führen und kein defensives Gegenspiel zu Ramoth haben. Mit Gigastoß hat man eine Notlösung gegen Ramoth mit der Bedingung, dass dem Gegner ein freier Zug zur Verfügung steht, wenn Katagami die nächste Runde aussetzen muss.

Set-Details

Die EV-Verteilung maximiert den Angriff und die Initiative von Katagami, da dieses stark und rasend schnell sein soll. Ein frohes Wesen wird bevorzugt, da viele Pokemon eine ähnliche Basis-Initiative aufweisen. Der Wahrschal erlaubt es Katagami, das gegnerische Team aufzumischen und gleichzeitig als Revengekiller zu fungieren, da es einen höheren Initiativewert besitzt als das gesamte ungeboostete Metagame und als so mancher Set-up-Sweeper mit einem +1 Initiative-Boost. Hinzu kommt, dass Katagami notfalls auch als Entry-Hazard-Entferner fungieren kann, falls die Entry-Hazard-Situation für das Team außer Kontrolle gerät.

Anwendungstipps

Meistens ist es Katagamis Aufgabe, im Lategame aufzuräumen mithilfe seiner Fähigkeit Bestien-Boost. Bestien-Boosts erlaubt es Katagami, seinen Angriff signifikant zu erhöhen und dadurch geschwächte Teams im Alleingang zu besiegen. Zudem fungiert Wahlschal-Katagami als Revengekiller im Earlygame, da es schneller ist als die prominentesten offensiven Threats des Metagames, wie Keldeo, Quajutsu und Kapu-Fala, und diese besiegen oder zumindest zum Wechsel zwingen kann. Obwohl es meist nicht ideal ist, sich in die Attacke Auflockern zu sperren, da man eigentlich in der nachfolgenden Runde rauswechseln muss, kann es in einigen Situationen doch nützlich sein. So sollte Auflockern verwendet werden, falls Entry-Hazards sich im Early- bis Midgame für das Team als problematisch erweisen. Da Schwerttanz-Katagami das weitaus häufigere und gefährlichere Set ist, finden sich häufig offensive Teams ohne echten Katagami-Counter, welche dieses Set durch strategisches Vorgehen ausnutzen kann. Im Grunde wird der Gegner oft versuchen, seinen schnelleren offensiven Check in eine resistierte Attacke oder Schwerttanz einzuwechseln, was Katagami dazu nutzen kann, direkt mit einer starken Attacke anzugreifen. Dies erleichtert die Prediction mit dem Wissen, dass sich Kartana in eine Attacke sperren muss.

Teamoptionen

Um das volle Potenzial von Wahlschal-Katagami auszuschöpfen, sollte man es mit einem sehr starken Earlygame-Breaker koppeln, der von Anfang Löcher in das gegnerische Team reißt und defensive Cores stark schwächt. Dazu zählen zum Beispiel Wahlband-Despotar und Mega-Meditalis. Zudem ist es auch von Vorteil, in einem Team mit Wahlschal-Katagami Stachler zu spielen, da der passive Schaden das gegnerische Team weiter und weiter schwächt. Es ist aber zu beachten, dass hieraus unliebsame Situationen entstehen können, in denen Katagami gezwungen ist, seine eigenen Stachler-Schichten mit Auflockern zu entfernen. Support durch Verfolgung wird ebenfalls von diesem Katagami-Set geschätzt, da Pokémon wie Latias oder Latios oftmals in der Lage sind, einen Sweep von Katagami zu beenden, da sie Laubklinge als aber auch Sanctoklinge ressistieren. Kapu Toro ist ebenfalls ein Partner, den Katagami gerne sieht. Durch Grasfeld wird nicht nur Katagamis STAB-Laubklinge stärker, sondern man erhält sogar am Ende des Zuges passive KP-Heilung. Abschließend ist es wichtig, zu erwähnen, dass offensive Teams die Präsenz von Wahlschal-Katagami wertschätzen, da Katagami ein schnelles Pokémon ist, welches auf Auflockern zurückgreifen kann und zudem als sehr gutes offensives Stahl-Pokemon eine Menge Resistenzen mit sich bringt.

Andere Optionen

Obwohl das Normalium-Z Katagami in der Regel keinen weiteren nennenswerten Bonus gibt, kann es trotzdem in verschiedenen Situationen durchaus glänzen. Damit ist man zum Beispiel in der Lage, Pokémon wie Ramoth, Mega-Bisaflor und Zapdos sehr hart zu treffen. Auflockern in Kombination mit drei Angriffsattacken kann gespielt werden, um Auflockern am effizientesten zu nutzen, ohne an offensiver Utility zu verlieren. Dies kann mit Z-Steinen oder sogar Tafeln wie der Wiesentafel oder der Eisentafel kombiniert werden, um die Schlagkraft zu erhöhen, oder mit Überresten, um die Langlebigkeit gegen Hazard-Leger oder Hazard-Schaden zu erhöhen. Rückenwind kann Katagami auch verwenden, um mit seiner verdoppelten Initiative schneller als jeder Gegner zu sein und auch seine Teammitglieder für ein paar Runden zu unterstützen. Dazu kann man, wenn man lustig genug ist, auch ein Gimmick mit Z-Rückenwind spielen, was einen Bonus bei der kritischen-Treffer-Rate mit sich bringt. Abschließend kann man sich auch dazu entscheiden, Katagami mit einem scheuen Wesen und 19 Angriffs-EVs zu benutzen. Dies erlaubt es, das Katagami durch Biest-Boost einen Initiativeboost anstatt eines Angriffsboosts bekommt, wenn es ein gegnerisches Pokémon besiegt. Jedoch ist zu beachten, dass dadurch die Schlagkraft von Katagami drastisch sinkt. Zudem ist es auch nicht mehr so gefährlich, da es keine Angriffserhöhungen bekommt, immer dann wenn es ein gegnerisches Pokémon besiegt. Deshalb ist es diese Strategie eher unpraktisch und das Set entsprechend eher nicht zu empfehlen.

Checks und Counter

Defensive Stahl-Pokemon: defensive Stahl-Pokémon wie Mega-Scherox und Kaguron können die meisten Kartana-Sets stoppen. Jedoch kann ein +2 Fulminanter Faustschlag genug Schaden anzurichten, um sie nach einigen Runden an Tarnsteine-Schaden aus dem Spiel zu nehmen. Es ist daher Vorsicht geboten.

Schnellere spezielle Angreifer: Jedes Pokémon, das einen höheren Initiative Wert besitzt und speziell angreift, stellt tendenziell eine Gefahr für Katagami dar.

Bulkige Pflanzen-Pokémon: Bulkige Pflanzen-Pokemon sind oftmals in der Lage, Katagami zu wallen. Aber auch hier gilt, dass sich diese Pokemon vor einen +2 Fulminanten Faustschlag hüten müssen, der immernoch sehr hohen Schaden anrichtet. Meist haben diese Pokemon auch eine Möglichkeit sich zu heilen oder Katagami direkt zu besiegen.

Defensives Zapdos und Ramoth: Mit etwa Investition in seinen Bulk kann Zapdos alle Katagami-Sets wallen, es sei denn, man spielt eine unkonventionelle Variante oder Tarnsteinen sind gesetzt. Dasselbe trifft auf Ramoth wegen seiner Typenkombination. Ramoth muss zudem eine geboostete Z-Attacke fürchten, wobei sowohl Fulminanter Faustschlag als auch Schwarzes Loch des Grauens nach einem Boost einen KO erzielen.

Kraftreserve Feuer: Pokémon wie Hutsassa, Tangoloss und Demeteros-T können in selteten Fällen Kraftreserve Feuer besitzen, alleine aus dem Grund, weil Katagami in dem Tier ist. Es sollte im Hinterkopf bewahrt werden, dass jegliche Kraftreserve Feuer das defensiv schwache Katagami sofort besiegt, womit dessen Set-up-Möglichkeiten und gar Überleben in einigen Matchups stark eingeschränkt ist. Magnezone ist ebenfalls eine Erwähnung wert, da dessen Wahlschal-Varianten Kartana entweder outspeeden oder eine Sanctoklinge überleben, und Kartana aus dem Spiel nehmen.
Überblick:

Katagami ist eines der bedrohlichsten Pokémon im US/UM-Metagame, da es einen sehr hohen Basis-Angriffsbasiswert sowie eine gute Basisi-Initiative besitzt. Diese beiden Werte sorgen dafür, dass es schwer ist, den Papierflieger defensiv zu Kkontern. Leider hat es eine niedrige Basis-KP sowie eine noch niedrigere Basis-Spezielle-Defensive welchealverteidigung, was dafür sorgt, dass Katagami eines der anfälligsten Pokémon in dergegen Spezialangriffe im aktuellen Metagame ist. Da es einen anständigen defensiven Basisw Basis-Verteidigung hat, ist es immerhin etwas resistenter gegenüber physischen Attacken. Durch seine beiden Typenkombination Pflanze/Stahl hat es nur zwei Schwächen: Feuer und Kampf. Offensiv ist Katagamis Pflanze/Stahl-Typ ebenfalls vom Vorteilhaft, zumal es durch die Attacke Sanctoklinge noch mehr Typen abdecken kann. Durch seine Fähigkeit Bestien-Boost bekommtwird Katagamis Angriffswert pro KO um eine Erhöhung des AngriffswStufe erhöhts, welcheras das defensive Kontern enorm schwer macht.

Paper Cut (Schwerttanz)

Kartana @ Fightinium Z/ Steelium Z/ Grassium Z
Ability: Beast Boost
EVs: 4 HP / 252 Atk / 252 Spe
Wesen: Jolly Nature
- Swords Dance
- Leaf Blade
- Sacred Sword
- Smart Strike / Knock Off

Attacken

Schwerttanz wird bgenutzt, um Katagami's Angriff zu erhöhen, wodurch es das komplette Metagame bedrohunter Druck setzt. Laubklinge ist unserdie primäre STAB-Attacke, welche dank des hohen Angriffswerts von Katagami sehr stark ist. Sanctoklinge dient zur Abdeckung für Typeals Coverage gegen Pokemon, welche von Laubklinge nicht effektiv getroffen werden, wie zum Beispiel Stahlp-Pokemon (Heatran, Tentantel). Schmalhorn bwird genutzen wirt, um Boreos-Tiergeistform und Feen- Pokemon wie Pixi ordentlichen Schaden zuzufügen und für Feentypen wie Pixi. Desweiteren trifft Schmalhorn Pflanzentype-Pokemon wie Mega-Bisaflor und Tangoloss härter als die anderen Optionen. Abschlag ist eine weitere Option, die man ziehen kann. Da das defensive Zapdos und Kaguron könnansonsten ohne Abschlag einzum Problem werden. Ein gut eingesetzter Abschlag zum Beispiel von einschränkt zudem Demeteros-T, welches einenSwitch-ins wie Wahlschal trägt,-Demeteros-T sorgt wiederum dar das dieses Pokémon deutlich an Power verliert. Auflockern ist eine Unterstützende Support-Attacke, welche trotz Katagami's Hauptziel offensiv Gefährlich zu sein,er Rolle gespielt werden kann. D, da das Tier nur so mit Tarnsteinen, Stachler und GiftspitzenlegernEntry-Hazards überfüllt ist. Ein Pokémon, welches diese Sschnell entfernen kann, ist infür vielen Teams von enormem Vorteil. Jedoch verliert manKatagami dadurch mit Katagami immer gegen ein ungeschwächtes Boreos-T mit nahezu voller KP. Delegator ist eine weitere Möglichkeit für dieses Set, jedowelch benötigt man für eine effektive Spielweise eineit einer bulkigeren EV-Verteilung die dafür sorgt das Katagami etwasgespielt werden kann, um mehr aushältSet-up-Möglichkeiten zu haben.

Set-Details



Die EV-Verteilung erlaubt es Katagami, seinen Schaden und seine Initiative zu maximieren, um seine Gegner offensiv zu bedrohen. Außerdem ist esDa Katagami Teil eines überfüllten Speed-Tiers, deshalb ist, sollte man stets ein frohes Wesen spielen. Als potenzielle Items bietet sich deras Battalium-Z an. Oft wird er genutzt, um vermeintliche Checks und KoCounter gegevon Katagami mit seinder verstärkten Z-Attacke Fulminante Faustschläge stark zu schwächen. Beispiele dafür sind Kaguron, Mega-Scherox und Magearna. Deras Metallium-Z erlaubt Katagami, durch Checks wie Boreos-Tiergeistform, Mega-Bisaflor und Mega-Latias zu durchzubrechen. Da si, welche Katagami oft in Schwierigkeiten bringen. Der Nachteil aAllerdings kann es kaum Metallium-Z liegt darin, dasswas gegen Kaguron und Mega-Scherox kaum zu besiegsrichten sind. Deras Botanium-Z ist eine Alternative, die es Katagami erlaubt, einmalig eindie sehr starke Z-Attacke Brilliante Blütenpracht einzusetzen, welcheum gegnerische Demeteros-Tiergeistform und Aggrostella zu beseitigen. Gleichzeitig aber auch sehr viel und bei +2 sogar bulkige Switchaden an eingewechselt-ins wie Zapdos nanrichtet, die dadurch nurnoch wenig HP haben, sofern ihr geringen Vorschon auf +2 seidaden zu besiegen. Die letzte Option wäre deras Noctium-Z, welches euch mehr Schaden gegen Zapdos und Mega-Bisaflor gibanrichtet und zugleich auch Kaguron anständig Schaden zufügtrifft. Allerdings ist deras Noctium-Z im Vergleich zu den oben genannten AlternativOptionen zu inkonsistequent. Es lohnt sich auch nicht, Nachthieb statt Abschlag zu spielen, da Abschlag in Kombination mit dem Noctium-Z die bessere Variante ist. Überreste kann man mit der Auflockern+Schwerttanz-Variante Sspielen, wenn man die Langlebigkeit von Katagami erhöhen möchte und es öfter in TEntry-Hazarnsteine oder ähnliches einwechseln will. Die Ideale Nutzung desrweise sollten Überreste-Sets wäre eine 28 EV Investierung in die sSpezielle Defensive. Dadurch bekommtalverteidigung investieren, sodass Katagami unter 50% Schaden von Pixis Mondgewalt. Dadurch kann man Katagami zweimal einwechseln, mit oder ohneund auch nach Tarnsteine, vorrausgesetzt du stellst KP wieder mithilfe von Überresten auf-Schaden zweimal einwechseln kann. Wenn man die Delegatorv-Variante spielen möchte, sollte man die8 EV Verteilung 8 Punkte in HPs in den KP-Wert und 60 EVs in der sie Speziellen-Valverteidigung habstatt dem Angriff investieren, sodass Katagami immes Delegator einie durch Siedewasser von Aggrostella einsteckgebrochen wird. Dies zieht den kann, ohne das dergrößten Nutzen aus Delegator dadurch verschwindet. Dies gibt den meisten Vorteil aus dem nutze, ohne zu viele Kompromisse zu machen. Wenn desr Delegators. Wenn man neben dem Siedewasser auch noch einen Gyroball von Tentantel einstecken möchte ohne das der Delegator verschwindetsoll, kann man eine bulkigere EV-Verteilung mit 120 KP-EVs und 8 sSpeziell-defensive EV' nehmalverteidigungs-EVs wählen. Man sollte dabei aber bedenken, dass man viele EV's aus demr Angriffswert nimmim Gegenzug viele EVs verliert.

Anwendungstipps

Schwerttanz-Katagami ist darauf ausgelegt, sehr früh große Löcher in gegnerische Teams zu reißen. Ein ganzes Team zu besiegen, ist nicht immer möglich, da es viele Revenge-Kkiller gibt, die Katagami ohne Wahlschal oder Initiativen-Boost überholen. Trotzdem ist Katagami einesr der besten Breaker im Tier, da es typisich durch se Stall-Teams mühelos zerreißten und diese ohne Probleme im Alleingang besiegtsweepen kann, da dies in stall Teams keine schnellen Pokemon oder Hhart-Koen Counter gibthaben. Durch Auflockern wird Katagami zu ein Koem perfekten Counter für jedes Tentantel und ist dazu noch ein offensiver Entry-Hazards-RemovEntferner.

Teamoptionen

Schwerttanz-Katagami sollte in Teams benutzverwendet werden, welche eine Form von Lategame-Sweeper oder alternative Sweeper habtragen, welche tendenziell meher als nur offenesweepen wollen als Löcher in gegnerische Team zu brechen w; Beispiele hierfür sind Magearna und Ramoth. Verfolgung-Support ist erwünscht, da diese Latios und Latias aus dem Spiel nehmen köannen, welche sonst ein Problem für Katagami wären. Langsame Kehrtwende- und Voltwechsel-Nutzer wie Tarnsteine-Demeteros-T oder Offensivweste-Magearna sind Iideal im Zusammenspiel mit Katagami, da diese ein sicheres eEinwechseln gegen spezielle Angreifer ermöglichen, welche sonst ein Problem für Katagami wäredarstellen. Kapu-Toro vunterstärkützt Katagami mit seinem Grasfeld, wodurch unseredessen STAB-Laubklinge noch stärker wird. Zusätzlich erhalten wirält es noch ein wenig passive Heilung, wel im Ausgleich für die ohnefehlenden Überreste gern gesehen sind. Sollten wir uns für dDie Battalium-Z-Variante entscheiden, harmoniert es gut mit einem physischen Wahlschaln-Nutzer wie Demeteros-T, da die Z-Attacke Fulminanten Faustschläge physisch- defensive Pokémon stark schwächen oder sogar beseitigen kann.

Paper Press (Wahlband)

Kartana @ Choice Band
Ability: Beast Boost
EVs: 4 HP / 252 Atk / 252 Spe
Jolly Nature
- Leaf Blade
- Knock Off
- Sacred Sword
- Smart Strike

Attacken

Laubklinge ist die stärkste STAB-Attacke, die Katagami vorzuweisen hat. In Kombination mit dem so immens hohen Basisa-Angriffswert und den Wahlband hat man ein Pokémon kreiert, welches über einen mönströsen Angriffswert verfügt. Damitm Item Wahlband ist es in der Lage, Pokémon wie Aggrostella, Skorgro, Kapu-Toro und Pixi in zwei Runden zu besiegen. Die 2 am Ende erwähntletzteren beiden Pokemon müssen sich zudem auch mit der Attacke Schmalhorn rechnen, welches die als zweiten STAB-Attacke formdient. Nachdem man Stahl- und Flugtype-Pokemon aus dem Spiel genommen hat, kann man das gegnerische Team mit Laubklinge stark unter Druck setzen. Abschlag triffist gegebenenfalls auch Pokemon hart, die Katagami normalerweise nicht sodem Wahlband-Boost ebenfalls eine stark trifft. Dazu gehörene Attacke, welche Pokemon wie Zapdos, Mega-Latias und AggrostellaKaguron hart trifft. Hinzu kommt natürlich auch, dass man gleichzeitig auch die Überreste entfernt und somit passive Heilungsmöglichkeiten dadurch negiert und dadurch einfacher mit den oben genannten Pokémon klar kommt. Außerdem erlaubt es Abschlag, das Katagami in, der Lage ist defeinsive Demeteros-T nachdem die Überreste abgeim Anschlagen wurden, zu 2HKOenuss mithilfe von Laubklinge. Zuletzt wird hier auch zu 2HKOen. Sanctoklinge wird verwendet, um Stahltype-Pokemon sowie Heatran, Tentantel als aber auchund gegnerische Katagami zu besiegen. Abschließend kommt auch Schmalhorn ins Spiel. Dieses gibt Katagami die Möglichkeit, mit Pokémon wie Magearna, Tangoloss und Mega-Bisaflor zu besiegen.

Set-Details
Die EV-Verteilung in Kombination mit einem frohen Wesen maximieren den Initiative- als auchund den Angriffswert, die hier natürlich die wichtigste Rolle beifür einemn Wallbreaker spielen.
Das Wahlband erlaugibt es Katagami, eine absurd hohe PowSchlagkraft, aber zu besitzen, jedoch opfert man dafüberaubt ihm gleichzeitig der die Freiheit auf, dass man diseine Attacken zu wechseln undarf, je nachdem, jeweiligen gegnerischesn Pokemon sich im Spiel befindetanzupassen. Bestien-Boost ist die einzige Fähigkeit dievon Katagami besitzt. A, aber, das macht sie nicht weniger gut. Durch den Bestien-Boost istkann Katagami nämlich in der Lage unaufhaltbar zu werden, nachdem es schon ein paar gegnerische Pokémon besiegt hat.

Anwendungstipps
Aufgrunddessen,Da dass man auf Wahlband Kartana in eine limitiAttacke sperrt wird, ist es von höchster Bedeutung vorzuahnen, was, den nächsten Zug ders Gegners vorhatauszuahnen, um das volle Potential Katagamis auszuschöpfen. Katagami kann viele Balance- oder Bulkigere oy-Offensive e-Teams sehr stark unter Druck setzen. Jedoch werden gute Gegner oftmals um Katagami drumherum spielen. Dementsprechend sollte man hier immer evaluieren, ob das Risiko welches man in dund Gewinn einer Situation eingeht, zu hoch oder hvalt zu niedrig ist. Dementsprechend solltest du das Predicten sehr hoch ansetzen, um somit den Gegner in Schach halten zu können. Abschlag ist eine Attacke, die man im Earlygame meist sehr oft im Earlygameund bedenkenlos verwendet gar spammtn kann, um die Items der gegnerischen Pokemon zu entfernen um somit,nd Pokémon, die Katagami selbstteils sogar wallen würden, leinfachter zu besiegen sind. Meist verwendet man Laubklinge später im Spiel. Gerade dann, insbesondere, wenn keine gegnerischen Stahl- oder Flugtypen beim Gegne-Pokemon mehr vorhanden oder diese bereits sehr stark geschwächt sind. Zudem solltest du darauf aktiv nach Möglichkeiten, wan zum Einwechseln von du Katagami einwechselst. Es kann eingewechgesucht werden. Dieselt werdgeben sich, wenn: ein eigenes Pokémon besiegt wurde und du nun ein neues einwechseln darfst, ein Pokémon in deinem Team Kehrtwende oder Voltwechsel verwendet oder bei einem Wechsel wo dudu dir 100% sicher bist, dass der Gegner wechseln wird. Um es nochmal zu wiederholen: sei vorsichtig und riskiere KatagamiKatagami sollte im letzten Szenario nicht allzu sehr riskiert werden, weil es oft von hoher Bedeutung ist, um das Spiel letztendlich zu gewinnen, indem man vorher die dDefensive des Gegners durchbricht. Damit Katagami einen guten Job als Wallbreaker erfüllten kann, so achte darauf, dass du stets,llten Entry-Hazards so lange wie eben möglich Entry-Hazards auf der gegnerischen Seite liegen hast. Dbleiben, da sie die Arbeitbedeutend zum Durchbrechen von Katagami als Wallbreaker sehr erls beichtragern und dadurchmit Katagamiseinen anderen Teammitgliedern hilftermöglichen, das Spiel darauffolgendim Anschluss zu beenden. Abschließend sollte man Katagami nicht als Revengekiller verwenden, da es auch wenn dues dien Gegner outspeedestn und ein Threat besiegst, isten kann; es wird immer noch in einer Attacke gelockt sein und kann deshalb auf km Gegner eine andere Attacke zugreifn gehörigen Vorteil einbringen, dadurch verlierst duwas oftmals szu einem gehör vigen Verlust an Momentum führt.

Team Ooptionsen
Magnezone ist ein exzellenter Partner. Aufgrund der Fähigkeit Magnetfalle ist es in der Lage, Mega-Scherox, Kaguron als aber auchund Panzaeron zu besiegen. Kapu-Toro, mal von der gemeinsamen Schwäche abgesehen, gibunterstützt Katagami den Zugriff aufsmit Grasfeld, welcheas dafür sorgt, dass man nicht nur 6% KP wiederherstellt ie Attacke Laubklinge, insbesondern auch mehr Schaden mit de mit dem Wahlband-Boost, zu einer Laubklinge anriweitaus größeren Gefahr machtet. Dadurch ist Katagami dann zum Beispiel in der Lage, dasseinen 2HKO gegen Pokemon wie eindas defensives Demeteros-T, eindas scheues Zapdos, Magearna und Jirachi 2HKOet werdzu erzielen.
Entry-Hazard-AuslLeger sind auch sehr gute Partner um, da sie Katagamis Checks dauerhaft unter Druck zu setzen, da sie nicht for und deren free eies Eingewechselt warden könnunterbinden. Heatran als aberund Quajutsu synergieren offensiv sehr gut mit Katagami und können zudem auch in der Lage sein Tarnsteine als auchund Stachler auszulegen. Andere Tarnsteine-Leger, in dem Fallsbesondere Pixi, Demeteros-T und Mega-Despotar sind ebenfalls gute Partner für Katagami. Zudem sind Magearna als aber auch ein delangsame Anwender von Kehrtwende und Voltwechsel wie Offensivwes Demeteros-T, aufgr-Magearna und der langsamen Kehrtwende bzw Voltwechselsas defensive Demeteros-T in der Lage, Katagami sicher einzuwechseln und dadurch mehr Möglichkeiten zum Wallbringeaken zu geben, da Katagami ja meist stirbt wenn esnicht direkt in irgendwelchedie meisten Attacken eingewechselt wird, um somit das gegnerische Team in die Knie zu zwingen kann. Balance-Archetypen die folgendemit Pokemon besitzen:wie Pixi, Aggrostella undoder Tentantel können einen VoWahlband-gesperrteil ins Katagami sehausnutzen, daindem sie herumwechseln, nachdem Katagami ja auch auf eines Attacke beschränkt, da es einen Wahlband trägkannt ist. Dementsprechend sind PokémonBreaker wie Boreos-T, Heatran, Mega-Flunkifer und Mega-Meditalis gute KoTeampartnen. Gerade weilr. Sie alle profitieren zudem davon, dass Katagami deihren Checks besiegt. Lategame-Cleaner, die einen Vorteil daraus ziehen, dass Katagami in der Lage ist Löcher in das gegenerische Team zu schlagen kann, sind ebenfalls gute Partner. Zu diesen gehören: Resla unter andero mit den jeweiligen Samen in Kombination mit den Tapusem Resladero, Drachentanz-Zygarde, Magearna mit dem Gangwechsel-Magearna und Ramoth.

Paper Plane (Wahlschal)

Kartana @ Choice Scarf
Ability: Beast Boost
EVs: 4 HP / 252 Atk / 252 Spe
Jolly Nature
- Leaf Blade
- Sacred Sword
- Smart Strike / Knock Off
- Knock Off / Defog

Attacken

Laubklinge zählt ist die stärkste STAB-Attacke, die Katagami vorzuweisen hat. Auch mit einem Wahlschal fügt dieser nämlich sehr vielgroßen Schaden an, da Katagami einen immens hohen Angriffswert besitzt. In Kombination mit Sanctoklinge, weis besitzt Katagami eine sehr gute Coverage auf. Mithilfe der Kampfa-Attacke ist Katagami nämlich in der Lage, gegnerische Stahltype-Pokemon wie Heatran und Tentantel zu besiegen. Eine weitere Möglichkeit hierbei wäre Schmalhorn. Damit hätten wir unseren als zweitenr STAB-Angriff, mit dem Katagami iguten Schader Lage ist,n gegen Feentype-Pokemon wie Pixi guanrichten Schaden anzurichten. Um Pokémonkann. Abschlag ist eine gute Utility-Option, welche Counter wie: Zapdos und Kaguron lahmzulegen, schlägt man ihnen einfach diedurch das Entfernen ihrer Überreste ab. Falls es sich bei deinem Team, um einwächt. Auf offensives handelt und es sich gerade noch auf der Suche nach einem Auflockern Nutzer befindet,ren Teams ohne Hazard-Removal kann man auf dem letzten Moveslot auch Auflockern spielen.
Abschließend könnte man auch Gigastoß auf Katagami spielen, da es die einzils Option gegenützliche Variante ist, Ramoth wirklich zu revengen. Dspielen, da die meisten Teams, die ein mit Wahlschal-Katagami besitzen meistsehr offensiv sind, keinen anderen Revengekill Option besitzer führen und kein defensives Gegenspiel zu Ramoth haben. Hier gehMit Gigastoß hat man auch die eine Runde ein die man aussetzen muss, nNotlösung gegen Ramoth mit der Bedingung, dass dem Gegner ein freier Zug zur um Ramoth aus dem Spiel zu nehmVerfügung steht, wenn Katagami die nächste Runde aussetzen muss.

Set-Details

Die EV-Verteilung sorgmaximiert dafür, dassen Angriff und die Initiative von Katagami, den höchst möglichen Schaden zufügta dieses stark und zudem rasend schnell ist. Da es dafür gedacht ist, geradesein so schnell und stark zu sein. Ein frohes Wesen wird dann bevorzugt, wenn man anderda viele Pokemon mit demselbeneine ähnliche Baseis-Initiativewert zu überhol aufweisen. Der Wahrschal erlaubt es Katagami, das gegnerische Team aufzumischen und gleichzeitig als Revengekiller zu fungieren, da es einen höheren Initiativewert besitzt als das gesamte ungeboostete Metagame und als so manch andere Set-up-Sweeper mit einem +1 Boost in der Initiative-Boost. Hinzu kommt auch, dass Katagami, wie oben erwähnt, notfalls auch als Entry-Hazard-RemovEntferner fungieren kann, wenn man einen benötigt. Gerade dann, wenn man in falls die Entry-Hazard-Situationen gerät, wo für die Entry-Hazards für große ProbTeam außer Kontrolleme Sorgenrät.

....
 
Last edited:
Überblick:



Katagami ist eines der bedrohlichsten Pokémon im USUM-Metagame, da es einen sehr hohen Basis-Angriff sowie eine gute Basis-Initiative besitzt. Diese beiden Werte sorgen dafür, dass der Papierflieger defensiv äußerst schwer zu kontern ist. Leider hat es niedrige Basis-KP sowie eine noch niedrigere Basis-Spezialverteidigung, was dafür sorgt, dass Katagami eines der anfälligsten Pokémon gegen Spezialangriffe im aktuellen Metagame ist. Da es eine anständige Basis-Verteidigung besitzt, ist es immerhin etwas resistenter gegenüber physischen Attacken. Durch seine Typenkombination Pflanze/Stahl hat es nur zwei Schwächen: Feuer und Kampf. Offensiv ist Katagamis Pflanze/Stahl-Typ ebenfalls vorteilhaft, zumal es durch die Attacke Sanctoklinge noch mehr Typen abdecken kann. Durch seine Fähigkeit Bestien-Boost wird Katagamis Angriffswert pro KO um eine Stufe erhöht, was das defensive Counterplay enorm schwierig macht.



Paper Cut (Schwerttanz)



Kartana @ Fightinium Z/ Steelium Z/ Grassium Z

Ability: Beast Boost

EVs: 4 HP / 252 Atk / 252 Spe

Wesen: Jolly Nature

- Swords Dance

- Leaf Blade

- Sacred Sword

- Smart Strike / Knock Off



Attacken



Schwerttanz wird genutzt, um Katagamis Angriff zu erhöhen, wodurch es das komplette Metagame unter Druck setzt. Laubklinge ist die primäre STAB-Attacke, welche dank des hohen Angriffswerts von Katagami sehr stark ist. Sanctoklinge dient als Coverage gegen Pokémon, welche von Laubklinge nicht effektiv getroffen werden, wie zum Beispiel Stahl-Pokémon (Heatran, Tentantel). Schmalhorn wird genutzt, um Boreos-T und Feen-Pokémon wie Pixi ordentlichen Schaden zuzufügen. Desweiteren trifft Schmalhorn Pflanzen-Pokémon wie Mega-Bisaflor und Tangoloss härter als die anderen Optionen. Abschlag ist eine weitere Option, da das defensive Zapdos und Kaguron ansonsten zum Problem werden. Ein gut eingesetzter Abschlag schränkt zudem Switch-ins wie Wahlschal-Demeteros-T stark ein. Auflockern ist eine Support-Attacke, welche trotz Katagamis offensiver Rolle gespielt werden kann, da das Tier mit Entry-Hazards überfüllt ist. Ein Pokémon, welches diese schnell entfernen kann, ist für viele Teams von enormem Vorteil. Jedoch verliert Katagami dadurch immer gegen ein ungeschwächtes Boreos-T. Delegator ist eine weitere Möglichkeit für dieses Set, welche mit einer bulkigeren EV-Verteilung gespielt werden kann, um mehr Set-up-Möglichkeiten zu haben.



Set-Details



Die EV-Verteilung erlaubt es Katagami, seinen Schaden und seine Initiative zu maximieren, um seine Gegner offensiv unter Druck zu setzen. Da Katagami Teil eines überfüllten Speed-Tiers ist, sollte man stets ein frohes Wesen spielen. Als potenzielle Items bietet sich das Battalium-Z an. Oft wird er genutzt, um vermeintliche Checks und Counter von Katagami mit der Z-Attacke Fulminante Faustschläge stark zu schwächen. Beispiele dafür sind Kaguron, Mega-Scherox und Magearna. Das Metallium-Z erlaubt Katagami, Checks wie Boreos-T, Mega-Bisaflor und Mega-Latias zu durchbrechen, welche Katagami oft in Schwierigkeiten bringen. Allerdings kann es kaum etwas gegen Kaguron und Mega-Scherox ausrichten. Das Botanium-Z ist eine Alternative, die es Katagami erlaubt, einmalig die sehr starke Z-Attacke Brilliante Blütenpracht einzusetzen, um gegnerische Demeteros-Tiergeistform und Aggrostella zu beseitigen und bei +2 sogar bulkige Switch-ins wie Zapdos nach geringen Vorschaden zu besiegen. Die letzte Option wäre das Noctium-Z, welches mehr Schaden gegen Zapdos und Mega-Bisaflor anrichtet und zugleich auch Kaguron anständig trifft. Allerdings ist das Noctium-Z im Vergleich zu den oben genannten Optionen zu inkonsequent. Es lohnt sich auch nicht, Nachthieb statt Abschlag zu spielen, da Abschlag in Kombination mit dem Noctium-Z die bessere Variante ist. Überreste kann man mit der Auflockern+Schwerttanz-Variante spielen, wenn man die Langlebigkeit von Katagami erhöhen möchte und es öfters in Entry-Hazards einwechseln will. Idealerweise sollten Überreste-Sets 28 EVs in die Spezialverteidigung investieren, sodass Katagami unter 50% Schaden von Pixis Mondgewalt nimmt und auch nach Tarnsteine-Schaden zweimal einwechseln kann. Wenn man die Delegator-Variante spielen möchte, sollte man 8 EVs in den KP-Wert und 60 EVs in die Spezialverteidigung statt dem Angriff investieren, sodass Katagamis Delegator nie durch Siedewasser von Aggrostella gebrochen wird. Dies zieht den größten Nutzen aus Delegator, ohne zu viele Kompromisse zu machen. Wenn der Delegator neben Siedewasser auch noch einen Gyroball von Tentantel einstecken soll, kann man eine bulkigere EV-Verteilung mit 120 KP-EVs und 8 Spezialverteidigungs-EVs wählen. Man sollte dabei aber bedenken, dass der Angriffswert im Gegenzug viele EVs verliert.



Anwendungstipps



Schwerttanz-Katagami ist darauf ausgelegt, sehr früh große Löcher in gegnerische Teams zu reißen. Ein ganzes Team zu besiegen, ist nicht immer möglich, da es viele Revengekiller gibt, die Katagami ohne Wahlschal oder Erhöhung des Initiativewerts outspeeden. Trotzdem ist Katagami einer der besten Breaker im Tier, da es typische Stall-Teams mühelos zerreißen und sweepen kann, da diese keine schnellen Pokémon oder harten Counter haben. Durch Auflockern wird Katagami zu einem perfekten Counter für jedes Tentantel und ist dazu noch ein offensiver Entry-Hazard-Entferner.



Teamoptionen



Schwerttanz-Katagami sollte in Teams verwendet werden, welche über einen Lategame-Sweeper oder alternativen Sweeper verfügen, die tendenziell eher sweepen wollen als Löcher in gegnerische Team zu brechen; Beispiele hierfür sind Magearna und Ramoth. Verfolgung-Support ist erwünscht, da dies Latios und Latias aus dem Spiel nehmen kann, welche sonst ein Problem für Katagami wären. Langsame Kehrtwende- und Voltwechsel-Nutzer wie Tarnsteine-Demeteros-T oder Offensivweste-Magearna sind ideal im Zusammenspiel mit Katagami, da diese ein sicheres Einwechseln gegen spezielle Angreifer ermöglichen, welche sonst ein Problem für Katagami darstellen. Kapu-Toro unterstützt Katagami mit seinem Grasfeld, wodurch dessen STAB-Laubklinge noch stärker wird. Zusätzlich erhält es noch ein wenig passive Heilung im Ausgleich für die fehlenden Überreste. Die Battalium-Z-Variante harmoniert gut mit einem physischen Wahlschal-Nutzer wie Demeteros-T, da die Z-Attacke Fulminante Faustschläge physisch defensive Pokémon stark schwächen oder sogar beseitigen kann.



Paper Press (Wahlband)



Kartana @ Choice Band

Ability: Beast Boost

EVs: 4 HP / 252 Atk / 252 Spe

Jolly Nature

- Leaf Blade

- Knock Off

- Sacred Sword

- Smart Strike



Attacken

Laubklinge ist die stärkste STAB-Attacke, die Katagami vorzuweisen hat. In Kombination mit dem immens hohen Basis-Angriff und dem Item Wahlband ist es in der Lage, Pokémon wie Aggrostella, Skorgro, Kapu-Toro und Pixi in zwei Runden zu besiegen. Die letzteren beiden Pokémon müssen zudem auch mit der Attacke Schmalhorn rechnen, welche als zweite STAB-Attacke dient. Nachdem man Stahl- und Flug-Pokémon aus dem Spiel genommen hat, kann man das gegnerische Team mit Laubklinge stark unter Druck setzen. Abschlag ist nach dem Wahlband-Boost ebenfalls eine starke Attacke, welche Pokémon wie Zapdos, Mega-Latias und Kaguron hart trifft. Hinzu kommt natürlich auch, dass man gleichzeitig auch die Überreste entfernt und dadurch einfacher mit den oben genannten Pokémon klar kommt. Außerdem erlaubt Abschlag Katagami, das defensive Demeteros-T im Anschluss mithilfe von Laubklinge zu 2HKOen. Sanctoklinge wird verwendet, um Stahl-Pokémon wie Heatran, Tentantel und gegnerische Katagami zu besiegen. Abschließend kommt auch Schmalhorn ins Spiel. Dieses gibt Katagami die Möglichkeit, Pokémon wie Magearna, Tangoloss und Mega-Bisaflor zu besiegen.



Set-Details



Die EV-Verteilung in Kombination mit einem frohen Wesen maximiert den Initiative- und den Angriffswert, der natürlich die wichtigste Rolle für einen Wallbreaker spielt.

Das Wahlband gibt Katagami eine absurd hohe Schlagkraft, aber beraubt ihm gleichzeitig der Freiheit, seine Attacken zu wechseln und dem jeweiligen gegnerischen Pokémon anzupassen. Bestien-Boost ist die einzige Fähigkeit von Katagami, aber das macht sie nicht weniger gut. Durch den Bestien-Boost kann Katagami nämlich unaufhaltbar werden, nachdem es ein paar gegnerische Pokémon besiegt hat.



Anwendungstipps



Da das Wahlband Kartana in eine Attacke sperrt, ist es von höchster Bedeutung, den nächsten Zug des Gegners vorauszuahnen, um das volle Potential Katagamis auszuschöpfen. Katagami kann viele Balance- oder Bulky-Offense-Teams sehr stark unter Druck setzen. Jedoch werden gute Gegner oftmals um Katagami herum spielen. Dementsprechend sollte man hier immer Risiko und Gewinn einer Situation evaluieren, um den Gegner in Schach halten zu können. Abschlag ist eine Attacke, die man im Earlygame meist sehr oft und bedenkenlos verwenden kann, um die Items der gegnerischen Pokémon zu entfernen und Pokémon, die Katagami teils sogar wallen würden, leichter zu besiegen. Meist verwendet man Laubklinge später im Spiel, insbesondere, wenn keine gegnerischen Stahl- oder Flug-Pokémon mehr vorhanden oder diese bereits sehr stark geschwächt sind. Zudem sollte aktiv nach Möglichkeiten zum Einwechseln von Katagami gesucht werden. Diese ergeben sich, wenn ein eigenes Pokémon besiegt wurde, ein Pokémon in deinem Team Kehrtwende oder Voltwechsel verwendet oder du dir 100% sicher bist, dass der Gegner wechseln wird. Katagami sollte im letzten Szenario nicht allzu sehr riskiert werden, weil es oft von hoher Bedeutung ist, um das Spiel letztendlich zu gewinnen, indem man vorher die Defensive des Gegners durchbricht. Damit Katagami einen guten Job als Wallbreaker erfüllen kann, sollten Entry-Hazards so lange wie möglich auf der gegnerischen Seite liegen bleiben, da sie bedeutend zum Durchbrechen von Walls beitragen und damit Katagamis Teammitgliedern ermöglichen, das Spiel im Anschluss zu beenden. Abschließend sollte man Katagami nicht als Revengekiller verwenden, auch wenn es den Gegner outspeeden und besiegen kann; es wird immer noch in eine Attacke gelockt sein und dem Gegner einen gehörigen Vorteil einbringen, was oftmals zu einem gehörigen Verlust an Momentum führt.



Teamoptionen



Magnezone ist ein exzellenter Partner. Aufgrund der Fähigkeit Magnetfalle ist es in der Lage, Mega-Scherox, Kaguron und Panzaeron zu besiegen. Kapu-Toro, mal von der gemeinsamen Schwäche abgesehen, unterstützt Katagami mit Grasfeld, was die Attacke Laubklinge, insbesondere mit dem Wahlband-Boost, zu einer weitaus größeren Gefahr macht. Dadurch ist Katagami dann zum Beispiel in der Lage, einen 2HKO gegen Pokémon wie das defensive Demeteros-T, das scheue Zapdos, Magearna und Jirachi zu erzielen.

Entry-Hazard-Leger sind auch sehr gute Partner, da sie Katagamis Checks dauerhaft unter Druck setzen und deren freies Einwechseln unterbinden. Heatran und Quajutsu synergieren offensiv sehr gut mit Katagami und können zudem auch Tarnsteine und Stachler auslegen. Andere Tarnsteine-Leger, insbesondere Pixi, Demeteros-T und Mega-Despotar sind ebenfalls gute Partner für Katagami. Zudem sind langsame Nutzer von Kehrtwende und Voltwechsel wie Offensivweste-Magearna und das defensive Demeteros-T in der Lage, Katagami sicher einzuwechseln und dadurch mehr Möglichkeiten zum wallbreaken zu geben, da Katagami nicht direkt in die meisten Attacken einwechseln kann. Balance-Teams mit Pokémon wie Pixi, Aggrostella und Tentantel können ein Wahlband-gesperrtes Katagami ausnutzen, indem sie herumwechseln, nachdem Katagamis Attacke bekannt ist. Dementsprechend sind Breaker wie Boreos-T, Heatran, Mega-Flunkifer und Mega-Meditalis gute Teampartner. Sie alle profitieren zudem davon, dass Katagami ihre Checks besiegt. Lategame-Cleaner, die einen Vorteil daraus ziehen, dass Katagami Löcher in das gegnerische Team schlagen kann, sind ebenfalls gute Partner. Zu diesen gehören unter anderem Resladero, Drachentanz-Zygarde, Gangwechsel-Magearna und Ramoth.



Paper Plane (Wahlschal)



Kartana @ Choice Scarf

Ability: Beast Boost

EVs: 4 HP / 252 Atk / 252 Spe

Jolly Nature

- Leaf Blade

- Sacred Sword

- Smart Strike / Knock Off

- Knock Off / Defog



Attacken



Laubklinge ist die stärkste STAB-Attacke, die Katagami vorzuweisen hat. Auch mit einem Wahlschal richtet dieser sehr großen Schaden an, da Katagami einen immens hohen Angriffswert besitzt. In Kombination mit Sanctoklinge besitzt Katagami eine sehr gute Coverage. Mithilfe dieser Kampf-Attacke ist Katagami nämlich in der Lage, gegnerische Stahl-Pokémon wie Heatran und Tentantel zu besiegen. Eine weitere Möglichkeit wäre Schmalhorn als zweiter STAB-Angriff, mit der Katagami guten Schaden gegen Feen-Pokémon wie Pixi anrichten kann. Abschlag ist eine gute Utility-Option, welche Counter wie Zapdos und Kaguron durch das Entfernen ihrer Überreste schwächt. In offensiveren Teams ohne Hazard-Enferner kann man auf dem letzten Moveslot auch Auflockern spielen.

Abschließend könnte man auch Gigastoß als Option gegen Ramoth spielen, da die meisten Teams mit Wahlschal-Katagami sehr offensiv sind, keinen anderen Revengekiller besitzen und ebenso kein defensives Gegenspiel zu Ramoth haben. Mit Gigastoß hat man eine Notlösung gegen Ramoth mit der Bedingung, dass dem Gegner ein freier Zug zur Verfügung steht, da Katagami die nächste Runde aussetzen muss.



Set-Details



Die EV-Verteilung maximiert den Angriff und die Initiative von Katagami, da dieses stark und rasend schnell sein soll. Ein frohes Wesen wird bevorzugt, da viele Pokémon eine ähnliche Basis-Initiative aufweisen. Der Wahlschal erlaubt es Katagami, das gegnerische Team aufzumischen und gleichzeitig als Revengekiller zu fungieren, da es einen höheren Initiativewert besitzt als alle ungeboosteten Pokémon im aktuellen Metagame und als so mancher Set-up-Sweeper mit einem +1 Initiative-Boost. Hinzu kommt, dass Katagami notfalls auch als Entry-Hazard-Entferner fungieren kann, falls die Entry-Hazard-Situation für das Team außer Kontrolle gerät.



Anwendungstipps



Meistens ist es Katagamis Aufgabe, im Lategame mithilfe seiner Fähigkeit Bestien-Boost aufzuräumen. Bestien-Boost erlaubt es Katagami, seinen Angriff signifikant zu erhöhen und dadurch geschwächte Teams im Alleingang zu besiegen. Zudem fungiert Wahlschal-Katagami als Revengekiller im Earlygame, da es schneller ist als die prominentesten offensiven Threats des Metagames, wie Keldeo, Quajutsu und Kapu-Fala, und diese besiegen oder zumindest zum Wechsel zwingen kann. Obwohl es meist nicht ideal ist, sich in die Attacke Auflockern zu sperren, da man eigentlich in der nachfolgenden Runde auswechseln muss, kann es in einigen Situationen doch nützlich sein. So sollte Auflockern verwendet werden, falls Entry-Hazards sich im Early- bis Midgame für das Team als problematisch erweisen. Da Schwerttanz-Katagami das weitaus häufigere und gefährlichere Set ist, finden sich oft offensive Teams ohne echten Katagami-Counter, welche dieses Set durch strategisches Vorgehen ausnutzen können. Im Grunde wird der Gegner oft versuchen, seinen schnelleren offensiven Check in eine resistierte Attacke oder Schwerttanz einzuwechseln, was Katagami dazu nutzen kann, direkt mit einer starken Attacke anzugreifen. Dies erleichtert die Prediction mit dem Wissen, dass sich Kartana in eine Attacke sperren muss.



Teamoptionen



Um das volle Potenzial von Wahlschal-Katagami auszuschöpfen, sollte man es mit einem sehr starken Earlygame-Breaker koppeln, der sofort Löcher in das gegnerische Team reißt und defensive Cores stark schwächt. Dazu zählen zum Beispiel Wahlband-Despotar und Mega-Meditalis. Zudem ist es auch von Vorteil, in einem Team mit Wahlschal-Katagami Stachler zu spielen, da der passive Schaden das gegnerische Team weiter und weiter schwächt. Es ist aber auch zu beachten, dass hieraus unliebsame Situationen entstehen können, in denen Katagami gezwungen ist, seine eigenen Stachler-Schichten mit Auflockern zu entfernen. Support durch Verfolgung wird ebenfalls von diesem Katagami-Set geschätzt, da Pokémon wie Latias oder Latios oftmals in der Lage sind, einen Sweep von Katagami zu beenden, da sie Laubklinge als auch Sanctoklinge resistieren. Kapu-Toro ist ebenfalls ein Partner, den Katagami schätzt. Durch Grasfeld wird nicht nur Katagamis STAB-Laubklinge stärker, sondern man erhält sogar am Ende des Zuges passive KP-Heilung. Abschließend ist es wichtig zu erwähnen, dass offensive Teams die Präsenz von Wahlschal-Katagami wertschätzen, da Katagami ein schnelles Pokémon ist, welches auf Auflockern zurückgreifen kann und zudem als sehr gutes offensives Stahl-Pokémon eine Menge Resistenzen mit sich bringt.



Andere Optionen



Obwohl das Normalium-Z Katagami in der Regel keinen weiteren nennenswerten Bonus gibt, kann es trotzdem in verschiedenen Situationen durchaus glänzen. Damit ist man zum Beispiel in der Lage, Pokémon wie Ramoth, Mega-Bisaflor und Zapdos sehr hart zu treffen. Auflockern in Kombination mit drei Angriffsattacken kann gespielt werden, um Auflockern am effizientesten zu nutzen, ohne an offensiver Utility zu verlieren. Dies kann mit Z-Steinen oder sogar Tafeln wie der Wiesentafel oder der Eisentafel kombiniert werden, um die Schlagkraft zu erhöhen, oder mit Überresten, um die Langlebigkeit gegen Hazard-Leger oder Hazard-Schaden zu erhöhen. Rückenwind kann Katagami auch verwenden, um mit seiner verdoppelten Initiative schneller als jeder Gegner zu sein und auch seine Teammitglieder für ein paar Runden zu unterstützen. Dazu kann man, wenn man lustig genug ist, auch ein Gimmick mit Z-Rückenwind spielen, was einen Bonus bei der kritischen-Treffer-Rate mit sich bringt. Abschließend kann man sich auch dazu entscheiden, Katagami mit einem scheuen Wesen und 19 Angriffs-EVs zu benutzen. Dies erlaubt es, das Katagami durch Bestien-Boost eine Erhöhung der Initiative anstatt einer Erhöhung des Angriffs bekommt, wenn es ein gegnerisches Pokémon besiegt. Jedoch ist zu beachten, dass dadurch die Schlagkraft von Katagami drastisch sinkt. Zudem ist es auch nicht mehr so gefährlich, da es keine Erhöhung des Angriffswerts bekommt, immer dann wenn es ein gegnerisches Pokémon besiegt. Deshalb ist diese Strategie eher unpraktisch und das Set entsprechend nicht zu empfehlen.



Checks und Counter



Defensive Stahl-Pokémon: Defensive Stahl-Pokémon wie Mega-Scherox und Kaguron können die meisten Katagami-Sets stoppen. Jedoch kann ein +2 Fulminante Faustschläge genug Schaden anrichten, um sie nach einigen Runden an Tarnsteine-Schaden aus dem Spiel zu nehmen. Es ist daher Vorsicht geboten.



Schnellere spezielle Angreifer: Jedes Pokémon, das einen höheren Initiative Wert besitzt und speziell angreift, stellt tendenziell eine Gefahr für Katagami dar.



Bulkige Pflanzen-Pokémon: Bulkige Pflanzen-Pokémon sind oftmals in der Lage, Katagami zu wallen. Aber auch hier gilt, dass sich diese Pokémon vor einen +2 Fulminante Faustschläge hüten müssen, der immernoch sehr hohen Schaden anrichtet. Meist haben diese Pokémon auch eine Möglichkeit sich zu heilen oder Katagami direkt zu besiegen.



Defensives Zapdos und Ramoth: Mit etwas Investition in seinen Bulk kann Zapdos alle Katagami-Sets wallen, es sei denn, man spielt eine unkonventionelle Variante oder Tarnsteine sind ausgelegt. Dasselbe trifft auf Ramoth zu, aufgrund seiner Typenkombination. Ramoth muss zudem eine geboostete Z-Attacke fürchten, wobei sowohl Fulminante Faustschläge als auch Schwarzes Loch des Grauens nach einem Boost einen KO erzielen.


Kraftreserve Feuer: Pokémon wie Hutsassa, Tangoloss und Demeteros-T können in selteten Fällen Kraftreserve Feuer besitzen, alleine aus dem Grund, weil Katagami in dem Tier ist. Es sollte im Hinterkopf bewahrt werden, dass jegliche Kraftreserve Feuer das defensiv schwache Katagami sofort besiegt, womit dessen Set-up-Möglichkeiten und gar Überleben in einigen Matchups stark eingeschränkt ist. Magnezone ist ebenfalls eine Erwähnung wert, da dessen Wahlschal-Varianten Kartana outspeeden oder eine Sanctoklinge überleben kann.

Ein paar Dinge wurden ergänzt , zum Beispiel Pokemon zu Pokémon oder einzelne Rechtschreib- und Grammatikfehler.
 

Users Who Are Viewing This Thread (Users: 1, Guests: 0)

Top