• The moderator of this forum is Marcell.
  • Welcome to Smogon! Take a moment to read the Introduction to Smogon for a run-down on everything Smogon.

Grammar [Gen7 UU] Chandelure (GP 0/2)

Chandelure

[OVERVIEW]

Chandelures gewaltiger Spezialangriffswert und sein einzigartiger Typ erlauben es ihm, als ein vielseitiger offensiver Threat zu funktionieren, der mehrere verschiedene Rollen für ein Team erfüllen kann.
Aufgrund seiner Immunität gegenüber Blisseys Seismic Toss, seiner Fähigkeit Statusprobleme mit Substitute zu vermeiden und seiner soliden STAB-Coverage kann es es mit etlichen defensiven Teams als ein verlässlicher Stallbreaker mit Calm Mind aufnehmen.
Chandelure kann außerdem einen Choice Scarf nutzen, um dank seines Typs, seiner soliden offensiven Fähigkeiten und der Möglichkeit, Switch-Ins mit Trick lahmzulegen, verschiedene offensive Threats wie Scizor, Celebi und Latias zu revengekillen.
Sein Typ hat des Weiteren defensive Vorzüge wie zwei Immunitäten und eine Fülle an nützlichen Resistenzen, die es Chandelure erlauben, verschiedene Prominente des Tiers wie Scizor, Cobalion und Infernape zu checken.
Allerdings werden die Vorteile von Chandelures Typ ziemlich durch seine häufigen Schwächen ausgeglichen, zu denen Pursuit und Stealth Rock genauso zählen wie seine große Anfälligkeit für Hydreigon, eines der am häufigsten genutzten Pokémon des Tiers.
Chandelure wird weiterhin durch seine dürftige Initiative-Stufe eingeschränkt, die es davon abhält, Threats wie Terrakion, Krookodile und Nihilego sowie selbst mit Choice Scarf Mega-Aerodactyl und Mega-Bibor zu überholen.
Wegen dieser Schwächen erfährt Chandelure einen heftigen Wettbewerb mit Gengar, welches ein weiterer offensiver Geist-Typ ist, allerdings mit einer viel besseren Initiative-Stufe, der Coverage, um mit Hydreigon und Pursuit-Trappern umzugehen, sowie einer insgesamt besseren Anpassbarkeit.
Gengar ist weiterhin weit weniger Anfällig gegenüber Entry-Hazards, da es von Stealth Rock nur neutralen Schaden nimmt und Toxic Spikes absorbiert.

[SET]

name: Substitute + Calm Mind

move 1: Substitute
move 2: Calm Mind
move 3: Shadow Ball
move 4: Flamethrower

item: Leftovers
ability: Flame Body / Flash Fire
nature: Timid
evs: 4 Def / 252 SpA / 252 Spe

[SET COMMENTS]

Attacken

========

Substitute kann bei erzwungenen Wechseln genutzt werden, beispielsweise gegen Amoonguss oder Scizor, um Chandelure ein Set-Up oder einen Angriff zu ermöglichen.
Dies schützt es außerdem vor Statusproblemen, was essentiell ist, um verlässlich Stallbreaks zu ermöglichen.
Shadow Ball bricht durch Gegner, die gegen Chandelures Feuerattacken resistent sind, wie Latias, Slowbro und Quagsire.
Trotz Flamethrowers geringerer Kraft als Fire Blast ist es oft die sicherere Option aufgrund seiner besseren Genauigkeit und der Verlässlichkeit gegen Gegner wie Scizor, Bisharp und Blissey.

Set-Details

========

Leftovers regenerieren Chandelures Gesundheit passiv während des Matches, damit es verlässlicher in Pokémon einwechseln kann, während es darüber hinaus sein Stall-Matchup verbessert.
Sie können auch wichtig sein, um es Chandelure zu ermöglichen, Substitute mehrfach gegen devensive Teams einzusetzen.
Ghostium Z ist eine weitere Option, um verlässlich mit einem geboosteten Never-Ending Nightmare durch widerstandsfähigere offensive Pokémon wie Primarina und Moltres zu brechen.
Es erlaubt es Chandelure darüber hinaus, verlässlich neutrale Ziele wie Gligar und Hippowdon zu besiegen.
Flame Body gibt Chandelure die Chance, Gegner wie Cobalion und Scizor mit einer Verbrennung zu belegen, wenn es in deren resistierte Attacken einwechselt.
Flash Fire ist die andere Option, mit der Chandelure Setup-Infernape-Sets komplett wallen und auch sicherer in Rotom-H und choice-locked Moltres einwechseln kann.
Die bulkigere, langsamere EV-Verteilung 248 HP / 52 Def / 16 SpA / 56 SpD / 136 Spe mit dem Wesen Modest und Flame Body als Fähigkeit erlaubt es Chandelure, Attacken zu überleben, die es sonst besiegen würden, wie Earthquake von Mega-Aerodactyl und Aqua Jet von Crawdaunt, und trotzdem noch schneller als Threats wie Scizor und Modest-Primarina zu sein.
Der zusätzliche Bulk hilft außerdem dabei, Substitute einfacher aufzusetzen und Flame Body konsistenter zum Einsatz zu bringen.
Der größte Nachteil jedoch liegt dann im verminderten Schadenspotenzial, wodurch ein Set-up für unmittelbare Kraft nötig wird.

Verwendungstipps

========

Am besten wird dieses Set als guter Stallbreaker eingesetzt, der durch Substitute und Chandelures Typ großen Druck auf verschiedenste devensive Builds ausüben kann.
Substitute sollte bei erzwungenen Wechseln verwendet werden, etwa gegen Mega-Steelix und Chesnaught, oder aber gegen Pokémon, die wahrscheinlich versuchen Chandelure mit Statusproblemen zu belegen, wie Blissey, Amoonguss und Diancie ohne Diamond Storm.
Falls beim Einsatz von Substitute ein Pokémon eingewechselt wird, das Chandelure nicht verlässlich allein besiegen kann, wie Primarina oder Tentacruel, sollte es diese mit Shadow Ball schwächen, statt ein Set-up zu versuchen.
Gegen offensivere Teams sollte Chandelure bis zum Lategame aufbewahrt werden, da es verlässlicher aufräumen kann, nachdem seine offensiven Checks beseitigt wurden.
Im Earlygame gegen solche Teams ist es oft seine beste Wahl, Attacken abzufeuern, statt ein Set-up zu beginnen.
In offensiveren Matchups sollte Chandelure vorsichtig beim Einwechseln sein, falls sich Pursuit-Trapper wie Krookodile oder Mega-Aerodactyl im gegnerischen Team befinden, welche es problemlos revengekillen können, sollte es Substitute nicht aufrecht erhalten können.
Wird die bulkigere EV-Verteilung genutzt, kann Chandelure einmalig Pursuit beim Auswechseln überleben und potenziell den Gegner mit Flame Body verbrennen.
Gegen Stallteams steht es Chandelure allerdings oft frei, seine Statuswerte zu erhöhen, da die meisten defensiven Gegner es nicht besiegen können, bevor sie selbst KO'd werden.
Andererseits, sollte ein Pokémon wie Hydreigon oder Tentacruel im gegnerischen Team sein, ist es an den Teampartnern, diese zu beseitigen oder ausreichend zu schwächen, damit Chandelure verlässlicher stallbreaken kann ohne die Angst, besiegt zu werden.
Entry-Hazard-Unterstützung durch ein weiteres Teammitglied hilft oft, dieses Ziel schneller zu erreichen.
Dank Chandelures hohem Spezialangriff und Typ kann es ziemlich effektiv gegen balancierte Teams eingesetzt werden, die sich sehr auf ein Stahlpokémon wie Mega-Aggron, Mega-Steelix oder Cobalion für die defensive Unterstützung verlassen.
In diesen Matchups erhält Chandelure oft Möglichkeiten, um entweder Substitute zu nutzen oder Attacken abzufeuern.
Während Chandelure mit seinem Typ generell Infernape, Cobalion und Scizor checken kann, muss es auf sehr effektive Coverageattacken von allen drei Pokémon aufpassen, denn die ersten beiden beherrschen oft Stone Edge und das letztgenannte Knock Off.

Teampartner

========

Dieses Set passt gut in bulkig-offensive und balancierte Teams, die einen brauchbaren Stallbreaker benötigen, denn Chandelure kann oft Druck auf eine große Zahl an Stallteams ausüben.
Auch durch seine Fähigkeit, als Lategame-Cleaner zu funktionieren, ist es willkommen.
Hydreigon ist ein besonders guter Chandelure-Check, was bedeutet, dass Antworten darauf wie Primarina und Mega-Altaria oft gute Teamkameraden sind.
Beide Pokémon können außerdem andere Unlichttypen wie Mega-Sharpedo und Krookodile checken, die Chandelure oft fürchtet.
Kampftypen wie Terrakion und Cobalion können Unlichttypen ebenfalls gut checken, während die Psychotypen, mit denen sie ungern zu tun haben, wiederum durch Chandelure bedroht werden.
Das Entfernen von Entry-Hazards ist wegen Chandelures Stealth-Rock-Schwäche essentiell, wodurch Spinner und Defogger wie Tsareena, Starmie, Empoleon und Gligar zu wertvollen Teamkameraden werden.
Chandelures schlechte offensive Matchups sorgen dafür, dass defensive Pokémon wie Sylveon, Hippowdon und Mega-Slowbro, die einen Großteil des Metagames checken können, eine gute Option als Teampartner in eher ausgeglichenen Teams darstellen.
Revengekiller wie Mega-Manectric, Choice-Scarf-Krookodile und -Nihilego freuen sich über Chandelures Fähigkeit, bulkigere Builds zu brechen, mit denen sie selbst nicht fertig werden, während sie schnelle offensive Threats abgreifen, die Chandelure hinauszwingen.
Auch verschiedene Set-up-Sweeper und -Cleaner wie Latias und Mega-Sharpedo finden Gefallen an Chandelures Fähigkeit, defensive Builds zu brechen, weil sie dann später leichter sweepen können.

[SET]

name: Choice Scarf

move 1: Shadow Ball
move 2: Fire Blast
move 3: Trick
move 4: Memento / Hidden Power Ice / Flamethrower

item: Choice Scarf
ability: Flame Body / Flash Fire
nature: Timid
evs: 4 Def / 252 SpA / 252 Spe

[SET COMMENTS]

Attacken

========

Fire Blast ist Chandelures stärkste Feuerattacke; sie garantiert einen OHKO gegen Celebi, während sie mehr Schaden gegen neutrale Ziele wie Nidoking, Kyurem und Togekiss verursacht als jede andere von Chandelures Attacken.
Trick legt Chandelures defensive Checks beim Einwechseln lahm, zu denen Blissey, Swampert und Florges gehören.
Memento kann genutzt werden, nachdem Chandelure seinen Job erledigt hat, um offensive Gegner wie Hydreigon und Crawdaunt zu bestrafen und die Tür für den potenziellen Sweep eines Teamkameraden zu öffnen.
Hidden Power Ice ist eine andere Option, die einen 2HKO nach Stealth Rock gegen Hydreigon landet, welches anderenfalls problemlos einwechseln kann.
Außerdem ist ein OHKO gegen Gligar nach minimalem, vorherigerem Schaden sicher.
Flamethrower ist auch eine Option für den vierten Slot, die Cobalion und Scizor dank der höheren Genauigkeit verlässlicher revengekillt als Fire Blast.
Allerdings verbaut der niedrigere Schaden ein 2HKO gegen Hippowdon und ein OHKO gegen Amoonguss.
Weiterhin wird mehr Chip Damage benötigt, um Pokémon wie Mega-Aggron und Nidoking zu besiegen.
Energy Ball landet OHKOs gegen Swampert und Seismitoad und trifft auch andere Wassertypen hart, bietet aber insgesamt eine schlechtere Coverage im Vergleich mit Chandelures anderen Attacken.

Set-Details

========

Der Choice Scarf verbessert Chandelures Initiative, was es ihm ermöglicht, viele große Threats des Metagames zu überholen und zu revengekillen, unter anderem Celebi, Cobalion, Gengar und Latias.
Flame Body erlaubt es Chandelure physische Angreifer mit potenziellen Verbrennungen zu bestrafen, was ihm weiter dabei hilft, Scizor und Cobalion zu checken.
Flash Fire kann andererseits genutzt werden, um eine Immunität gegen Feuerattacken zu erlangen, was es ihm insbesondere erlaubt, einfacher in Infernape und Rotom-H einzuwechseln.

Verwendungstipps

========

Dieses Set zielt darauf ab, Gegner mit Chandelures höherer Initiative zu revengekillen.
Oft kann es verlässlich gegen Infernape, Scizor, Lucario und Cobalion eingewechselt werden, sollte aber auf mögliche sehr effektive Coverageattacken achten, mit denen sie es treffen können.
Chandelure kann auch durch die Unterstützung eines Pivots, nachdem ein Teammitglied besiegt wurde oder bei Doppelwechseln ins Spiel gebracht werden.
Falls Scizor im gegnerischen Team ist, ist Chandelures KP während des Matches hochzuhalten, bis es Scizor besiegt hat, seine beste Vorgehensweise.
Sollte der Wechsel zu einem defensiven Pokémon wie Alomomola oder Blissey erwartet werden, die Chandelures Angriffen standhalten können, sollte es versuchen, sie mit Trick lahmzulegen.
Diese Attacke kann insbesondere gegen Stallteams großzügiger eingesetzt werden, da dieses Set typischerweise nicht viel im defensiven Matchup beiträgt.
Hat Chandelure Memento im Set, so sollte es die Attacke nutzen, nachdem es seine Rolle erfüllt hat, um einem Teammitglied die Möglichkeit zum Set-up zu geben.
Trotz der erhöhten Initiative muss Chandelure auf besonders schnelle Pokémon wie Mega-Aerodactyl, Mega-Sceptile, und Mega-Beedrill sowie auf schnellere Choice-Scarf-Nutzer wie Hydreigon und Krookodile aufpassen, die es noch immer überholen.
Dank der guten Initiative dieses Sets kann Chandelure im Lategame versuchen mit Shadow Ball aufzuräumen, sobald Pokémon mit Resistenzen dagegen beseitigt und das gegnerische Team allgemein geschwächt wurde.
Allerdings sollte es sicherstellen, dass es seine primäre Aufgabe zuvor erledigt hat.

Teampartner

========

Dieses Set passt gut in offensive und balancierte Teams, die einen Revengekiller benötigen.
Pokémon wie Nihilego und Togekiss, die einen Scizor-Check gebrauchen können, profitieren von Chandelures Unterstützung.
Set-up-Sweeper und -Cleaner wie Terrakion und Mega-Sharpedo finden Gefallen an Chandelures Fähigkeit, schnelle gegnerische Threats abzugreifen, die ihre Aufgabe vereinfacht.
Sie erfreuen sich darüber hinaus an der Unterstützung durch Memento, durch die sie sich einfacher boosten können.
Pivots wie Hydreigon, Mega-Manectric und Scizor können Chandelure ins Spiel bringen, während sie gleichzeitig ein paar Pokémon ködern, mit denen es gut zurechtkommt, beispielsweise Latias oder Infernape.
Das Entfernen von Entry-Hazards ist kritisch für Chandelure, um mehrfach eingewechselt werden zu können, wodurch Empoleon und Tentacruel solide Teampartner sind.
Aufgrund der gerade einmal guten Power dieses Sets profitiert Chandelure von der Unterstützung durch Wallbreaker wie Primarina, Bisharp und Moltres.
Chandelure schätzt außerdem Pokémon im Team, die die meisten Pursuit-Trapper beseitigen können, etwa Cobalion oder Terrakion.
Unterstützung durch Entry-Hazards von Pokémon wie Gligar oder Cobalion ist außerdem vorteilhaft, denn mit Stealth Rock kann Chandelure sicher 2HKOs gegen Togekiss und Hippowdon mit Fire Blast landen.

[STRATEGY COMMENTS]

Andere Optionen

=============

Fire Blast kann auch auf dem Calm-Mind-Set verwendet werden, um einfacher durch Threats wie Mega-Aggron zu brechen, allerdings ist es dieser Vorteil im Vergleich mit Flamethrowers höherer Genauigkeit und mehr AP, die es Chandelure erlauben defensive Cores nach und nach abzutragen, oft nicht wert.
Choice Specs machen Gebrauch von Chandelures gutem Typ und großartigem Spezialangriff, wodurch es zu einem extrem mächtigen Wallbreaker wird.
Allerdings können Gegner leicht Vorteile aus Chandelures ausnutzbarer Initiative-Stufe und Typ ziehen, wenn es solch ein Set nutzt.
Pain Split ist eine Option, um Stallteams weiter ein Dorn im Auge zu sein, wobei es es verlässlicher mit Substitute mit ihnen aufnehmen kann.
Wird Pain Split jedoch verwendet, kann es mit drei Attacken, zwei Attacken + Substitute und sogar mit Substitute + Calm Mind kombiniert werden.
Ein Set mit Will-O-Wisp und Hex erlaubt es Chandelure, die vielen Pursuit-Trapper des Tiers einfacher zu umgehen, aber seine mittelmäßigen Initiative hält es meist davon ab, dieses Set so gut wie Gengar zu nutzen.

Checks und Counter

===================

**Hydreigon**: Hydreigons Typ und guter Bulk erlauben es ihm, bequem jeden Treffer einzustecken, den Chandelure austeilen könnte, ausgenommen Hidden Power Ice, während es Chandelure mit STAB-Dark-Pulse bedroht und mit Roost genommenen Schaden durchweg heilt.

**Pursuit-Trapper**: Durch seinen Typ ist Chandelure schwach gegen die meisten Pursuit-Trapper des Tiers.
Mega-Aerodactly und Choice-Scarf-Krookodile zwingen es natürlicherweise durch ihren Typ hinaus und trappen es dann, während Alolan-Muk jeder Attacke von Chandelure standhalten kann, wenn es eine Assault Vest trägt.
Pursuit-Bisharp-Sets haben ein unsicheres Matchup gegen Chandelure wegen Bisharps Feuerschwäche, können aber nichtsdestotrotz Mind-Games aufgrund der Gefahr durch Sucker Punch erzwingen.

**Schnellere Pokémon**: Chandelures gerade einmal gute Initiative und sein ausnutzbarer Typ bedeuten, dass schnellere Pokémon wie Terrakion, Latias, Nidoking und Gengar es ziemlich verlässlich revengekillen können, auch wenn Latias oft Stealth-Rock-Schaden braucht, um es zu KOen.

**kontinuierlicher Schaden**: Chandelure tückische Schwäche gegenüber Stealth Rock hält es oft davon ab, seinen Job zu erledigen, falls es einwechselt, wenn die Entry-Hazards auf dem Feld liegen.
Außerdem mag es weder Toxic, noch Spikes, noch Toxic Spikes.

**speziell-defensive Pokémon**: Blissey, Sylveon und Florges können allesamt in Chandelures Choice-Scarf-Set ohne die Gefahr eines 2HKOs einwechseln, wobei sie aufpassen müssen, nicht beim Wechsel durch Trick festgenagelt zu werden, und auch mit Calm-Mind-Sets können sie es nicht verlässlich aufnehmen.
Alolan-Muk checkt beide Chandelure-Sets verlässlich, allerdings muss auch es auf Trick achten.
Nihilego kann Chandelures Set mit Protect ausspähen, eine beliebige Attacke einstecken und es dann mit einem sehr effektiven STAB-Power-Gem hart treffen.

**Wassertypen**: Chandelure kann Probleme damit haben, durch Tentacuel, Suicune und dergleichen zu brechen, die beide sein Calm-Mind-Set mit Haze beziehungsweise Pressure aufhalten und stallen können.
Mega-Sharpedo und Crawdaunt können ebenfalls lästige Wassertypen sein, die beide mindestens einen Treffer einstecken können und im Gegenzug Chandelure mit sehr effektiven STAB-Angriffen den Garaus machen.

[CREDITS]
- Written by: [[Hilomilo, 313384]]
- Earlier version by: [[lyd, 303291]]
- Translated by: [[merkrafter, 478771]]
- German grammar checked by: [[Name des Users, id], [Name des Users, id]]
- Quality checked by: [[Nuked, 382658], [Kink, 222534], and [A Cake Wearing A Hat, 388157]]
- English grammar checked by: [[Fireflame479, 231476], [The Dutch Plumberjack, 232216]]

Gibt es eigentlich gebräuchliche Übersetzungen für Chip Damage und Mind Game oder kann man diese einfach als Fachwörter betrachten?
 
Last edited:

Users Who Are Viewing This Thread (Users: 1, Guests: 0)

Top