Done [Bug] Armaldo (GP 2/2)

Cretacerus

Survivor
is a Top Artistis a Forum Moderatoris a Contributor to Smogonis a Top Smogon Media Contributor
Moderator
https://www.smogon.com/dex/sm/pokemon/armaldo/monotype/

[OVERVIEW]

Käfer
========
Armaldo ist der beste Entry-Hazard-Entferner für Käfer-Teams, da es Zugriff auf Turbodreher hat und häufige gegnerische Hazard-Entferner wie Iksbat, Mantax und Zapdos unter Druck setzt. Armaldo kann außerdem Tarnsteine für sein Team auslegen und Flug-Pokémon mit STAB Steinkante in Zaum halten. Armaldo ist ähnlich wie Forstellka ein zuverlässiger Hazard-Entferner für Käfer-Teams, doch es hat keine Schwäche gegenüber Feuer-Attacken und ist weniger passiv. Sein Gesteins-Typ ist bedeutsam, da Armaldo einen V-Generator von Victini einstecken und mit Abschlag oder Steinkante zurückschlagen kann. Jedoch ist Armaldo schwach gegen Tarnsteine wegen seines Käfer-Typs, kann keine Hazards gegen Geist-Pokémon entfernen und hat eine Schwäche gegen häufige offensive Typen wie Gestein und Wasser, sodass es oftmals auswechseln muss. Zudem ist Armaldo nicht das stärkste Pokémon und wird von Pokémon wie Schwerttanz-Mega-Scherox und Gedankengut-Mega-Latias leicht für ein Set-up genutzt. Des Weiteren hat Armaldo mit seinem schlechten Bulk und geringen Basis-KP von 75 Schwierigkeiten damit, gefährliche Gegner für Käfer-Pokémon zu handhaben und gleichzeitig seine Funktion als Hazard-Entferner des Teams zu erfüllen.

[SET]
name: Defensiver Turbodreher (Käfer)
move 1: Stealth Rock
move 2: Rapid Spin
move 3: Knock Off
move 4: Stone Edge
item: Leftovers
ability: Battle Armor
nature: Careful
evs: 252 HP / 84 Def / 172 SpD

[SET COMMENTS]

Attacken
========
Tarnsteine schwächt einwechselnde Pokémon jeden Typs und trägt dazu bei, den Gegner für einen Sweep des mächtigen offensiven Grundgerüsts von Käfer-Teams empfänglich zu machen. Turbodreher ist unverzichtbar für Armaldo, da die meisten seiner Partner eine Tarnsteine-Schwäche haben. Es ist die Aufgabe von Armaldo, Tarnsteine von seiner Seite des Feldes fernzuhalten, womit es sich jedoch gegen Geist-Pokémon schwer tut. Armado kondensiert beide Funktionen sehr effektiv in einem Set, und hat zudem Abschlag als Utility-Option gegen Eviolith-Chaneira und –Porygon2 und sogar Wahlschal-Victini. Steinkante ist Amaldos Gesteins-STAB-Attacke, mit welcher es Flug-Pokémon wie Zapdos und Mega-Glurak-Y besser handhabt. Armaldo kann es auch gegen Käfer-Pokémon wie Mega-Pinsir und Ramoth gebrauchen, welche ansonsten ein Set-up starten und sweepen könnten.

Set-Details
========
Eine Investition von 252 KP-EVs minimiert den Tarnsteine-Schaden für Armaldo und verbessert seine Langlebigkeit. Die Verteidigungs-Investition erlaubt es ihm, einen V-Generator von Victini sogar nach Tarnsteine-Schaden zu überstehen, woraufhin es besagte Tarnsteine entfernen oder Victinis Wahlschal abschlagen kann. Die verbliebenen EV-Punkte werden in die Spezialverteidigung geschüttet und helfen Armaldo zusammen mit dem sachten Wesen dabei, Feuer-Attacken von speziellen Wallbreakern wie Mega-Glurak-Y zu überleben. Überreste sind ein gutes Item für Armaldo, da sie seine Langlebigkeit erhöhen. Kampfpanzer ist Armaldos beste Fähigkeit und verhindert kritische Treffer.

Verwendungstipps
========
Armaldos Funktion auf dem Team besteht darin, Entry-Hazards mit Turbodreher vom Feld zu halten und seine Teampartner zu untersützen. Armaldo kann außerdem Tarnsteine auslegen, um das gegnerische Team zu zermürben. Tarnsteine sind wichtig, um Pokémon zu schwächen und sie anfällig für die offensiven Sweeper des Käfer-Teams zu machen. Die Hazards sollten früh im Spiel ausgelegt werden, sofern Armaldo gegnerische Hazards nicht umgehend mit Turbodreher entfernen muss. Mit Abschlag kann Armaldo Geist-Pokémon wie Gengar treffen, welche es spinblocken. Armaldos STAB-Steinkante dient dazu, Flug-Pokémon wie Zapdos und Iksbat zu schwächen, welche eine Gefahr für seine Teampartner darstellen. Armaldo kann auch als Check zu Victini agieren, falls es noch nicht allzu stark geschädigt wurde, doch nach einem Einwechseln in Tarnsteine ist dies nicht mehr möglich. In einigen Matchups sollte abgewogen werden, ob dem Auslegen von Tarnsteinen für wichtigen Chip-Damage oder dem Entfernen von Hazards für einen sicheren Sweep der Teampartner Priorität einzuräumen ist. Beispielsweise sind Tarnsteine wichtig gegen Normal-Teams, da die Hazards das Team unter Druck setzen und Armaldos Parnern die Gelegenheit geben, es zu durchbrechen. Da Armaldo nur eine Basis-Spezialverteidigung von 75 besitzt, sollte es auch nicht unnötig starken Spezialangriffen ausgesetzt werden. Gegen Gesteins-Teams hingegen ist Turbodreher essentiell, da sich Käfer-Teams nicht Klebenetz und Tarnsteine auf ihrer Seite leisten können.

Teampartner
========
Voltula senkt mithilfe von Klebenetz die Initiative der gegnerischen Pokémon und unterstützt damit das gegnerische Team gemeinsam mit Armaldo. Beide setzen Flug-Teams unter Druck, während Armaldo Entry-Hazards entfernt und Voltula Klebenetz aufrechterhält. Voltula bedroht außerdem Pokémon von Typ Unlicht, Psycho und Wasser, was für Armaldo hilfreich ist. Scherox ist ebenfalls ein großartiger Partner für Armaldo, da es Stahl-Attacken für dieses einstecken kann und neutral gegenüber Gesteins-Attacken ist. Im Gegenzug ist Armaldo neutral gegen die Feuer-Schwäche von Scherox und kann Feuer-Pokémon mit Steinkante besiegen. Falls Armaldo mit der alternativen EV-Verteilung gespielt wird, kann Scherox Victini mit Wahlband-Verfolgung eliminieren, nachdem dieses zweimal V-Generator gegen Armaldo eingesetzt hat. Armaldo bietet Ramoth gute Unterstützung, da Ramoth eine 4fache Schwäche gegen Tarnsteine aufweist. Ohne Entry-Hazards kann ein gesundes Ramoth viel leichter Falterreigen-Boosts anhäufen. Mega-Pinsir schätzt Armaldo ebenfalls wegen seiner 4fachen Tarnsteine-Schwäche, welche ein Entfernen von Hazards erforderlich macht. Ohne Tarnsteine kann sich Mega-Pinsir leichter mit Schwerttanz boosten. Armaldo entfernt zudem den Eviolith von häufigen Mega-Pinsir-Checks wie Chaneira und Porygon2. Skaraborn komplementiert Armaldo gut mit seiner Fähigkeit Adrenalin, welche seinen Angriffswert unter Einfluss von Statusveränderungen erhöht. Dadurch kann Skaraborn gegnerische Mega-Zobiris durchbrechen, welche Armaldo stoppen. Aranestro ist ein sehr solider Partner für Armaldo, da es mit seiner Fähigkeit Wasserblase immun gegen Verbrennungen ist und eine Resistenz gegen Wasser-Attacken hat. Armaldo unterstützt Aranestro, indem es Flug-Attacken für dieses einsteckt und Entry-Hazards fern hält. Aranestro ersetzt Armaldo als Check gegen Feuer-Pokémon und nimmt dadurch etwas Druck von seinen Schultern. Yanmega ist ein sehr starker spezieller Angreifer, welcher von Armaldos Funktion als Hazard-Entferner profitiert. Es setzt auch Unlicht- und Psycho-Pokémon unter Druck und schätzt Tarnsteine-Support durch Armaldo, um geschwächte Pokémon zu besiegen.

[STRATEGY COMMENTS]

Andere Optionen
=============

Käfer
========
Felswurf kann anstelle von Steinkante gespielt werden, um Delegator Zapdos zu überwinden, doch es ist unzuverlässig und bietet meist nicht die nötige Schlagkraft von Steinkante.

Checks und Counter
===================

Käfer
========
**Mega-Scherox**: Mega-Scherox kann in Armaldo einwechseln und sehr leicht einen Schwerttanz-Boost ergattern. Außerdem bedroht Scherox Armaldo mit seinem Stahl-STAB-Patronenhieb.
**Wasser-Pokémon**: Armaldo kommt nur schlecht mir Wasser-Attacken zurecht, insbesondere Siedewasser, welches es verbrennen und schwächen kann. Pokémon wie Keldeo und Mega-Sumpex haben eine Resistenz gegen Armaldos Attacken und besiegen es mit ihren Wasser-Attacken.
**Magiespiegel**: Magiespiegel hinder Armaldo daran, Tarnsteine auf die gegnerische Seite auszulegen. Mega-Zobiris ist nicht nur eine Spinblocker, sondern hindert Armaldo auch daran, Tarnsteine auszulegen. Es kann Armaldos Überreste außerdem mit Abschlag entfernen und es mit Irrlicht Verbrennen. Mega-Diancie bestraft Armaldo beim Auslegen von Tarnsteinen, und besiegt es mit seinen Gesteins-STAB-Attacken.
**Set-up-Sweeper**: Viele Pokémon können Armaldo ausnutzen und ohne Druck einen Set-up starten. Pokémon wie Gedankengut-Mega-Latias, Schwerttanz-Mega-Scherox und Z-Bauchtrommel-Azumarill ergattern Boosts gegen Armaldo und bedrohen das restliche Team.
**Tarnsteine**: Armaldo verliert bei jedem Einwechseln in Tarnsteine 25% seiner KP, sodass es nur begrenzt in Entry-Hazards einwechseln kann.
**Stahl-Pokémon**: Stahl-Pokémon resistieren beide STAB-Attacken von Armaldo und treffen es mit ihren eigenen STAB-Attacken sehr effektiv. Pokémon wie Tentantel, Kaguron und Muramura zwingen Armaldo zum auswechseln oder nutzen es zu ihrem Vorteil. Tentantel bestraft außerdem einen Turbodreher von Armaldo mit seiner Fähigkeit Eisenstachel.
**Gesteins-Pokémon**: Armaldo ist schwach gegen Gesteins-Attacken und wird leicht von ihnen unter Druck gesetzt. Pokémon wie Despotar, Terrakium und Anego besiegen Armaldo allesamt mit ihren jeweiligen STAB-Optionen.
**Geist-Pokémon**: Da Armaldo schwach gegen Tarnsteine ist und Entry-Hazards nur mit Turbodreher entfernen kann, können Geist-Pokémon in Armaldo einwechseln und spinblocken.
**Statusveränderungen**: Armaldo schätzt Statusveränderungen überhaupt nicht, da es mit einer Verbrennung seine üblichen Ziele wie Mantax und Zapdos nicht mehr besiegen und sein Team dadurch nicht mehr so effektiv unterstützen kann.

[CREDITS]
- Written by: [[RealShady, 267258]]
- Bug analysis by: [[RealShady, 267258]]
- Quality checked by: [[Eien, 100418], [Moosical, 215618], [iLlama, 296591]]
- Grammar checked by: [[The Dutch Plumberjack, 232216], [lotiasite, 302985]
- Translated by: [[Cretacerus, 133220]]
- German grammar checked by: [[xxx, 123456], [yyy, 654321]]
 
Last edited:
[OVERVIEW]

Käfer
========
Armaldo ist der beste Entry-Hazard-Entferner für Käfer-Teams, da es Zugriff auf Turbodreher hat und häufige gegnerische Hazard-Entferner wie Iksbat, Mantax und Zapdos unter Druck setzt. Armaldo kann außerdem Tarnsteine für sein Team auslegen und Flug-Pokémon mit STAB Steinkante in Zaun halten. Armaldo ist ähnlich wie Forstellka ein zuverlässiger Hazard-Entferner für Käfer-Teams, doch es hat keine Schwäche gegenüber Feuer-Attacken und ist weniger passiv. Sein Gesteins-Typ ist bedeutsam, da Armaldo einen V-Generator von Victini einstecken und mit Abschlag oder Steinkante zurückschlagen kann. Jedoch ist Armaldo aufgrund seines Käfer-Typs schwach gegen Tarnsteine, kann keine Hazards gegen Geist-Pokémon entfernen und hat eine Schwäche gegen häufige offensive Typen wie Gestein und Wasser, sodass es oftmals auswechseln muss. Zudem ist Armaldo nicht das stärkste Pokémon und wird von Pokémon wie Schwerttanz-Mega-Scherox und Gedankengut-Mega-Latias leicht für ein Set-up genutzt. Des Weiteren hat Armaldo mit seinem schlechten Bulk und geringen Basis-KP von 75 Schwierigkeiten damit, gefährliche Gegner für Käfer-Pokémon zu handhaben und gleichzeitig seine Funktion als Hazard-Entferner des Teams zu erfüllen.

[SET]
name: Defensiver Turbodreher (Käfer)
move 1: Stealth Rock
move 2: Rapid Spin
move 3: Knock Off
move 4: Stone Edge
item: Leftovers
ability: Battle Armor
nature: Careful
evs: 252 HP / 84 Def / 172 SpD

[SET COMMENTS]

Attacken
========
Tarnsteine schwächt einwechselnde Pokémon jeden Typs und trägt dazu bei, den Gegner für einen Sweep des mächtigen offensiven Grundgerüsts von Käfer-Teams empfänglich zu machen. Turbodreher ist unverzichtbar für Armaldo, da die meisten seiner Partner eine Tarnsteine-Schwäche haben. Es ist die Aufgabe von Armaldo, Tarnsteine von seiner Seite des Feldes fernzuhalten, womit es sich jedoch gegen Geist-Pokémon schwer tut. Armado kondensiert beide Funktionen sehr effektiv in einem Set, und hat zudem Abschlag als Utility-Option gegen Evolith-Chaneira und –Porygon2 und sogar Wahlschal-Victini. Steinkante ist Armaldos Gesteins-STAB-Attacke, mit welcher es Flug-Pokémon wie Zapdos und Mega-Glurak Y besser handhabt. Armaldo kann es auch gegen Käfer-Pokémon wie Mega-Pinsir und Ramoth gebrauchen, welche ansonsten ein Set-up starten und sweepen könnten.

Set-Details
========
Eine Investition von 252 KP-EVs minimiert den Tarnsteine-Schaden für Armaldo und verbessert seine Langlebigkeit. Die Verteidigungs-Investition erlaubt es ihm, einen V-Generator von Victini sogar nach Tarnsteine-Schaden zu überstehen, woraufhin es besagte Tarnsteine entfernen oder Victinis Wahlschal abschlagen kann. Die verbleibenden EV-Punkte werden in die Spezialverteidigung geschüttet und helfen Armaldo zusammen mit dem sachten Wesen dabei, Feuer-Attacken von speziellen Wallbreakern wie Mega-Glurak Y zu überleben. Überreste sind ein gutes Item für Armaldo, da sie seine Langlebigkeit erhöhen. Kampfpanzer ist Armaldos beste Fähigkeit und verhindert kritische Treffer.

Verwendungstipps
========
Armaldos Funktion auf dem Team besteht darin, Entry-Hazards mit Turbodreher vom Feld zu halten und seine Teampartner zu unterstützen. Armaldo kann außerdem Tarnsteine auslegen, um das gegnerische Team zu zermürben. Tarnsteine sind wichtig, um Pokémon zu schwächen und sie anfällig für die offensiven Sweeper des Käfer-Teams zu machen. Die Hazards sollten früh im Spiel ausgelegt werden, sofern Armaldo gegnerische Hazards nicht umgehend mit Turbodreher entfernen muss. Mit Abschlag kann Armaldo Geist-Pokémon wie Gengar treffen, welche es spinblocken. Armaldos STAB-Steinkante dient dazu, Flug-Pokémon wie Zapdos und Iksbat zu schwächen, welche eine Gefahr für seine Teampartner darstellen. Armaldo kann auch als Check zu Victini agieren, falls es noch nicht allzu stark geschädigt wurde, doch nach einem Einwechseln in Tarnsteine ist dies nicht mehr möglich. In einigen Matchups sollte abgewogen werden, ob dem Auslegen von Tarnsteinen für wichtigen Chip-Damage oder dem Entfernen von Hazards für einen sicheren Sweep der Teampartner Priorität einzuräumen ist. Beispielsweise sind Tarnsteine wichtig gegen Normal-Teams, da die Hazards das Team unter Druck setzen und Armaldos Partnern die Gelegenheit geben, es zu durchbrechen. Da Armaldo nur eine Basis-Spezialverteidigung von 75 besitzt, sollte es auch nicht unnötig starken Spezialangriffen ausgesetzt werden. Gegen Gesteins-Teams hingegen ist Turbodreher essentiell, da sich Käfer-Teams nicht Klebenetz und Tarnsteine auf ihrer Seite leisten können.

Teampartner
========
Voltula senkt mithilfe von Klebenetz die Initiative der gegnerischen Pokémon und unterstützt damit das gegnerische Team gemeinsam mit Armaldo. Beide setzen Flug-Teams unter Druck, während Armaldo Entry-Hazards entfernt und Voltula Klebenetz aufrechterhält. Voltula bedroht außerdem Pokémon vom Typ Unlicht, Psycho und Wasser, was für Armaldo hilfreich ist. Scherox ist ebenfalls ein großartiger Partner für Armaldo, da es Stahl-Attacken für dieses einstecken kann und neutral gegenüber Gesteins-Attacken ist. Im Gegenzug ist Armaldo neutral gegen die Feuer-Schwäche von Scherox und kann Feuer-Pokémon mit Steinkante besiegen. Falls Armaldo mit der alternativen EV-Verteilung gespielt wird, kann Scherox Victini mit Wahlband-Verfolgung eliminieren, nachdem dieses zweimal V-Generator gegen Armaldo eingesetzt hat. Armaldo bietet Ramoth gute Unterstützung, da Ramoth eine vierfache Schwäche gegen Tarnsteine aufweist. Ohne Entry-Hazards kann ein gesundes Ramoth viel leichter Falterreigen-Boosts anhäufen. Mega-Pinsir schätzt Armaldo ebenfalls wegen seiner vierfachen Tarnsteine-Schwäche, welche ein Entfernen von Hazards erforderlich macht. Ohne Tarnsteine kann sich Mega-Pinsir leichter mit Schwerttanz boosten. Armaldo entfernt zudem den Evolith von häufigen Mega-Pinsir-Checks wie Chaneira und Porygon2. Skaraborn komplementiert Armaldo gut mit seiner Fähigkeit Adrenalin, welche seinen Angriffswert unter Einfluss von Statusveränderungen erhöht. Dadurch kann Skaraborn gegnerische Mega-Zobiris durchbrechen, welche Armaldo stoppen. Aranestro ist ein sehr solider Partner für Armaldo, da es mit seiner Fähigkeit Wasserblase immun gegen Verbrennungen ist und eine Resistenz gegen Wasser-Attacken hat. Armaldo unterstützt Aranestro, indem es Flug-Attacken für dieses einsteckt und Entry-Hazards fern hält. Aranestro ersetzt Armaldo als Check gegen Feuer-Pokémon und nimmt dadurch etwas Druck von seinen Schultern. Yanmega ist ein sehr starker spezieller Angreifer, welcher von Armaldos Funktion als Hazard-Entferner profitiert. Es setzt auch Unlicht- und Psycho-Pokémon unter Druck und schätzt Tarnsteine-Support durch Armaldo, um geschwächte Pokémon zu besiegen.

[STRATEGY COMMENTS]

Andere Optionen
=============

Käfer
========
Felswurf kann anstelle von Steinkante gespielt werden, um Delegator-Zapdos zu überwinden, doch es ist unzuverlässig und bietet meist nicht die nötige Schlagkraft von Steinkante.

Checks und Counter
===================

Käfer
========
**Mega-Scherox**: Mega-Scherox kann in Armaldo einwechseln und sehr leicht einen Schwerttanz-Boost ergattern. Außerdem bedroht Scherox Armaldo mit seinem Stahl-STAB-Patronenhieb.
**Wasser-Pokémon**: Armaldo kommt nur schlecht mit Wasser-Attacken zurecht, insbesondere Siedewasser, welches es verbrennen und schwächen. Pokémon wie Keldeo und Mega-Sumpex haben eine Resistenz gegen Armaldos Attacken und besiegen es mit ihren Wasser-Attacken.
**Magiespiegel**: Magiespiegel hindert Armaldo daran, Tarnsteine auf die gegnerische Seite auszulegen. Mega-Zobiris ist nicht nur ein Spinblocker, sondern hindert Armaldo auch daran, Tarnsteine auszulegen. Es kann Armaldos Überreste außerdem mit Abschlag entfernen und es mit Irrlicht verbrennen. Mega-Diancie bestraft Armaldo beim Auslegen von Tarnsteinen, und besiegt es mit seinen Gesteins-STAB-Attacken.
**Set-up-Sweeper**: Viele Pokémon können Armaldo ausnutzen und ohne Druck einen Set-up starten. Pokémon wie Gedankengut-Mega-Latias, Schwerttanz-Mega-Scherox und Z-Bauchtrommel-Azumarill ergattern Boosts in der Anwesenheit von Armaldo und bedrohen das restliche Team.
**Tarnsteine**: Armaldo verliert bei jedem Einwechseln in Tarnsteine 25% seiner KP, sodass es nur begrenzt in Entry-Hazards einwechseln kann.
**Stahl-Pokémon**: Stahl-Pokémon resistieren beide STAB-Attacken von Armaldo und treffen es mit ihren eigenen STAB-Attacken sehr effektiv. Pokémon wie Tentantel, Kaguron und Muramura zwingen Armaldo zum auswechseln oder nutzen es zu ihrem Vorteil. Tentantel bestraft außerdem einen Turbodreher von Armaldo mit seiner Fähigkeit Eisenstachel.
**Gesteins-Pokémon**: Armaldo ist schwach gegen Gesteins-Attacken und wird leicht von ihnen unter Druck gesetzt. Pokémon wie Despotar, Terrakium und Anego besiegen Armaldo allesamt mit ihren jeweiligen STAB-Optionen.
**Geist-Pokémon**: Da Armaldo schwach gegen Tarnsteine ist und Entry-Hazards nur mit Turbodreher entfernen kann, können Geist-Pokémon in Armaldo einwechseln und spinblocken.
**Statusveränderungen**: Armaldo schätzt Statusveränderungen überhaupt nicht, da es mit einer Verbrennung seine üblichen Ziele wie Mantax und Zapdos nicht mehr besiegen und sein Team dadurch nicht mehr so effektiv unterstützen kann.

[CREDITS]
- Written by: [[RealShady, 267258]]
- Translated by: [[Cretacerus, 133220]]
- German grammar checked by: [[Marcell, 456727], [yyy, 654321]]
- Bug analysis by: [[RealShady, 267258]]
- Quality checked by: [[Eien, 100418], [Moosical, 215618], [iLlama, 296591]]
- English grammar checked by: [[The Dutch Plumberjack, 232216], [lotiasite, 302985]

[OVERVIEW]


Käfer

========

Armaldo ist der beste Entry-Hazard-Entferner für Käfer-Teams, da es Zugriff auf Turbodreher hat und häufige gegnerische Hazard-Entferner wie Iksbat, Mantax und Zapdos unter Druck setzt. Armaldo kann außerdem Tarnsteine für sein Team auslegen und Flug-Pokémon mit STAB Steinkante in Zaumn halten. Armaldo ist ähnlich wie Forstellka ein zuverlässiger Hazard-Entferner für Käfer-Teams, doch es hat keine Schwäche gegenüber Feuer-Attacken und ist weniger passiv. Sein Gesteins-Typ ist bedeutsam, da Armaldo einen V-Generator von Victini einstecken und mit Abschlag oder Steinkante zurückschlagen kann. Jedoch ist Armaldo aufgrund seines Käfer-Typs schwach gegen Tarnsteine wegen seines Käfer-Typs, kann keine Hazards gegen Geist-Pokémon entfernen und hat eine Schwäche gegen häufige offensive Typen wie Gestein und Wasser, sodass es oftmals auswechseln muss. Zudem ist Armaldo nicht das stärkste Pokémon und wird von Pokémon wie Schwerttanz-Mega-Scherox und Gedankengut-Mega-Latias leicht für ein Set-up genutzt. Des Weiteren hat Armaldo mit seinem schlechten Bulk und geringen Basis-KP von 75 Schwierigkeiten damit, gefährliche Gegner für Käfer-Pokémon zu handhaben und gleichzeitig seine Funktion als Hazard-Entferner des Teams zu erfüllen.


[SET]

name: Defensiver Turbodreher (Käfer)

move 1: Stealth Rock

move 2: Rapid Spin

move 3: Knock Off

move 4: Stone Edge

item: Leftovers

ability: Battle Armor

nature: Careful

evs: 252 HP / 84 Def / 172 SpD


[SET COMMENTS]


Attacken

========

Tarnsteine schwächt einwechselnde Pokémon jeden Typs und trägt dazu bei, den Gegner für einen Sweep des mächtigen offensiven Grundgerüsts von Käfer-Teams empfänglich zu machen. Turbodreher ist unverzichtbar für Armaldo, da die meisten seiner Partner eine Tarnsteine-Schwäche haben. Es ist die Aufgabe von Armaldo, Tarnsteine von seiner Seite des Feldes fernzuhalten, womit es sich jedoch gegen Geist-Pokémon schwer tut. Armado kondensiert beide Funktionen sehr effektiv in einem Set, und hat zudem Abschlag als Utility-Option gegen Eviolith-Chaneira und –Porygon2 und sogar Wahlschal-Victini. Steinkante ist Armaldos Gesteins-STAB-Attacke, mit welcher es Flug-Pokémon wie Zapdos und Mega-Glurak- Y besser handhabt. Armaldo kann es auch gegen Käfer-Pokémon wie Mega-Pinsir und Ramoth gebrauchen, welche ansonsten ein Set-up starten und sweepen könnten.


Set-Details

========

Eine Investition von 252 KP-EVs minimiert den Tarnsteine-Schaden für Armaldo und verbessert seine Langlebigkeit. Die Verteidigungs-Investition erlaubt es ihm, einen V-Generator von Victini sogar nach Tarnsteine-Schaden zu überstehen, woraufhin es besagte Tarnsteine entfernen oder Victinis Wahlschal abschlagen kann. Die verbleiebenden EV-Punkte werden in die Spezialverteidigung geschüttet und helfen Armaldo zusammen mit dem sachten Wesen dabei, Feuer-Attacken von speziellen Wallbreakern wie Mega-Glurak- Y zu überleben. Überreste sind ein gutes Item für Armaldo, da sie seine Langlebigkeit erhöhen. Kampfpanzer ist Armaldos beste Fähigkeit und verhindert kritische Treffer.


Verwendungstipps

========

Armaldos Funktion auf dem Team besteht darin, Entry-Hazards mit Turbodreher vom Feld zu halten und seine Teampartner zu unterstützen. Armaldo kann außerdem Tarnsteine auslegen, um das gegnerische Team zu zermürben. Tarnsteine sind wichtig, um Pokémon zu schwächen und sie anfällig für die offensiven Sweeper des Käfer-Teams zu machen. Die Hazards sollten früh im Spiel ausgelegt werden, sofern Armaldo gegnerische Hazards nicht umgehend mit Turbodreher entfernen muss. Mit Abschlag kann Armaldo Geist-Pokémon wie Gengar treffen, welche es spinblocken. Armaldos STAB-Steinkante dient dazu, Flug-Pokémon wie Zapdos und Iksbat zu schwächen, welche eine Gefahr für seine Teampartner darstellen. Armaldo kann auch als Check zu Victini agieren, falls es noch nicht allzu stark geschädigt wurde, doch nach einem Einwechseln in Tarnsteine ist dies nicht mehr möglich. In einigen Matchups sollte abgewogen werden, ob dem Auslegen von Tarnsteinen für wichtigen Chip-Damage oder dem Entfernen von Hazards für einen sicheren Sweep der Teampartner Priorität einzuräumen ist. Beispielsweise sind Tarnsteine wichtig gegen Normal-Teams, da die Hazards das Team unter Druck setzen und Armaldos Partnern die Gelegenheit geben, es zu durchbrechen. Da Armaldo nur eine Basis-Spezialverteidigung von 75 besitzt, sollte es auch nicht unnötig starken Spezialangriffen ausgesetzt werden. Gegen Gesteins-Teams hingegen ist Turbodreher essentiell, da sich Käfer-Teams nicht Klebenetz und Tarnsteine auf ihrer Seite leisten können.


Teampartner

========

Voltula senkt mithilfe von Klebenetz die Initiative der gegnerischen Pokémon und unterstützt damit das gegnerische Team gemeinsam mit Armaldo. Beide setzen Flug-Teams unter Druck, während Armaldo Entry-Hazards entfernt und Voltula Klebenetz aufrechterhält. Voltula bedroht außerdem Pokémon vonm Typ Unlicht, Psycho und Wasser, was für Armaldo hilfreich ist. Scherox ist ebenfalls ein großartiger Partner für Armaldo, da es Stahl-Attacken für dieses einstecken kann und neutral gegenüber Gesteins-Attacken ist. Im Gegenzug ist Armaldo neutral gegen die Feuer-Schwäche von Scherox und kann Feuer-Pokémon mit Steinkante besiegen. Falls Armaldo mit der alternativen EV-Verteilung gespielt wird, kann Scherox Victini mit Wahlband-Verfolgung eliminieren, nachdem dieses zweimal V-Generator gegen Armaldo eingesetzt hat. Armaldo bietet Ramoth gute Unterstützung, da Ramoth eine 4vierfache Schwäche gegen Tarnsteine aufweist. Ohne Entry-Hazards kann ein gesundes Ramoth viel leichter Falterreigen-Boosts anhäufen. Mega-Pinsir schätzt Armaldo ebenfalls wegen seiner 4vierfachen Tarnsteine-Schwäche, welche ein Entfernen von Hazards erforderlich macht. Ohne Tarnsteine kann sich Mega-Pinsir leichter mit Schwerttanz boosten. Armaldo entfernt zudem den Eviolith von häufigen Mega-Pinsir-Checks wie Chaneira und Porygon2. Skaraborn komplementiert Armaldo gut mit seiner Fähigkeit Adrenalin, welche seinen Angriffswert unter Einfluss von Statusveränderungen erhöht. Dadurch kann Skaraborn gegnerische Mega-Zobiris durchbrechen, welche Armaldo stoppen. Aranestro ist ein sehr solider Partner für Armaldo, da es mit seiner Fähigkeit Wasserblase immun gegen Verbrennungen ist und eine Resistenz gegen Wasser-Attacken hat. Armaldo unterstützt Aranestro, indem es Flug-Attacken für dieses einsteckt und Entry-Hazards fern hält. Aranestro ersetzt Armaldo als Check gegen Feuer-Pokémon und nimmt dadurch etwas Druck von seinen Schultern. Yanmega ist ein sehr starker spezieller Angreifer, welcher von Armaldos Funktion als Hazard-Entferner profitiert. Es setzt auch Unlicht- und Psycho-Pokémon unter Druck und schätzt Tarnsteine-Support durch Armaldo, um geschwächte Pokémon zu besiegen.


[STRATEGY COMMENTS]


Andere Optionen

=============


Käfer

========

Felswurf kann anstelle von Steinkante gespielt werden, um Delegator-Zapdos zu überwinden, doch es ist unzuverlässig und bietet meist nicht die nötige Schlagkraft von Steinkante.


Checks und Counter

===================


Käfer

========

**Mega-Scherox**: Mega-Scherox kann in Armaldo einwechseln und sehr leicht einen Schwerttanz-Boost ergattern. Außerdem bedroht Scherox Armaldo mit seinem Stahl-STAB-Patronenhieb.

**Wasser-Pokémon**: Armaldo kommt nur schlecht mirt Wasser-Attacken zurecht, insbesondere Siedewasser, welches es verbrennen und schwächen kann. Pokémon wie Keldeo und Mega-Sumpex haben eine Resistenz gegen Armaldos Attacken und besiegen es mit ihren Wasser-Attacken.

**Magiespiegel**: Magiespiegel hindert Armaldo daran, Tarnsteine auf die gegnerische Seite auszulegen. Mega-Zobiris ist nicht nur eine Spinblocker, sondern hindert Armaldo auch daran, Tarnsteine auszulegen. Es kann Armaldos Überreste außerdem mit Abschlag entfernen und es mit Irrlicht Vverbrennen. Mega-Diancie bestraft Armaldo beim Auslegen von Tarnsteinen, und besiegt es mit seinen Gesteins-STAB-Attacken.

**Set-up-Sweeper**: Viele Pokémon können Armaldo ausnutzen und ohne Druck einen Set-up starten. Pokémon wie Gedankengut-Mega-Latias, Schwerttanz-Mega-Scherox und Z-Bauchtrommel-Azumarill ergattern Boosts gegein der Anwesenheit von Armaldo und bedrohen das restliche Team.

**Tarnsteine**: Armaldo verliert bei jedem Einwechseln in Tarnsteine 25% seiner KP, sodass es nur begrenzt in Entry-Hazards einwechseln kann.

**Stahl-Pokémon**: Stahl-Pokémon resistieren beide STAB-Attacken von Armaldo und treffen es mit ihren eigenen STAB-Attacken sehr effektiv. Pokémon wie Tentantel, Kaguron und Muramura zwingen Armaldo zum auswechseln oder nutzen es zu ihrem Vorteil. Tentantel bestraft außerdem einen Turbodreher von Armaldo mit seiner Fähigkeit Eisenstachel.

**Gesteins-Pokémon**: Armaldo ist schwach gegen Gesteins-Attacken und wird leicht von ihnen unter Druck gesetzt. Pokémon wie Despotar, Terrakium und Anego besiegen Armaldo allesamt mit ihren jeweiligen STAB-Optionen.

**Geist-Pokémon**: Da Armaldo schwach gegen Tarnsteine ist und Entry-Hazards nur mit Turbodreher entfernen kann, können Geist-Pokémon in Armaldo einwechseln und spinblocken.

**Statusveränderungen**: Armaldo schätzt Statusveränderungen überhaupt nicht, da es mit einer Verbrennung seine üblichen Ziele wie Mantax und Zapdos nicht mehr besiegen und sein Team dadurch nicht mehr so effektiv unterstützen kann.


[CREDITS]

- Written by: [[RealShady, 267258]]

- Translated by: [[Cretacerus, 133220]]

- German grammar checked by: [[Marcell, 456727], [yyy, 654321]]

- Bug analysis by: [[RealShady, 267258]]

- Quality checked by: [[Eien, 100418], [Moosical, 215618], [iLlama, 296591]]

- GEnglish grammar checked by: [[The Dutch Plumberjack, 232216], [lotiasite, 302985]
- Translated by: [[Cretacerus, 133220]]
- German grammar checked by: [[xxx, 123456], [yyy, 654321]]


 
[OVERVIEW]

Käfer
========
Armaldo ist der beste Entry-Hazard-Entferner für Käfer-Teams, da es Zugriff auf Turbodreher hat und häufige gegnerische Hazard-Entferner wie Iksbat, Mantax und Zapdos unter Druck setzt. Armaldo kann außerdem Tarnsteine für sein Team auslegen und Flug-Pokémon mit STAB-Steinkante im Zaum halten. Armaldo ist ähnlich wie Forstellka ein zuverlässiger Hazard-Entferner für Käfer-Teams, doch es hat keine Schwäche gegenüber Feuer-Attacken und ist weniger passiv. Sein Gesteins-Typ ist bedeutsam, da Armaldo einen V-Generator von Victini einstecken und mit Abschlag oder Steinkante zurückschlagen kann. Jedoch ist Armaldo aufgrund seines Käfer-Typs schwach gegen Tarnsteine, kann keine Hazards gegen Geist-Pokémon entfernen und hat eine Schwäche gegen häufige offensive Typen wie Gestein und Wasser, sodass es oftmals auswechseln muss. Zudem ist Armaldo nicht das stärkste Pokémon und wird von Pokémon wie Schwerttanz-Mega-Scherox und Gedankengut-Mega-Latias leicht für ein Set-up genutzt. Des Weiteren hat Armaldo mit seinem schlechten Bulk und geringen Basis-KP von 75 Schwierigkeiten damit, gefährliche Gegner für Käfer-Pokémon zu handhaben und gleichzeitig seine Funktion als Hazard-Entferner des Teams zu erfüllen.

[SET]
name: Defensiver Turbodreher (Käfer)
move 1: Stealth Rock
move 2: Rapid Spin
move 3: Knock Off
move 4: Stone Edge
item: Leftovers
ability: Battle Armor
nature: Careful
evs: 252 HP / 84 Def / 172 SpD

[SET COMMENTS]

Attacken
========
Tarnsteine schwächt einwechselnde Pokémon jeden Typs und trägt dazu bei, den Gegner für einen Sweep des mächtigen offensiven Grundgerüsts von Käfer-Teams empfänglich zu machen. Turbodreher ist unverzichtbar für Armaldo, da die meisten seiner Partner eine Tarnsteine-Schwäche haben. Es ist die Aufgabe von Armaldo, Tarnsteine von seiner Seite des Feldes fernzuhalten, womit es sich jedoch gegen Geist-Pokémon schwer tut. Armaldo kondensiert beide Funktionen sehr effektiv in einem Set, und hat zudem Abschlag als Utility-Option gegen Evolith-Chaneira und –Porygon2 und sogar Wahlschal-Victini. Steinkante ist Armaldos Gesteins-STAB-Attacke, mit welcher es Flug-Pokémon wie Zapdos und Mega-Glurak Y besser handhabt. Armaldo kann es auch gegen Käfer-Pokémon wie Mega-Pinsir und Ramoth gebrauchen, welche ansonsten ein Set-up starten und sweepen könnten.

Set-Details
========
Eine Investition von 252 KP-EVs minimiert den Tarnsteine-Schaden für Armaldo und verbessert seine Langlebigkeit. Die Verteidigungs-Investition erlaubt es ihm, einen V-Generator von Victini sogar nach Tarnsteine-Schaden zu überstehen, woraufhin es besagte Tarnsteine entfernen oder Victinis Wahlschal abschlagen kann. Die verbleibenden EV-Punkte werden in die Spezialverteidigung geschüttet und helfen Armaldo zusammen mit dem sachten Wesen dabei, Feuer-Attacken von speziellen Wallbreakern wie Mega-Glurak Y zu überleben. Überreste sind ein gutes Item für Armaldo, da sie seine Langlebigkeit erhöhen. Kampfpanzer ist Armaldos beste Fähigkeit und verhindert Volltreffer.

Verwendungstipps
========
Armaldos Funktion im Team besteht darin, Entry-Hazards mit Turbodreher vom Feld zu halten und seine Teampartner zu unterstützen. Armaldo kann außerdem Tarnsteine auslegen, um das gegnerische Team zu zermürben. Tarnsteine sind wichtig, um Pokémon zu schwächen und sie anfällig für die offensiven Sweeper des Käfer-Teams zu machen. Die Hazards sollten früh im Spiel ausgelegt werden, sofern Armaldo gegnerische Hazards nicht umgehend mit Turbodreher entfernen muss. Mit Abschlag kann Armaldo Geist-Pokémon wie Gengar treffen, welche es spinblocken. Armaldos STAB-Steinkante dient dazu, Flug-Pokémon wie Zapdos und Iksbat zu schwächen, welche eine Gefahr für seine Teampartner darstellen. Armaldo kann auch als Check zu Victini agieren, falls es noch nicht allzu stark geschädigt wurde, doch nach einem Einwechseln in Tarnsteine ist dies nicht mehr möglich. In einigen Matchups sollte abgewogen werden, ob dem Auslegen von Tarnsteinen für wichtigen Chip-Damage oder dem Entfernen von Hazards für einen sicheren Sweep der Teampartner Priorität einzuräumen ist. Beispielsweise sind Tarnsteine wichtig gegen Normal-Teams, da die Hazards das Team unter Druck setzen und Armaldos Partnern die Gelegenheit geben, es zu durchbrechen. Da Armaldo nur eine Basis-Spezialverteidigung von 75 besitzt, sollte es auch nicht unnötig starken Spezialangriffen ausgesetzt werden. Gegen Gesteins-Teams hingegen ist Turbodreher essentiell, da sich Käfer-Teams nicht Klebenetz und Tarnsteine auf ihrer Seite leisten können.

Teampartner
========
Voltula senkt mithilfe von Klebenetz die Initiative der gegnerischen Pokémon und unterstützt damit das gegnerische Team gemeinsam mit Armaldo. Beide setzen Flug-Teams unter Druck, während Armaldo Entry-Hazards entfernt und Voltula Klebenetz aufrechterhält. Voltula bedroht außerdem Pokémon vom Typ Unlicht, Psycho und Wasser, was für Armaldo hilfreich ist. Scherox ist ebenfalls ein großartiger Partner für Armaldo, da es Stahl-Attacken für dieses einstecken kann und neutral gegenüber Gesteins-Attacken ist. Im Gegenzug ist Armaldo neutral gegen die Feuer-Schwäche von Scherox und kann Feuer-Pokémon mit Steinkante besiegen. Falls Armaldo mit der alternativen EV-Verteilung gespielt wird, kann Scherox Victini mit Wahlband-Verfolgung eliminieren, nachdem dieses zweimal V-Generator gegen Armaldo eingesetzt hat. Armaldo bietet Ramoth gute Unterstützung, da Ramoth eine vierfache Schwäche gegen Tarnsteine aufweist. Ohne Entry-Hazards kann ein gesundes Ramoth viel leichter Falterreigen-Boosts anhäufen. Mega-Pinsir schätzt Armaldo ebenfalls wegen seiner vierfachen Tarnsteine-Schwäche, welche ein Entfernen von Hazards erforderlich macht. Ohne Tarnsteine kann sich Mega-Pinsir leichter mit Schwerttanz boosten. Armaldo entfernt zudem den Evolith von häufigen Mega-Pinsir-Checks wie Chaneira und Porygon2. Skaraborn komplementiert Armaldo gut mit seiner Fähigkeit Adrenalin, welche seinen Angriffswert unter Einfluss von Statusveränderungen erhöht. Dadurch kann Skaraborn gegnerische Mega-Zobiris durchbrechen, welche Armaldo stoppen. Aranestro ist ein sehr solider Partner für Armaldo, da es mit seiner Fähigkeit Wasserblase immun gegen Verbrennungen ist und eine Resistenz gegen Wasser-Attacken hat. Armaldo unterstützt Aranestro, indem es Flug-Attacken für dieses einsteckt und Entry-Hazards fern hält. Aranestro ersetzt Armaldo als Check gegen Feuer-Pokémon und nimmt dadurch etwas Druck von seinen Schultern. Yanmega ist ein sehr starker spezieller Angreifer, welcher von Armaldos Funktion als Hazard-Entferner profitiert. Es setzt auch Unlicht- und Psycho-Pokémon unter Druck und schätzt Tarnsteine-Support durch Armaldo, um geschwächte Pokémon zu besiegen.

[STRATEGY COMMENTS]

Andere Optionen
=============

Käfer
========
Felswurf kann anstelle von Steinkante gespielt werden, um Delegator-Zapdos zu überwinden, doch es ist unzuverlässig und bietet meist nicht die nötige Schlagkraft von Steinkante.

Checks und Counter
===================

Käfer
========
**Mega-Scherox**: Mega-Scherox kann in Armaldo einwechseln und sehr leicht einen Schwerttanz-Boost ergattern. Außerdem bedroht Scherox Armaldo mit seinem Stahl-STAB-Patronenhieb.
**Wasser-Pokémon**: Armaldo kommt nur schlecht mit Wasser-Attacken zurecht, insbesondere Siedewasser, welches es verbrennen und schwächen kann. Pokémon wie Keldeo und Mega-Sumpex haben eine Resistenz gegen Armaldos Attacken und besiegen es mit ihren Wasser-Attacken.
**Magiespiegel**: Magiespiegel hindert Armaldo daran, Tarnsteine auf die gegnerische Seite auszulegen. Mega-Zobiris ist nicht nur ein Spinblocker, sondern hindert Armaldo auch daran, Tarnsteine auszulegen. Es kann Armaldos Überreste außerdem mit Abschlag entfernen und es mit Irrlicht verbrennen. Mega-Diancie bestraft Armaldo beim Auslegen von Tarnsteinen, und besiegt es mit seinen Gesteins-STAB-Attacken.
**Set-up-Sweeper**: Viele Pokémon können Armaldo ausnutzen und ohne Druck ein Set-up starten. Pokémon wie Gedankengut-Mega-Latias, Schwerttanz-Mega-Scherox und Z-Bauchtrommel-Azumarill ergattern Boosts in der Anwesenheit von Armaldo und bedrohen das restliche Team.
**Tarnsteine**: Armaldo verliert bei jedem Einwechseln in Tarnsteine 25% seiner KP, sodass es nur begrenzt in Entry-Hazards einwechseln kann.
**Stahl-Pokémon**: Stahl-Pokémon resistieren beide STAB-Attacken von Armaldo und treffen es mit ihren eigenen STAB-Attacken sehr effektiv. Pokémon wie Tentantel, Kaguron und Muramura zwingen Armaldo zum Auswechseln oder nutzen es zu ihrem Vorteil. Tentantel bestraft außerdem einen Turbodreher von Armaldo mit seiner Fähigkeit Eisenstachel.
**Gesteins-Pokémon**: Armaldo ist schwach gegen Gesteins-Attacken und wird leicht von ihnen unter Druck gesetzt. Pokémon wie Despotar, Terrakium und Anego besiegen Armaldo allesamt mit ihren jeweiligen STAB-Optionen.
**Geist-Pokémon**: Da Armaldo schwach gegen Tarnsteine ist und Entry-Hazards nur mit Turbodreher entfernen kann, können Geist-Pokémon in Armaldo einwechseln und spinblocken.
**Statusveränderungen**: Armaldo schätzt Statusveränderungen überhaupt nicht, da es mit einer Verbrennung seine üblichen Ziele wie Mantax und Zapdos nicht mehr besiegen und sein Team dadurch nicht mehr so effektiv unterstützen kann.

[CREDITS]
- Written by: [[RealShady, 267258]]
- Translated by: [[Cretacerus, 133220]]
- German grammar checked by: [[Marcell, 456727], [Most, 206869]]
- Bug analysis by: [[RealShady, 267258]]
- Quality checked by: [[Eien, 100418], [Moosical, 215618], [iLlama, 296591]]
- English grammar checked by: [[The Dutch Plumberjack, 232216], [lotiasite, 302985]
 

Users Who Are Viewing This Thread (Users: 1, Guests: 0)

Top